Biggi

Thryptophan ist eine essentielle Aminosäure und spielt aufgrund seines geringen Vorkommens in der Nahrung eine entscheidene Rolle bei der Proteinsynthese. Hauptsächlich reguliert Thryptohphan den Schlaf-Wach-Rhythmus, da es die Bildung des Hormons Serotonin unterstützt. Serotonin steuert den Gemütszustand, den Schlafrhythmus und die Temperatur im Körper. Tryptophan wirkt vorbeugend gegen diese Mangelerscheinungen. (Wirkt
Depressionen entgegen.)
Je nach Themenschwerpunkt verwenden wir L-Tryptophan in einer Tagesdosierung von 50 bis 200 mg. In Kombination mit den anderen Inhaltsstoffen werden die positiven Eigenschaften von L-Tryptophan optimal unterstützt


Lg Biggi

03.09.2008 10:41 • 04.09.2008 #1


7 Antworten ↓


Christina

Christina


2931
4
3
Netter Werbetext! Nur leider nicht so ganz korrekt.

Zitat von Biggi:
Thryptophan ist eine essentielle Aminosäure und spielt aufgrund seines geringen Vorkommens in der Nahrung eine entscheidene Rolle bei der Proteinsynthese.
Tryptophan kommt sogar in vielen Lebensmitteln vor. Muss es auch, denn bei augesprochen geringem Vorkommen einer für uns essentiellen Aminosäure hätte es für das Überleben der Menschheit schon lange vor Erfindung der Nahrungsergänzungsmittel ziemlich schlecht ausgesehen.

Zitat von Biggi:
Tryptophan wirkt vorbeugend gegen diese Mangelerscheinungen.
Mangel an Tryptophanen ist hierzulande praktisch ausgeschlossen, kommt m.W. höchstens im Zusammenhang mit Fruchtzuckerunverträglichkeit vor.

Zitat von Biggi:
Wirkt Depressionen entgegen.
Falls diese wirklich auf einen Mangel an Tryptophan und in dessen Folge auf einen Mangel an Serotonin zurückgehen. Das konnte aber bisher noch nicht belegt werden, im Gegenteil, die Pharmakonzerne, die ihre SSRIs immer mit Hinweis auf einen angeblichen Serotoninmangel vermarktet haben, mussten in letzter Zeit ganz schön zurückrudern. Aber positive Wirkungen auf Schlaf und Befinden kann Tryptophan natürlich haben.

Zitat von Biggi:
Je nach Themenschwerpunkt verwenden wir L-Tryptophan in einer Tagesdosierung von 50 bis 200 mg.
Das dürfte Geldverschwendung sein. Als optimale Dosis gelten 1-3 g (auf einmal!), weniger wäre unwirksam.

Noch ein Warnhinweis: Wer SSRI oder Trevilor oder Cymbalta nimmt oder einen MAO-Hemmer, sollte auf keinen Fall Tryptophane zusätzlich nehmen!

Liebe Grüße
Christina

03.09.2008 14:17 • #2


Biggi


Aber positive Wirkungen auf Schlaf und Befinden kann Tryptophan natürlich haben.
da stimme ich dir zu, liebe christina. ich nehme ja keine Trevior oder andere Ad.s ich kann dieWirkung von Tryptophan nur für mich abschätzen und einordnen mir geht es besser damit. .Jeder muss es individuell selber herausfinden.

lg biggi

04.09.2008 09:26 • #3


sunshine83


196
29
So schade, wenn jemand immer alles zerpflücken muss...aber jeder braucht wohl ein Hobby!

04.09.2008 10:49 • #4


Christina

Christina


2931
4
3
Zitat von sunshine83:
So schade, wenn jemand immer alles zerpflücken muss...aber jeder braucht wohl ein Hobby!
Wie nett! Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass ich vielleicht auch meine (schlechten) Erfahrungen mit dem NEM- und Alternativen-Markt gemacht haben könnte? Dass mich die vollmundigen (und meist leeren) Versprechungen schon einiges an Geld gekostet haben könnten? Dass ich mein Wissen, mit dem ich solche Werbebotschaften "zerpflücke", vielleicht bei dem Versuch erworben haben könnte, das Versagen dieser Mittel bei mir und anderen zu erklären? Geh' getrost davon aus...

Liebe Grüße
Christina

04.09.2008 12:50 • #5


Biggi


.hätte ich mal bloss nix geschrieben hier .

04.09.2008 13:20 • #6


Christina

Christina


2931
4
3
Ach was, Biggi, mach Dir mal keine Gedanken. Du hast doch nur etwas genannt, das Dir geholfen hat, und ich habe meine Meinung zu diesem Mittel kundgetan. Ein bisschen Dialektik hält das Forum aus und auch die meisten seiner Mitglieder, die wenigsten werden dann persönlich...

Liebe Grüße
Christina

04.09.2008 13:49 • #7


Biggi


Danke Christina das muntert mich wieder auf !!


LG Biggi

04.09.2008 14:02 • #8



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag