Pfeil rechts

Romi
Hallo Leute
ich bin gerade dabei Mirtazapin auszuschleichen jetzt ungefähr seit 1 Monat. Und mir sind schon Sachen Passiert die mir sonst nie passiert sind. Z.b bin ich jetzt schon 2 mal eine Std zufrüh zur Arbeit gefahren , einmal sollte ich um 6.45 Uhr Anfangen und war schon um 5.45 Uhr da Und heute wieder ich sollte um 16.40 Uhr anfangen und war um 15.45 Uhr da, dass kann doch nicht war sein. Das is mir vorher nie passiert!
Und Heute beim Autofahren wusste ich erst garnicht mehr wo ich das Fernlicht anmachen sollte , erst nach paarmal überlegen , ich find das echt schon kraß. Meine Frage is ob das durch das Ausschleichen kommen kann ? Und ob sich das wieder legt , oder werde ich jetzt total unzurechnungsfähig ?
Verwirrte Grüße
romi

20.12.2011 21:28 • 08.01.2012 #1


8 Antworten ↓


also ich nehme jetzt seit ca. 5 monaten mirtazapin und werde es jetzt ab janunar absetzten.ich nehme jetzt schon seit 1 monat nur noch eine halbe jeden abend.mir geht es gut ;sogar etwas besser.
ich würde an deiner stelle mal einen arzt fragen der weiß bestimmt mehr.



liebe grüße

21.12.2011 01:23 • #2



Gedächnisstörungen durch ausschleichen von Ad

x 3


Romi
Hallo Chaleena
Wieviel Mirzazapin hast du denn genommen?ich hab immer 30mg genommen bin jetzt schon auf 7,5 mg.
Viele grüße
romi

21.12.2011 19:44 • #3


hi also ich hbae 15mg genommen und jetzt halbiere ich die tablette abends einfach immer.
mir gehts auch ganz gut werde es demnächst ganz absetzten.


liebe grüße

21.12.2011 20:16 • #4


Romi
Das ist schön das es dir gut geht , ich hab bestimmt jetzt meinen 5 'ten Versuch das Mirta abzusetzen , soweit wie jetzt hab ich's vorher noch nie geschafft
hast du denn auch zugenommen während der Einnahme?
Lg romi

21.12.2011 20:24 • #5


ja habe auch so 4 kilo zugenommen achte jetzt aber sehr darauf.bewege mich jetzt viel und so...
ich habe bei der einahme von amitryptilin sehr stark zugenommen vor 2 jahren.wiege jetzt 66 kilo bei 1,63 größe.bin nicht dick aber auch nicht wirklich zufrieden mit mir.naja ich arbeite daran und du?

lg

21.12.2011 20:41 • #6


Restlessheart
Hallo Romi,
ich nehme die Mirtazapin seit 2009 und ich habe auch schon einige Absetzungsversuche hinter mir..alle gescheitert ..denn so unkonzentriert, vergesslich war ich zuvor NICHT!

LG
Restlessheart

05.01.2012 18:42 • #7


Romi
Hey Restlessheart
Jaaaa so geht es mir auch seit dem ich Mirta nehme.. Manchmal muss ich 10 mal nachdenken was ich tue.. Wie äußert sich denn das bei dir? Ich habe das MIrta jetzt fast ausgeschlichen nehme nur noch ein Krümmel , ganz absetzen trau ich mich noch nicht. Weil ich auch bemerkt hab das ich jetzt nicht mehr so gut schlafen kann, wache paarmal Nachts auf Und wenn ich das ganz absetzte dann kann ich bestimmt garnicht mehr schlafen , davor hab ich angst.
Ich grüße dich
Romi

06.01.2012 18:27 • #8


Restlessheart
Hallo Romi,
auf meine Konzentrationsprobleme zu kommen, ich kann mich kaum auf ein Buch konzentrieren, vergesse oft Termine, muss mir alles aufschreiben. Letzte Woche bei meinem Apotheker, wäre ich fast ohne zu bezahlen rausgegangen ( war mir das peinlich ich würde echt gern das verdammte Mirtazapin absetzen, aber ich bin noch zu labil dafür.

LG Restlessheart

08.01.2012 20:08 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf