Pfeil rechts

Strand
Ihr Lieben,

gestern war ich auf unseren Strassenfest. Seit ich Opipramol 50mg und Citalopram 30mg nehme (seit Oktober 2010) trinke ich keinen Alk., also ganz ganz selten und sehr wenig.

Jetzt ging es mir schon eine Weile gut und angstfrei, und gestern auf dem Strassenfest war ich supergut drauf und hab zwischen acht und halb zwei vier B. getrunken.
War zwischendurch mal ein bisschen angedudelt, aber betrunken war ich nicht.

Hab auch normal geschlafen und fühl mich eigentlich auch normal. Aber jetzt mach ich mir Sorgen dass es mir vielleicht morgen oder übermorgen deswegen schlecht gehen könnte, so Spätfolgen....

Gestern war's so lustig und ich war auch nicht besoffen oder so, aber jetzt mach ich mir einen Riesenkopf deswegen

Muss ich mir Sorgen machen!? Weil eigentlich geht's mir normal..trotz vier B. gestern.

LG
Strand

26.06.2011 17:59 • 29.06.2011 #1


2 Antworten ↓


na jetzt mach dir mal nit so n kopf.

ich kenn nur citalopram...aber was sagt denn die packungsbeilage? soweit ich weiß heißt es bei den meisten ADs das man möglichst auf alk verzichten sollte.

natürlich stimmt das. man sollte auf ihn verzichten.

aber: wenn du jetzt mal ein oder zwei B. getrunken hast, dann ist das nicht schlimm. lass es nur nicht zur gewohnheit werden. die warnungen in der packungsbeilage sind auch manchmal zu gut gemeint...aus rechtlichen gründen und absicherung und so

ps: ich will hier nicht behaupten, dass man packungsbeilagen getrost ignorieren darf

26.06.2011 19:15 • #2


Strand
@zimtsternlein Danke für die beruhigt den Wörter!bAner ich kann berichten dass ich die vier B. verkraftet hab ohne Rückfall oder Angst

Aber nochmal machen mit Medis tu ich nicht !

Grüssle
Strand

29.06.2011 23:04 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf