Fröschlein89

41
6
9
Hallo ihr Lieben,
ich hatte gestern und heute eine ganz komische Erfahrung mit Escitalopram. Ich nehme seit etwa 3 Monaten 10mg, bin also relativ stabil eingestellt und fühl mich auch eigentlich ganz gut damit.
Gestern habe ich das schöne Wetter genutzt und gemütlich in der Sonne gefrühstückt, so gegen 11, etwa elne Stunde. Es war ein herrlicher Sommertag!
Allerdings habe ich gegen mittag ziemliche Kopfschmerzen bekommen. Weil das häufiger der Fall ist, habe ich mir nichts weiter gedacht und irgendwann eine halbe Ibu genommen. Die Nacht war dann schrecklich, ich war durchgehend unruhig wie lange nicht, konnte kaum einschlafen und hatte dann einen sehr leichten Schlaf. Nachdem die Kopfschmerzen morgens nicht besser wurden, habe ich noch eine Ibu genommen (nehme die so selten wie möglich). Mir war zwischendurch auch schlecht und meine Stirn war sehr heiss, der Rest meines Körpers aber kalt. Durch Zufall bin ich auf die Idee gekommen, dass ich mir einen Sonnenstich geholt haben könnte. Auf vielen Seiten stand, dass durch Antidepressiva die Sonnenempfindlichkeit erhöht sein könnte. Leider wurde dazu nie viel aufgeführt und Erfahrungen habe ich auch keine gefunden. Im Beipackzettel steht sowas nicht als Nebenwirkung.

Hat hier vielleicht jemand ähnliche Probleme?

Liebe Grüße
Fröschlein

Ps: dank durchgehender Kühlung und viel Ruhe geht es meinem Kopf inzwischen besser. Fühle mich nur durch die fiese Erfahrung ziemlich geschwächt...

22.05.2017 22:09 • 23.05.2017 #1


2 Antworten ↓


Lanthan

Hast Du auch ausreichend getrunken? Vergisst man ja schnell mal bei wärmeren Wetter mehr Wasser zu trinken als sonst.

22.05.2017 23:22 • #2


nektarine

1031
4
496
hallo!
ich nehme schon lange escitalopram, konnte so etwas noch nicht beobachten.
die mischung von ibuprofen und escitalopram ist allerdings nicht ideal, steht bei ibuprofen im beipackzettel (erhöhte gefahr von magenblutungen).
ich nehme bei schmerzen paracetamol.
liebe grüße

23.05.2017 05:33 • #3



Dr. med. Andreas Schöpf