Mia 1

43
16
Hallo
Bin grad im Urlaub und wollte mal fragen wie das ist wenn man Antidepressiva nimmt und sich dann n die Sonne legt?Ist das o.k oder darf man das nicht?
Wäre schön wenn jemand Erfahrung damit hat.

Mia 1

22.08.2010 08:02 • 23.08.2010 #1


8 Antworten ↓


JacQueen


5
3
ich habe anfangs als ich sie neu genommen habe eine Sonnenallergie bekommen, mittlerweile ist die aber weg...
das sind meine erfahrungen.

ich würde einfach nicht zu lange in die sonne gehn.

viel spass

22.08.2010 08:35 • #2


Tini67


787
16
ich hatte bis jetzt keine Probleme mit der Sonne !


LG.Tini

22.08.2010 08:47 • #3


Mia 1


43
16
Hallole
Danke für Eure Beiträge sie haben mir sehr geholfen.Vorallem habt Ihr mir die Angst genommen ,Ich hatte Angst in die Sonne zu liegen weil ich gelessen habe man soll es nicht wenn man Tabletten nimmt. Aber ich habe heute die Sonne genossen und bin auch ein wenig in der Sonne gelegen und ich habe mir keine Gedanken gemacht und es tat mir gut.Danke nochmal.
Liebe Grüße

22.08.2010 21:20 • #4


butterfly76


129
5
nee... da brauchste dir keine gedanken zu machen.
vorsichtig musst du sein bei johanniskraut und einigen antibiotika.
Crem dich gut ein und übertreibs halt nicht.

22.08.2010 21:24 • #5


crazy030


Meine Psychiaterin sagte mir mal, bei AD sollte man nicht übermäßig in die Sonne gehen oder sich gut einreiben. Du hast doch neulich nach Saroten gefragt. Das ist ein TCA, der Wirkstoff ist Amitriptylin. Ich hab mal Stangyl genommen, auch ein TCA und die Nebenwirkungen sind ziemlich identisch. Ich bekam jedenfalls Ausschlag, überall da, wo Sonne hinkommt. War nicht schlimm, aber halt so große Flecken, wo die Haut heller war. Das ist eine phototoxische Reaktion, wie sie bei Johanniskraut bekannt ist oder eben bei einigen AD, wie eben die Trizyklischen, z.B. eben Saroten (Amitripylin), Stangyl (Trimipramin), Doxepin etc.

Hier mal die AD, wo phototoxische Reaktion der Haut möglich ist:
Zitat:
trizyklische Antidepressivaa wie:

Amitriptylin (SAROTEN u.a.)
Clomipramin (ANAFRANIL u.a.)
Desipramin (PERTOFRAN u.a.)
Doxepin (APONAL u.a.)
Imipramin (TOFRANIL u.a.)
Maprotilin (LUDIOMIL u.a.)
Nortriptylin (NORTRILEN)
Trazodon (THOMBRAN)
Trimipramin (STANGYL u.a.)

22.08.2010 21:40 • #6


lex87


10
4
Bin heute 8km in der Sonne gegangen und hatte keine Probleme!

22.08.2010 22:04 • #7


crazy030


Jeder Mensch reagiert anders.

22.08.2010 22:24 • #8


Mia 1


43
16
Hallole
Danke für Eure Beiträge habe jetzt keine Angst mehr in die Sonne zu liegen.Und es hat mir jetzt auch nichts mehr ausgemacht ich genieße es .
Muß die Tage nutzen wenn ich mal wieder Freude an was haben kann .
Ach noch was paßt jetzt zwar nicht zu diesem Thema aber egal.Ich war heute in einem Supermarkt zuerst wollte ich gar nicht aber dann habe ich gedacht loß jetzt du schaffst das also bin ich rein .Ging dann ganz gut nicht mehr soarg das Gefühl von Angst und Schwindel
und als ich dann die Schlange an der Kasse seh oh je dachte ich ich muß hier raus aber nein ich habe es geschafft war ganz stolz.Ich hoffe es war kein einmaliges Erlebnis und das ich das jetzt immer mehr schaffe einkaufen zu gehen auch wenn ich wieder daheim bin .
Wünsche Euch allen noch einen schönen Abend
Liebe Grüße
Mia 1

23.08.2010 20:51 • #9



Dr. Hans Morschitzky


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag