Pfeil rechts
1

chris1985991
Also ich habe am Montag wieder angefangen damit und kämpfe seit dem wieder mit vermehrter Angst Unruhe vorallem meine Hertzphobie lebt wieder auf da ich heute zweimal kurz ein stechen in der Brust spürte. Messe schon wieder stündlich meinen Blutdruck obwohl der ok ist.Wie hat eire Anfangsphase ausgesehen?Glg Chris

21.12.2016 11:20 • 21.12.2016 #1


8 Antworten ↓


petrus57
Ich hatte keinerlei Veränderungen. Bin aber auch direkt von Sertralin auf Escitalopram umgesattelt.und habe auch täglich 0,25 mg Tavor genommen.

21.12.2016 11:23 • #2



Escitalopram Startphase

x 3


chris1985991
Was ist Tavor? Ist das ähnlich wie Xanor?

21.12.2016 11:32 • #3


Zitat von chris1985991:
Was ist Tavor? Ist das ähnlich wie Xanor?

Benzodiazepine, ja - Teufelszeug.

21.12.2016 12:18 • #4


chris1985991
Ja vor zwei Jahren als mein Vater gestorben ist hatte ich das erste mal mit Angst und Panikattacken zu tun aber so das ich nicht mehr schlafen konnte ich habe die ganze Nacht auf meinen Körper gehört und glaubte jeden Moment das mein Herz stehen bleibt.
Mein Hausarzt ist auch ein super Psychologe und hat mir für 2 Wochen Xanor verschrieben und mir ging es echt super damit also keine Spur von sucht

Lg

21.12.2016 12:41 • #5


Zwei Wochen ist auch keine lange Zeit. Die Sucht baut sich über Wochen auf und ist auch Mengenabhängig.
Ich hatte bei dem von dir geschilderten traurigen Anlaß meines Vaters auch Schwierigkeiten mit Schlafen und habe Rudotel bekommen zu 100 Stück. Bei mir war eine Abhängigkeit auch nach 3 Monaten noch nicht gegeben.

Zur Behandlung von Phobien finde ich Benzos allerdingst weniger geeignet, da sie nur die Symptome schönen, aber nicht die Ursachen bekämpfen. Ich bin da eher für Therapie und Langzeitmedikamente. Es gibt doch heute eine gute Auswahl nicht abhängig machender Medis.

21.12.2016 12:53 • #6


chris1985991
Ja da hast du sicher recht. Es gibt ein Sprichwort das sagt Die Dosis macht das Gift
Aber um wieder aufs Thema zurück zu kommen heute ist der erste Tag an dem es mir etwas besser geht und mein Schwindel mich nicht ganz verrückt macht und ich etwas besser Luft bekomme

21.12.2016 19:03 • #7


Ich hoffe, daß das sehr lange anhält. @chris1985991

21.12.2016 19:38 • #8


chris1985991
Vielen Dank

21.12.2016 19:39 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf