Pfeil rechts
2

Hallo, bin noch relativ neu hier und stille mitleserin gewesen. Ich nehme seit 4 Wochen Escitalopram 10mg. Hatte am Anfang leichte Nebenwirkungen. Schnell Besserung. Seit zwei Tagen wieder stechen in der linken Brust und seit heute Nacht das Gefühl schlechter Luft zu bekommen. Sollte ich evtl. etwas hochdosieren? Mein Hausarzt hat Urlaub

22.06.2022 09:38 • 24.06.2022 #1


5 Antworten ↓


Beebi
@Dorfkind1983

Ich würde an deiner stelle da garnichts einfach so allein dosieren , dass sind ja keine Klümpchen . Allerdings ist es auch nur meine Meinung dazu ..

Vielleicht konzentrierst du dich einfach zu sehr auf das stechen, kann das vielleicht sein ?

22.06.2022 09:47 • #2



Escitalopram Rückschlag

x 3


Das kann schon sein, habe vor den Medikamenten schon öfter dieses Stechen gehabt. Ekg 3 Stück im letzten halben Jahr waren alle unauffällig. Fühle mich hat irgendwie benommen. Und das macht einem halt zu schaffen wenn es einem mal ein paar Tage besser geht. Steigere mich da jetzt nun wieder wohl zuviel rein.

22.06.2022 09:54 • #3


JniL
Bitte nicht selber höher dosieren, immer nur nach Rücksprache. Es muss ja ggfs. geprüft werden ob es eine Nebenwirkung ist und dann würdest du die noch verschlimmern.

Gestern 08:32 • x 1 #4


Flame
Es gibt immer mal Tage,an denen es einem nicht so gut geht und dann bemerkt man jede Kleinigkeit an sich.

Insgesamt schlägt es doch recht gut an,in sofern bist Du auf einem guten Wege.


Bei einem Gefühl der Luftnot kann man in die Weite atmen:
Einfach ein Fenster öffnen und ganz bewusst den Sauerstoff in sich aufnehmen.
Das tut dem ganzen Organismus gut.

Vor 11 Stunden • x 1 #5


Das mit dem atmen werde ich auf alle Fälle mal versuchen. Jetzt habe ich seit zwei Tagen so starke wassereinlagerungen und mein puls ist sonst bei ruhe immer bei 65 und jetzt bei 72. Da fängt dann so ein Angsthase wie ich direkt wieder an panik zu schieben

Vor 24 Minuten • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf