Pfeil rechts
5

W
@Reconquista Hast du neun Tage lang 1mg pro Tag genommen oder was? Ich nehme jetzt seit zwei Tagen 1mg immer abends vor dem Schlafen und naja...ich merke halt nichts, außer dass ich manchmal ein bisschen brain fog habe. Also eher nur Nebenwirkungen. Die Euphorie die ich auf 5mg hatte spüre ich bei 1mg leider gar nicht. Ist ja auch irgendwie logisch. Die therapeutische Dosis geht erst ab 5mg los.

Wäre cool, wenn du mir deine Erfahrungen mit der Einnahme schildern könntest. Also in welchen Dosierungen du die wenigsten Nebenwirkungen hattest. Horrorstorys bitte nicht erzählen.

19.05.2024 10:46 • #61


Reconquista
Ich fing mit 1 mg an und kam nur bis 6 mg. Hier meine neun Tage in mg: 1-2-3-4-5-6-4-4-4. Musste dann abbrechen.

19.05.2024 11:45 • #62


A


Escitalopram, langsames Einschleichen?

x 3


W
@Reconquista Ok. Danke das du deine Erfahrungen teilst. Ich bin gerade wirklich hin und hergerissen. Ich merke halt echt bei 1mg schon leichte Nebenwirkungen. Absolut im Rahmen aber ich spüre sie und bin mir auch sicher das sie vom Medikament kommen. Es fühlt sich genauso an wie auf 5mg nur eben 1/5 so schwach ^^

Deine Erhöhungen waren ja doch recht zielstrebig. Meine Idee ist es, jetzt erst mal so lange nur 1mg zu nehmen, bis ich davon überhaupt nichts mehr merke. Dann würde ich auf 2mg erhöhen. Das sollte von den Nebenwirkungen her dann so entspannt sein wie von 0 auf 1mg. Wenn ich von den 2mg irgendwann nichts mehr merke, erhöhe ich auf 3mg usw. Kann das funktionieren? Theoretisch müsste der Körper sich doch auch bei sehr geringen Dosierungen auf den Wirkstoff einstellen können oder?

19.05.2024 14:51 • #63


Reconquista
Zitat von Weimar1993:
@Reconquista Ok. Danke das du deine Erfahrungen teilst. Ich bin gerade wirklich hin und hergerissen. Ich merke halt echt bei 1mg schon leichte Nebenwirkungen. Absolut im Rahmen aber ich spüre sie und bin mir auch sicher das sie vom Medikament kommen. Es fühlt sich genauso an wie auf 5mg nur eben 1/5 so schwach ^^ ...

Ein guter Plan. Probiere es aus. Wenn es dir nicht hilft, kannst du es abbrechen oder (später) ausschleichen. Da kann nichts besonderes passieren. Einfach auf deine Art ausprobieren.
Schöne Pfingsten!

19.05.2024 15:24 • #64





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf