Pfeil rechts
75

Lani
Ja, das vergeht alles wieder. War bei mir auch.. Ich war nur schon so am Ende, dass ich alles über mich ergehen ließ...
Mach dich nicht verrückt wegen den NW, ich habe heute keine Einzige mehr.. Hab ich am Anfang auch nicht für möglich gehalten

23.03.2021 03:06 • x 1 #341


Gestern Abend und heute Vormittag glaube ich habe ich die Wirkung vom Cipralex gemerkt. Es war so ein Zufriedenheitsgefühl. Die starke Unruhe wie in der ersten Woche hat auch schon etwas nachgelassen. Es ist immer noch lange nicht schön aber ich hoffe dass es nun langsam besser wird.
Es ist heute der 11. Tag und der 4. Tag mit 7,5mg. Werde jetzt bald 10mg nehmen.

26.03.2021 13:03 • x 2 #342



Einschleichphase Escitalopram

x 3


Lani
Das freut mich, dass die Wirkung langsam (im positiven Sinne ) einsetzt.
Ja, es ist leider ein langer Prozess, aber, wenn es einem wirklich schlecht geht, ein wichtiger Schritt. Es geht halt voll schleichend.. Die schlechten Sachen, wie Unruhe und Angst, werden langsamer weniger und die positiven Gefühle verstärken sich allmählich.
Alles wird gut

26.03.2021 14:50 • x 1 #343


Hallo Leute, möchte mal wieder von mir berichten.

In der letzten Woche waren ein paar gute Tage dabei wo ich Hoffnung hatte dass es so bleibt. Zwar ist die Angst auch jetzt noch reduziert und richtige Panikattacken hatte ich auch nicht mehr.
Jedoch fühle ich mich seit ein paar Tagen total leer und habe so ein ungutes Gefühl permanent. So eine Ungewissheit, Leere und bisschen Derealisation.

Eine stimmungsaufhellende Wirkung habe ich auch nicht, ich denke das ist was mir noch wirklich fehlt. Dieses Zufriendenheitsgefühl welches mal ganz kurz am Anfang der Einnahme war.

Morgen ist der 11. Tag mit 10mg und 23. Tag seit dem Beginn der Einnahme.

Denkt ihr das bessert sich noch? Evtl. muss ich auch noch die Dosis erhöhen...

Danke!

Vor 1 Stunde • #344


Lani
Hallo lieber leevro, freut mich von dir zu hören
Dieses Gefühl, das du beschreibst, kenne ich nur zu gut und ich weiß, wie seltsam sich das anfühlt.. Es ist wirklich schwer zu beschreiben..
Nur leider muss ich dir sagen, dass mir dieses ungute Gefühl am längsten geblieben ist.. Es ist immer weniger geworden und schließlich irgendwann ganz verschwunden.
Ich würde mit dem Erhöhen noch abwarten.. Es sind leider keine Wunderpillen, sie brauchen Zeit und es geht nicht von heute auf morgen
Lg
Lani

Vor 1 Stunde • x 1 #345


Danke Lani! Es ist auch auszuhalten mit diesem seltsamen Gefühl aber auf Dauer wäre es gar nicht schön. Da muss man also wohl durch und abwarten...

Vor 1 Stunde • #346


Lani
Ja ich kann voll mitfühlen mit dir.. Das hat mir auch immer so Angst gemacht.. Bei mir ist es immer ganz plötzlich aufgetaucht.. Aber es wird wirklich mit der Zeit weniger
Und es ist immer noch besser als Panikattacken..
Aber es passiert dir nichts, es ist nur ein Gefühl, das auch irgendwann wieder weg geht.
Du schaffst das schon, Schritt für Schritt
Ich habe mir damals fest vorgenommen, dass ich andere ermutige, wenn es mir wieder besser geht (auch wenn ich mir dachte, dass es mir nie wieder besser gehen wird).. Man ist einfach oft wirklich voll hilflos und macht sich ständig Gedanken über jede Kleinigkeit.. Ich war auch immer so unsicher mit den escitalopram, hab sie aber einfach weiter genommen. Die Nebenwirkungen gehen mit der Zeit weg, auf das kannst du dich verlassen.. Das Zufriedenheitsgefühl hatte ich auch nur ganz am Anfang, das war fast wie wenn ich ein wenig betrunken wäre oder so danach ging es mir auch wieder nicht so gut und dann ist es ganz schleichend besser geworden

Vor 46 Minuten • x 1 #347


Medikamente können ja unterschiedlich bei jedem wirken. Aber sieht so aus als hätten wir da Gemeinsamkeiten bei der Wirkung und Verlauf. Vielen Dank für die Tipps, gibt mir wirklich Hoffnung und finde es total nett was du dir vorgenommen hast.

Ständig dieses Grübeln und Verzweiflung was die Zukunft bringt. Das mit der Hilflosigkeit trifft es da ganz gut und kann einen ganz schön fertig machen.
Im echten Leben findet man halt nicht so oft Menschen denen es auch so erging, da ist dieses Forum schon gut dafür.

Wie viel mg hast du eigentlich damals genommen und momentan?

Vor 21 Minuten • #348


Lani
Ja, da hast du recht.. Aber es hat mich total an meine NW erinnert, als ich deine Posts gelesen habe..
Ich habe mit 5mg angefangen und dann, nach ca 10 Tagen auf 10mg erhöht.

Vor 9 Minuten • #349




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf