Pfeil rechts
3

ami4415
hallo an alle …
wer hat erfahrung mit den beiden medikamenten und welches hat euch besser geholfen?
ich nehme jetzt seit 3,5 wochen escitalopram 10 mg ( vorher seit ende februar 5m) und bekomme immernoch angst und panik.
gibt es hier jemanden der gewechselt hat zu Duloxetin?

09.05.2024 12:43 • 10.05.2024 x 2 #1


6 Antworten ↓


Kentucky
Weshalb nimmst du denn E. ?
Wegen welcher Symptome......bei welcher Diagnose?

Zitat:
Der Wirkstoff Escitalopram ist ein Antidepressivum aus der Klasse der Serotonin-Wiederaufnahme-Inhibitoren (SSRI) und wird angewendet zur Behandlung von Depressionen, Angst-, Panik- und Zwangsstörungen.

09.05.2024 13:09 • #2


A


Duloxetin oder Escitalopram?

x 3


ami4415
@KenTucky
wegen Panikatörung, generalisierte Angststörung und Hypohondrie..
Und SNRI sollen gerade bei Angst noch besser wirken da sie zusätzlich die wiederaufnahme von noradrenalin beeinflussen

09.05.2024 13:14 • #3


ami4415
@KenTucky nimmst du es auch ?

09.05.2024 13:17 • #4


Kentucky
Hab grad noch mal gegoogelt
Duloxetin ist ein Wirkstoff, der zur Behandlung depressiver Erkrankungen, Schmerzen bei diabetischer Polyneuropathie und generalisierter Angststörung angewendet wird. Das Antidepressivum ist ein selektiver Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SSNRI).

Hypochondrie gehört ja auch zu den Ängsten. Angst vor schlimmen Krankheiten.(nicht Einbildung)

Zu Escit. kann ich leider nichts sagen.
Duloxetin nehme ich seit 2014, allerdings wegen Depressionen.

Es ist dann schwierig zu vergleichen, wenn die Symptome eben unterschiedlich sind, weshalb man etwas nimmt.
Das Mittel der Wahl bei starken Ängsten ist für mich Pregabalin gewesen.
Die beiden habe ich zeitweise gleichzeitig genommen.
Jetzt nur noch Duloxetin und damit geht es mir gut.

Warum möchtest du wechseln oder wer hat es angeregt zu wechseln? Du oder Doc ?

09.05.2024 13:26 • #5


ami4415
preganalin hab ich auch hier .. ich sollte 3 medis auf einmal nehmen.. esci, preganalin und opipramol.. war mir aber zu viel und habe mit esci angefangen mit 5mg… Die ersten zwei Wochen waren einfach katastrophal was die Nebenwirkungen angeht. Ich hatte so eine extreme Verschlimmerung der Angst es war kaum zum aushalten. Dann war ich nach vier Wochen zur Besprechung bei meiner Psychiaterin und diese sagte dann schon wir sollen umsteigen aber ich wollte es gerne noch einmal probieren es hoch zu dosieren da 5 mg ja eine Mikrodosis ist. Bin jetzt seit dreieinhalb Wochen auf 10 mg habe aber immer noch Angst und Panik. Eine Freundin von mir hat zeitgleich mit dem esci Angefangen wegen der selben Problematik die ich habe. Auch ihr hat das Medikament nichts gebracht. Sie ist jetzt seit circa zwei Wochen auf dem duloxetin und es geht ihr schon viel besser.
Habe am 22. einen erneuten Termin bei meiner Psychiaterin und wollte Sie deshalb auf einen Wechsel ansprechen. Ich schaue immer den PsychCast auf YouTube. Für mich ist das der beste Psychiater überhaupt und auch dieser sagt dass ein SNRI bei Angstzuständen besser wirkt als ein SSRI

09.05.2024 13:32 • x 1 #6


Psychic-Team
Hallo Ami,

zu beiden Medikamenten gibt es sog. Schlagwörter:

tags/duloxetin/

tags/escitalopram/

unter diesen findest Du dann auch mehrere Themen in denen es um den Wechsel zwischen diesen Medikamenten geht.
z. B.

medikamente-angst-panikattacken-f76/duloxetin-statt-escitalopram-t110699.html

medikamente-angst-panikattacken-f76/umstellung-escitalopram-zu-duloxetin-erfahrungen-t104360.html

medikamente-angst-panikattacken-f76/von-escitalopram-auf-duloxetin-erfahrungen-t112770.html

medikamente-angst-panikattacken-f76/erfahrungen-mit-duloxetin-t74650.html

usw.

Du hattest im Wort Duloxetin ein E vergessen. Daher wurden dir die ähnlichen Inhalte nicht angezeigt.

Beste Grüße
Carsten

10.05.2024 10:41 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf