Pfeil rechts

R
Hallo zusammen,

ich hoffe soweit es geht allen gut

Meine Frage ist: Kann ich, trotz aktueller Einnahme von Sertralin ( 50mg) eine Darmreinigung durchführen, oder ist das eher kontraproduktiv? Ich habe aktuell mit Verdauungsprobleme zu kämpfen und wollte gerne eine Darmreinigung durchführen, bin mir aber nicht sicher, ob das funktioniert mit dem Sertralin.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen und wünsche allen einen schönen Tag

28.11.2022 15:14 • 28.11.2022 #1


6 Antworten ↓


Haferbub
Was soll denn dagegen sprechen?
Sertralin ist ja ein Antidepressivum und kein Mittel für eine gesunde Darmflora.

28.11.2022 15:29 • #2


A


Darmreinigung möglich bei Therapie mit Sertralin?

x 3


R
Ich dachte halt, weil das Sertralin vom Darm aufgenommen wird und es durch eine Darmreinigung dadurch vielleicht eine kontraproduktion kommen kann

28.11.2022 15:47 • #3


Haferbub
Ach, das hab ich gar nicht bedacht.
Würde ich dann mit dem Psychiater mal abklären.
Sorry.

28.11.2022 15:54 • #4


klaus-willi
Ich nehme ja Setralin und musste zur Magen und Darmspiegelung nur das Macumar absetzen.
Habe da am Vortag auch eine Reinigung des Verdauungstraktes vorgenommen.

28.11.2022 20:23 • #5


P
Zitat von robb17:
Hallo zusammen, ich hoffe soweit es geht allen gut Meine Frage ist: Kann ich, trotz aktueller Einnahme von Sertralin ( 50mg) eine Darmreinigung ...


Das kommt auf die Art der Darmreinigung an. Wenn es um Darmspülungen geht oder das Einnehmen von Substanzen, die die Darmpassage erhöhen, solltest du das mit genügend Abstand zur Tablette tun.

Wenn es um eine Kur geht, die den Darm nach und nach ohne Durchfälle reinigen soll, würde ich keine Gefahr sehen bezüglich der Einnahme der Tablette.

28.11.2022 21:48 • #6


R
Ich danke euch für eure Antworten

28.11.2022 23:23 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf