Pfeil rechts
7

püppi2207
Hallo,
Nehme jetzt 17 Tage Citalopram.
10 Tage 10 mg und jetzt 7 Tage 20 mg.
Wann kann man mit einer Wirkung rechnen?

03.06.2016 12:21 • 27.06.2016 #1


26 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Liebe püppi,

das Medi muss ja erstmal im Blutspiegel ankommen. Es kann bis zu 6 Wochen dauern. Ich schleiche momentan schon ne Weile aus und spüre es jetzt erst durch vermehrtes Träumen.

Hab Geduld.

03.06.2016 17:08 • x 1 #2



Citalopram erhöht wann wirkt es

x 3


püppi2207
Zitat von Vergissmeinicht:
Liebe püppi,

das Medi muss ja erstmal im Blutspiegel ankommen. Es kann bis zu 6 Wochen dauern. Ich schleiche momentan schon ne Weile aus und spüre es jetzt erst durch vermehrtes Träumen.

Hab Geduld.

Ich fühle mich heute das erste mal richtig gut..bin mit meinem Schwager die Kinder aus Schule und Kita holen und mir war da immer schwindelig...es war nix..überhaupt nix und ich bin sehr glücklich!
Bin auch alleine eine halbe Stunde Spazieren ohne Schwindel.,,
Also muss es ja wirken!

03.06.2016 17:15 • #3


Cathy79
Ich bin jetzt etwas über 6 Wochen bei 30 mg und merke so langsam auch die Wirkung.

05.06.2016 18:12 • #4


Vergissmeinicht
Hey Cathy,

schön zu lesen. Was machst Du zusätzlich gegen die Symptome?

05.06.2016 18:55 • #5


püppi2207
Zitat von Cathy79:
Ich bin jetzt etwas über 6 Wochen bei 30 mg und merke so langsam auch die Wirkung.

Icj merke das es mir seid 3 Tagen besser geht..ich war die letzten Tage jeden Tag draußen..muss mich zwingen aber ich bin dann froh das ich es gemacht habe.heute waren wir am See und danach sogar beim Griechen essen was ich nicht geschafft hätte vor Wochen.
Morgens werde ich wach und zitter und habe innere Unruhe..manchmal denke ich das ich fast ne Panikattacke bekommt aber es kommt keine..
Morgen MUSS ich das erste mal wieder mit Bahn seit Wochen fahren und habe bisschen Bammel..muss die Kinder wegbringen..aber ich werde es schaffen.

05.06.2016 19:12 • #6


Vergissmeinicht
Sehr gut püppi

05.06.2016 19:23 • x 1 #7


Cathy79
Ich versuche mich so gut es geht abzulenken, nicht dran zu denken. Die Angst vor der Angst ist mein größtes Problem. Aber das kriegt man mit Citalopram ganz gut in den Griff.

05.06.2016 19:33 • x 1 #8


püppi2207
Vor Tagen lag ich nur auf der Couch wegen der Angst vor der Angst..das ist bei mir der Schwindel..aber der ist plötzlich weg...was mein größtes Problem ist,ist dieses unwirklichkeitsgefühl (Derealisation)
Aber ich denke nicht mehr ganz soviel darüber nach und deswegen geht es bestimmt irgendwann weg.
Ich denke,die Tablette alleine helfen nicht..wenn man nur liegt,merkt man auch nicht das sie wirken..man muss halt alles machen wie vorher...
Das was mir hier viele im Forum gesagt haben ...

05.06.2016 19:43 • #9


püppi2207
Guten Morgen..
Ich habe es geschafft mit der Bahn zu fahren..
Bisschen Schwindel und zittrig...bestimmt vor Aufregung ...aber sonst ging es.

06.06.2016 08:00 • #10


danny85
Zitat von püppi2207:
Guten Morgen..
Ich habe es geschafft mit der Bahn zu fahren..
Bisschen Schwindel und zittrig...bestimmt vor Aufregung ...aber sonst ging es.

Super weiter so

06.06.2016 10:33 • x 1 #11


püppi2207
Ich bin trotzdem immer noch so innerlich unruhig ....als wenn irgendwas kommt.,

06.06.2016 11:29 • #12


danny85
Überlege mal wie angespannt du warst oder bist wegen der Zug Fahrt du musst erstmal wieder runter kommen ganz in Ruhe....

06.06.2016 11:40 • #13


püppi2207
Zitat von danny85:
Überlege mal wie angespannt du warst oder bist wegen der Zug Fahrt du musst erstmal wieder runter kommen ganz in Ruhe....

Ich muss gleich wieder fahren um meine Kinder zu holen...
Diese Unruhe habe ihn ständig..

06.06.2016 12:09 • #14


Cathy79
Ist doch super dass dus geschafft hast!
Die Unruhe gibt sich mit der Zeit, die hatte ich auch am Anfang stand total unter Strom. Aber wenn das Citalopram richtig anschlägt gibt sich das.

06.06.2016 12:19 • x 1 #15


püppi2207
Zitat von Cathy79:
Ist doch super dass dus geschafft hast!
Die Unruhe gibt sich mit der Zeit, die hatte ich auch am Anfang stand total unter Strom. Aber wenn das Citalopram richtig anschlägt gibt sich das.

Ja als würde jeden Moment eine Panikattacke kommen..

Jetzt bin ich schon 4 mal Bahn gefahren

Und fahre noch 2 mal..will mit den Kindern aufm Wasserspielplatz..

Mein Arzt meinte heute,noch 10 Tage..dann sind es 3 Wochen mit 20 mg und dann geht es mir noch besser und dann vllt noch erhöhen.

06.06.2016 13:22 • #16


püppi2207
Zitat von Cathy79:
Ist doch super dass dus geschafft hast!
Die Unruhe gibt sich mit der Zeit, die hatte ich auch am Anfang stand total unter Strom. Aber wenn das Citalopram richtig anschlägt gibt sich das.


Hey...
Hattest du auch immer so zittern in den Händen?
Das mit unter Strom stehen ist gut erklärt.

07.06.2016 11:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Cathy79
Nee zittern hatte ich nicht. Aber jeder reagiert anders.

08.06.2016 16:15 • x 1 #18


püppi2207
Ich war heute im großen Spielzeug laden mit meiner Schwester und bin da eine halbe Stunde durch.,,mit wackelbeine..aber habe es geschafft...
Ich denke es kommt alles Schritt für schritt...
Das Zittern geht heute und die innere Unruhe geht heute auch irgendwie...

08.06.2016 16:19 • #19


Cathy79
Hey ist doch super! Ja klar man muss alles ganz langsam angehen

08.06.2016 16:21 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf