Pfeil rechts
1

iami12
Hallo Ich wurde wegen der Nebenwirkungen nach 2 Wochen von Duloxetin 30mg auf 10mg Brintellix eingestellt. Jetzt nahm ich 2 Wochen 10mg und seit 1 Woche 15 mg.
Bei Duloxetin war mein Antrieb deutlich besser nur meine Libido im Keller.
Nach jetzt 3 Wochen Brintellix ist meine schlimmste Nebenwirkungen die Müdigkeit und Antriebslosigkeit.
Jetzt mit 15 mg noch mehr.
Wie sind eure Erfahrungen damit, sollte sich das mit der Müdigkeit verbessern?

23.09.2017 16:32 • 24.09.2017 #1


3 Antworten ↓


Nanu, ich dachte, Brintellix ist nicht mehr erhältlich?
Ich habe es nie genommen, kann nur sagen, dass meine Müdigkeit, die von einem anderen Medikament kam, mit der Zeit weniger wird. Nehme es jetzt seit viereinhalb Wochen und die Schläfrigkeit und Antriebslosigkeit wurden nach etwa drei Wochen besser. Ich würde an deiner Stelle noch etwas abwarten.

23.09.2017 17:34 • x 1 #2



Brintellix Müdigkeit

x 3


iami12
Danke für die Antwort, ich bin aus Österreich..Der Preis ist jedoch der Hämmer.
Die letzten 2 Tage könnte ich nur schlafen und bin irgendwie Muskulär angespannt.
Muss auch sagen hab zuvor noch nie Antidepressiva genommen

23.09.2017 17:39 • #3


iami12
Das Problem ist, dass ich jetzt schon die 2. Antidepressiva nehme und das schon 3 Wochen.
Und ausser das ich davon Müde bin und nicht gerade gut gelaunt eher depressiv bin.
Wieder ein Umstieg auf neue Antid. Wären die Hölle

24.09.2017 11:45 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf