Pfeil rechts
3

Ich nehme derzeit das Medikament citalopram 20mg. Eigetlich habe ich es immer gut vertragen und war super zufrieden damit aber die letzten Tage Schlich sich die Panik wieder durch. Laut meines Arztes soll ich auf 30mg erhöhen als bedarfsmedikation hat er mir opipramol verschrieben. Meine Frage ist bringen diese extra 10mg überhaupt was ... und soll ich lieber während der einschleichphase die opipramol Tabletten nehmen um die Panik vorzubeugen was meint ihr. Ich habe ein schlechtes Gefühl da ich hier oft lese das die meisten 40mg nehmen kann man mit 30 mg auch schon bessere Erfolge erzielen?

12.12.2016 18:41 • 12.12.2016 x 1 #1


6 Antworten ↓


Zitat von Marco2016:
Ich nehme derzeit das Medikament citalopram 20mg. Eigetlich habe ich es immer gut vertragen und war super zufrieden damit aber die letzten Tage Schlich sich die Panik wieder durch. Laut meines Arztes soll ich auf 30mg erhöhen als bedarfsmedikation hat er mir opipramol verschrieben. Meine Frage ist bringen diese extra 10mg überhaupt was ... und soll ich lieber während der einschleichphase die opipramol Tabletten nehmen um die Panik vorzubeugen was meint ihr. Ich habe ein schlechtes Gefühl da ich hier oft lese das die meisten 40mg nehmen kann man mit 30 mg auch schon bessere Erfolge erzielen?



Hallo Marco,

ich nehme auch Citalopram. 20mg reichen mir nicht, aber mit 30 komme ich super klar.

Den Unterschied von 10 mg merke ich deutlich, Du solltest es also mal versuchen.

Mit dem Opipramol würde ich lieber noch warten...versuch erst einmal ein paar Wochen mit 30mg klar zu kommen

12.12.2016 18:53 • #2



Bringt eine Erhöhung um 10mg etwas?

x 3


Super ich danke dir für deine Antwort darf ich wissen wann bei dir die Erhöhung sich bemerkbar gemacht hat ? Liebe Grüße

12.12.2016 18:55 • #3


Zitat von Marco2016:
Super ich danke dir für deine Antwort darf ich wissen wann bei dir die Erhöhung sich bemerkbar gemacht hat ? Liebe Grüße



Also ich hatte die ganze Zeit 20mg und plötzlich kamen Ängste und Panik durch, da habe ich noch einmal 10mg nachgenommen und ca. 2 Stunden später ging es mir schon etwas besser.

Ich kann Dir aber nicht versprechen, das es bei Dir genauso schnell klappt, kann auch 1 Woche dauern bis Du etwas merkst.

Ich drücke Dir mal die Daumen!

12.12.2016 18:59 • #4


Cathy79
Also ich habe im Frühjahr auch von 20 mg auf 30 mg erhöht und merke schon eine Veränderung zum besseren hin. Du darfst aber nicht erwarten dass das innerhalb einer Woche vonstatten geht.

12.12.2016 19:01 • #5


Ich danke euch beiden für eure Antworten schönen Abend noch und angenehme Weihnachtstage

12.12.2016 19:09 • x 2 #6


Zitat von Marco2016:
Ich danke euch beiden für eure Antworten schönen Abend noch und angenehme Weihnachtstage


Wünsche ich Dir auch, danke

Und berichte mal weiter wie es Dir geht

12.12.2016 19:15 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf