Pfeil rechts

hallo kennt jemand die medis ramipril 2,5? die muss ich ab morgen nehmen und meine beta blocker ausschleichen in 2 wochen hör ich auf mit beta blocker und nehme nur ramiril..

lg

24.08.2009 13:32 • 28.08.2009 #1


6 Antworten ↓


Isabell111
Hallo Pat,

meines Wissens sind das auch Betablocker für Bluthochdruck.

Definition :Ramipril 2,5 mgTabletten werden angewendet
zur Behandlung von nicht organbedingtem Bluthochdruck (essenzielle Hypertonie), der mit
Ramipril alleine nicht ausreichend behandelt werden kann.

Grüße

25.08.2009 10:54 • #2



Blutdrucktabletten - Ramipril 2,5mg Erfahrungen

x 3


Wenn früher eine Frau in Ohnmacht fiel und dadurch mehr oder weniger zufällig in die Hände eines Kavaliers sank (oder alternativ der Idiot nicht reagierte und sie durch die gut vorbereitete Aktion mit dem Boden Bekanntschaft machte), dann war das eben Weiblichkeit.

Heute herrscht allerorten Emannzipation und auch eine Frau darf nicht mehr schwach werden und der doc verschreibt bei Panik vor der Panik vor dem Schwindel nur allzugerne was zum Blutdruckregulieren. Was soll er/sie denn auch sonst machen, der Klient/Patient fordert nen Rezept und der doc verdient daran. Da wäre ich dann schon für den Kick der Panikattacke, weil da sind nur körpereigene Stoffe beteiligt sind und der Sieg des "Überlebens" dann mein eigenster ist und ich bin nicht der modernen Pharmazie zu Dank verpflichtet. Sollte ich aber auf Notfallhelferlein mein Leben aufbauen, kann sich die panische Frage ergeben, was ist, wenn die mal nicht verfügbar sind... Nu, die nächste allgemeine Verunsicherung fängt schon wieder zu keimen an und die Dosis geht in die nächste Runde.

Natürlich ist es bescheuert, Panik zu haben, aber letztendlich kommt jeder mal mit der ultimativen Panik in Berührung: Das Dahinscheiden.

Es gibt nur eine Hoffnung: Wer früher stirbt, ist länger tot.

25.08.2009 19:27 • #3


Hallo

Ich nehme auch Ramipril 5,0 und noch einen zusätzlichen Betablocker Bisoprolol 2,5. Ich hatte sonst immer Blutdruck um die 170/95 und nun liegt er bei 110/75 ganztags. Abends schmeiß ich mir noch Mirtazapin 30mg ein und ne Stunde später bin ich dann platt und muß ins Bett. Also bei mir hilft Ramipil recht gut bin rundum zufrieden. Ab und zu hab ich noch Herzklopfen und eins zwei Panikattaken am Tag aber der gute Blutdruck beruhigt mich.

Viele Grüße

25.08.2009 21:59 • #4


Hi,

also ich nehme die ramipril 2,5mg seit 4 Wochen. Sind das eigentlich keine Betablocker?

Habe eine zeit lang 5mg eingenommen und dann seit ca. 2 Wochen nehme ich nur noch 2,5mg- klappt ganz gut )

Hoffe, dass ich irgendwann garkeine Tabletten mehr nehmen muss!

Wie verträgst Du die ramipril?

lg soeh

28.08.2009 09:31 • #5


ich habe sie noch nicht genommen weil ich ja noch diese betablocker nehme kann sie laut meiner hausärtzin zusammen nehmen mach es aber nicht ich warte bis meine kardiologin wieder da ist..habe angst..ich will die beta blocker ausschleichen lassen..da ich beim ekg (siehe neues thema von mir von gestern abend) lg

28.08.2009 10:34 • #6


also ich habe meinen bluthochdruck mit misteltee in den griff bekommen brauche keine tabletten mehr..man sollte mal immer wieder auf kräuter umsteigen bevor man sich die chemie in den körper knallt..selbst meine oma die jahrelang blutdruckmittel genommen hat trinkt misteltee und muss die nicht mehr nehmen

nur mal so anmerk..

lieben gruss

sunny

28.08.2009 12:46 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf