Pfeil rechts

[list=][/list]
Hallo,

ich weiß jetzt nicht ob ich in dem richtigen Thema gelandet bin oder ob das hier der richtige Ort ist, aber ich muss das jetzt los werden.
Also wie der Betreff schon sagt ich habe andauernd Bauchrumoren. Und das auch nicht alzu leise.
Ich bin noch Schülerin, also gibt es viele stille momente im Unterricht.
Mein Magen rumort andauernd. Mal leiser, mal lauter, mal fast gar nicht.
In Arbeiten kann ich mich kaum konzentriern. Bei dieser stille. Ich bekomme schwitzige Hände und die Arbeit rückt in Hintergrund. Ich versuche das rumoren zu unterdrücken, verhindern, auch wenn ich keine Chance habe.
Erwachsene gehen mit sowas locker um. Ihnen ist das egal.
Aber junge Leute nehmen das viel mehr wahr. Reden drüber, lachen drüber.
Ich mag schon gar nicht mehr zu Schule gehen.
Meine Ärzte wissen davon. Könnten aber ihrer Meinung nach nichts tun.
Wahrscheinlich kommt das rumoren durch Stress. (Familie).
Das lässt sich momentan nicht sonderlich abschalten.
Gibt es vielleicht irgendwelche Medikamente gegen rumoren?
Oder Nahrungsmittel die besser verdaut werden können und somit rumoren reduzieren?


Bin für jeden hilfreichen Beitrag dankbar.

29.11.2010 20:52 • 15.12.2010 #1


5 Antworten ↓


Ich hab mal in der Schule gelernt, dass dieses Rumoren von Luft im Magen kommen soll. Kannst ja mal versuchen mehr zu trinken.
Eine Freundin von mir hatte das auch - das war nach ein paar Wochen wieder weg.

- Bin ja auch noch Schülerin... bei uns ist das überhaupt nicht schlimm wenn der Magen mal rumort. Wir haben auch besseres (versteh das ja nicht negativ) zu tun als über das Rumoren einer Mitschülerin - die dafür ja nichts kann - zu lästern.

Bleib ganz cool, früher oder später ist es wieder weg.

lg

08.12.2010 01:01 • #2



Bauchrumoren reduzieren?!

x 3


naja ich denk da sind alle schüler anders..

rumoren kommt ja auch eigt von luft im bauch, aber ich kann mir das nid erklaeren. ich trink keine kohlensäure mehr und essn und trinken tu ich auch genug .

08.12.2010 17:56 • #3


Ich hatte das auch mal und umso mehr man sich drauf konzentriert umso mehr nimmt man es wahr oder passiert.

Erst dachte ich, es wurde besser als ich von Brot auf Toast und umgekehrt umgestiegen bin. Aber irgendwann wars dann ganz weg. Irgendwann, als ich nicht mehr dran gedacht hatte und mich in der Firma eingelebt hatte und mir nicht mehr den Kopf machte, wer nun doof über mich denkt. Kann sicherlich der Druck und der Stress sein.

09.12.2010 11:51 • #4


LEFAX....

morgens ,Mittags und Abends eine Tablette und deine beschwerden verschwinden...

09.12.2010 11:54 • #5


Frühstückst du denn auch richtig? Sowas kommt normalerweise von einem leeren Bauch.
Oder wenn man morgens zu flüchtig/hastig isst. Oder am Abend davor zu schwer gegessen hat. Lass dir Zeit beim essen, iss gesünder, statt Brötchen Vollkornbrot essen, da ist der Magen länger dran beschäftigt und trink stilles Wasser oder Tee. Und man sollte nach dem Frühstück ca 2-4 Stunden später nochmal ein zweites Frühstück zu sich nehmen.

15.12.2010 22:59 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf