14

FeBi


61
3
14
Nehmt ihr davon zu?
Ich nehme komischer weiße ab.

23.11.2017 12:18 • #61


tona4711


Ich nehme 100mg Amitriptylin abends und kann gut damit schlafen, eine aufhellende Wirkung hat es bei mir nicht.
Habe einen ständig bitteren Geschmack in einem furztrockenen Mund.
Da ich dem gesteigerten Appetit Nahrung gegeben habe, hat sich mein Gewicht erhöht, erste Maßnahme-Waage verbannt-!
Dachte schon, die Luftnot wäre die Folge vom Gewicht, aber scheint wohl doch eine Nebenwirkung des Am.zu sein.
Auch über die Schwierigkeit, die Augen scharf zu stellen, kann ich berichten.

23.11.2017 12:29 • x 1 #62


Miro

Miro


35
5
5
Hallo,
nehme seit gestern Amitriptylin 25mg, wann und wie wird gesteigert? Wie hat das bei euch gut geklappt?

15.01.2019 08:36 • #63


Violetta


852
15
202
Ich habe mit 10 mg angefangen, dann 25 mg und seit ca 1 Jahr 75 mg. Ich hatue überhaupt keine Probleme, sprich Nebenwirkungen

15.01.2019 12:27 • #64


Schlaflose

Schlaflose


18868
6
6876
Ich hatte mit 25mg angefangen und dann jeweils nach 4-5 Tagen um weitere 25mg erhöht (bis 75mg)

15.01.2019 12:53 • #65


Miro

Miro


35
5
5
Zitat von Schlaflose:
Ich hatte mit 25mg angefangen und dann jeweils nach 4-5 Tagen um weitere 25mg erhöht (bis 75mg)



Ich hab mich jetzt den ganzen Tag benommen gefühlt und heute morgen nach dem Aufstehen Herzrasen. Geht das wieder weg?
Und wenn man den 1. Tag 25mg nimmt und dann die nächsten Tage auch, werden die Nebenwirkungen dann auch intensiver? So von wegen, bin jetzt schon Matsche im Kopf, wenn ich diesen Abend dann die Tablette nehme, werden die Nebenwirkungen dann noch schlimmer?

15.01.2019 18:59 • #66


Violetta


852
15
202
Matschig im Kopf hatte ich mich nie gefühlt, auch bei 75 mg. Es ist ja aich keine hohe Dosierung. Aber jeder reagiert anders. Eine Nebenwirkung hatte und habe ich doch und zwar bekomme ich sehr schnell einen trockenen Mund und ab und an ist die Nase zu. Aber damit kann ich leben. Mirp, kann es vielleicht sein, dass du praktisch darauf wartest, dass du dich matschig im Kopf fühlst, weil es oft bei Antidepressiva so ist? Manchmal spielt einem die Psyche ja einen Streich. Das ist nicht böse gemeint, bei mir ist es oft so, dass, wenn ich mich in was hinein steigere, die Symptome auch bekomme

15.01.2019 19:35 • #67


Miro

Miro


35
5
5
Zitat von Violetta:
Matschig im Kopf hatte ich mich nie gefühlt, auch bei 75 mg. Es ist ja aich keine hohe Dosierung. Aber jeder reagiert anders. Eine Nebenwirkung hatte und habe ich doch und zwar bekomme ich sehr schnell einen trockenen Mund und ab und an ist die Nase zu. Aber damit kann ich leben. Mirp, kann es vielleicht sein, dass du praktisch darauf wartest, dass du dich matschig im Kopf fühlst, weil es oft bei Antidepressiva so ist? Manchmal spielt einem die Psyche ja einen Streich. Das ist nicht böse gemeint, bei mir ist es oft so, dass, wenn ich mich in was hinein steigere, die Symptome auch bekomme


Ach alles gut, neee bin auf jeden Fall matschig, nicht eingebildet. Aber das kann ja auch einfach von der Depression kommen. Das Herzrasen heute morgen war viel schlimmer, das hat mir einfach Angst gemacht.

15.01.2019 19:53 • #68


Schlaflose

Schlaflose


18868
6
6876
Zitat von Miro:


Ich hab mich jetzt den ganzen Tag benommen gefühlt und heute morgen nach dem Aufstehen Herzrasen. Geht das wieder weg?
Und wenn man den 1. Tag 25mg nimmt und dann die nächsten Tage auch, werden die Nebenwirkungen dann auch intensiver? So von wegen, bin jetzt schon Matsche im Kopf, wenn ich diesen Abend dann die Tablette nehme, werden die Nebenwirkungen dann noch schlimmer?


Selbstverständlich fühlt man sich in der Einschleichphase matsche im Kopf. Ich hatte das absichtlich in den Urlaub gelegt, weil ich wusste, dass es so wird. Steht ja auch bei den sehr häufigen Nebenwirkungen. Arbeiten geschweige denn Autofahren wäre die ersten Tage nicht möglich gewesen. Das wird wird aber nach ein paar Tagen besser. Bei jeder Dosiserhöhung wurde es wieder etwas schlimmer, aber nicht mehr so wie ganz am Anfang. Nach ca. 2 Wochen habe ich gar keine Nebenwirkungen gehabt (außer Mundtrockenheit, das ging die ganzen Jahre nicht ganz weg) und ab da ging es mir richtig gut.

16.01.2019 06:30 • x 1 #69


Cathy79

Cathy79


1905
17
937
Ich nehme auch Ami, im Moment noch 50 mg steigere demnächst auf 75.

Ich hab immer mit 12,5 mg angefangen und gesteigert. Sprich 1/4 Tablette. Ich kenne das von andren Medis wenn man da mit zu viel anfängt kriegt man Probleme.

Mit den 12,5 bin ich gut gefahren, die ersten Tage etwas müde und sicherheitshalber kein Auto gefahren aber nach paar Tagen ging das komplett weg. Herzrasen hatte ich gar keins.

Ich würde dir raten mach den nächsten Schritt auch mit 12,5 mg und schau wie es dann klappt.

17.01.2019 09:28 • #70


Steffi76


35
5
1

29.01.2019 18:24 • #71


kl Schnecke

kl Schnecke


8730
8
5928
Zitat von Steffi76:
Hallo,
habe AMINEURIN 10 vom Neurologe bekommen für kronische Schmerzen.Habe auch öfters Schwindel aber alle untersuchen wären ohne Befund.Hat jemand erfahren mit diesen Tabletten?Wenn man die Nebenwirkungen liest bekommt man ja Angst.
Herzrase,Herzstolpern habe ich schon öfters und das steht auch bei heutigen Nebenwirkungen und noch viele mehr.Nimmt jemand diese Tabletten und wie sind Eure Erfahrungen.Freue mich über viele Antworten

Liebe Grüße Steffi

Die Besten Erfahrungen mache ich wenn ich keine
Beipackzettel lese

29.01.2019 19:04 • x 1 #72


Cathy79

Cathy79


1905
17
937
Ich nehme es auch. Nebenwirkungen habe ich keine.

29.01.2019 19:53 • #73


Skeletor

Skeletor


407
12
89
Zitat von Steffi76:
Hallo,
habe AMINEURIN 10 vom Neurologe bekommen für kronische Schmerzen.Habe auch öfters Schwindel aber alle untersuchen wären ohne Befund.Hat jemand erfahren mit diesen Tabletten?Wenn man die Nebenwirkungen liest bekommt man ja Angst.
Herzrase,Herzstolpern habe ich schon öfters und das steht auch bei heutigen Nebenwirkungen und noch viele mehr.Nimmt jemand diese Tabletten und wie sind Eure Erfahrungen.Freue mich über viele Antworten

Liebe Grüße Steffi

In den Packungsbeilagen müssen alle jemals vorkommenden Nebenwirkungen genannt werden. Dadurch würde ich mich nicht verrückt machen lassen.

Die Packungsbeilagen von Aspirin, Ibuprofen und Paracetamol lesen sich genauso schrecklich

29.01.2019 23:51 • #74


Schlaflose

Schlaflose


18868
6
6876
Zitat von Steffi76:
Hallo,
habe AMINEURIN 10 vom Neurologe bekommen für kronische Schmerzen.Habe auch öfters Schwindel aber alle untersuchen wären ohne Befund.Hat jemand erfahren mit diesen Tabletten?Wenn man die Nebenwirkungen liest bekommt man ja Angst.
Herzrase,Herzstolpern habe ich schon öfters und das steht auch bei heutigen Nebenwirkungen und noch viele mehr.Nimmt jemand diese Tabletten und wie sind Eure Erfahrungen.Freue mich über viele Antworten

Liebe Grüße Steffi

Ich nahm 9 Jahre lang 75mg wegen meinen Schlafstörungen, aber außer Mundtrockenheit hatte ich nichts davon.

30.01.2019 07:41 • #75


morgenstern2911

morgenstern2911


147
1
42

15.02.2019 20:02 • #76


nektarine


1237
4
645
Meinst du Amitriptylin?
Das Medi von dem du schreibst kenne ich nicht.
Wann hast du die letzte Tablette genommen? Wie lange nimmst du das Medi schon?
Liebe grüße

15.02.2019 20:47 • #77


morgenstern2911

morgenstern2911


147
1
42
Ja das meine ich sorry, das medi habe ich seit 2 wochen genommen und die letzte taplette habe ich vorgestern abend eingenommen

15.02.2019 21:30 • #78


nektarine


1237
4
645
Warum hattest du keine mehr? Hast du vergessen oder wollte dir dein Arzt kein Rezept geben?
Bei diesen Medis ist es extrem wichtig sie jeden Tag zu nehmen! Deine Erscheinungen können noch Nebenwirkungen vom eindosieren sein, aber auch an der fehlenden Tablette liegen.

15.02.2019 21:56 • #79


morgenstern2911

morgenstern2911


147
1
42
doch rezept hatte ich nur die tapletten die ich nehme werden nicht mehr hergestellt deshalb bekomme ich nun neue zwar noch mit dem gleichen wirkstoff aber von einem anderen hersteller.dank der netten apotekerin da sie gesehen hat das es mir nicht gut geht sonst hätte ich bis montag warten müssen für ein neues rezept

15.02.2019 23:22 • #80




Dr. med. Andreas Schöpf