Pfeil rechts

Hallo zusammen !

Zur Zeit nehme ich Trevilor Retard ( Venlafaxin ) 225mg/Tag. Dieses Medikament nehme ich seit 4 Jahren, ich bin jetzt 23. Bis jetzt half es auch immer ganz gut, aber neuerdings
ist die Wirkung nicht mehr zufriedenstellend.
Meine Sozialphobie ist wieder sehr stark ausgeprägt, allgemeine Ängste sind wieder größer und belastender geworden. Ich kann nicht lange mit vielen Menschen in einem Raum sein. Ich habe Angst vor emotionaler sowie körperlicher Nähe.
Was auch sehr belastend ist: Ich habe seit Monaten keine Lust mehr auf Sex. Da ich aber normalerweise gerne Sex habe, erschreckt und deprimiert mich dieser Libidoverlust sehr.
Ja, ich brauche Sex. Vor allem den Antrieb.
Da ich ein generelles Antriebsproblem habe ( was unter Venlafaxin besser wurde ), verstärkt das meine ganze Symptomatik ( depressionen Ängste Antriebslosigkeit Selbsthass ).
So, meine Frage ist nun, ob Jemand eine Alternative zu Venlafaxin kennt, ein Medikament, was kein SSRI oder SSNRI ist, aber ähnlich wirkt.
Sprich antriebssteigernd, stimmungsaufhellend, angstlösend.
ABER ohne die Libido zu nehmen.
Danke,
Gruß
Aergerantrieb

24.10.2011 21:29 • 25.10.2011 #1


3 Antworten ↓


Schlaflose
Hallo aergerantrieb,

mit dieser Frage musst du dich an einen Arzt (am besten Psychiater) wenden. Wie sind ja nur Laien und erfahrungsgemäß wirken Medikamente bei jedem anders.

Viele Grüße

25.10.2011 07:09 • #2



Alternative zu Trevilor Retard ohne Libidoverlust

x 3


hey danke für deine Antwort. Es ging mir darum, ob User dieses Forums schon Erfahrungen gemacht haben.
Naja...ich war heute bei meinem Neurologen, werde jetzt auf Moclobemid umgestellt.
Hoffe es hilft...angeblich tritt da der Libidoverlust nicht auf.
Mal sehn.

25.10.2011 11:15 • #3


Hallo aergerantrieb,
es wäre ganz lieb, wenn du nach einiger Zeit mal berichten würdest, wie und ob sich etwas verändert hat.

viele Grüße

25.10.2011 12:28 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf