Pfeil rechts
3

Hallo zusammen,

aussagekräftigerer Titel fiel mir nicht ein.

Also, bin gerade single und ich lerne gerne neue Leute kennen (auch freundschaftlich). Im Generellen.

Ist einfach quasi ein Hobby von mir geworden, dachte immer früher, dass ich ein social awkward Potato wäre, aber es scheint nicht so.

Das passiert natürlich auch mal im Real Life, aber oft auch Online, also Foren, Plattformen, Tinder, Lovoo, whatever.

Hat so den Vorteil, dass ich dort ggf. weiß, dass die Person auch solo ist, sich das vorstellen könnte und mich hoffentlich attraktiv findet (Matching).

Zumindest so in der Theorie. Auch ganz gut mit Schüchternheit.

Würde auch sagen, dass ich ganz gut schreiben kann, also charmant und humorvoll, wenn ich möchte. Und halt nicht langweilig.

Unattraktiv würde ich mich auch nicht nennen.

Das ganze klappt auch teilweise nicht schlecht.

Aber eine Sache zieht mich sehr runter.

Mal ein Beispiel:

Match mit ner Traum-Frau, sie schreibt sogar zuerst, irgendwas von ich sehe sympathisch aus, so in die RIchtung.

Chat-Gespräch hat dann einen ganz guten Flow.

Und naja, ich finde nur lange Chatten führt oft zu nix und find das nimmt auch viel weg, wo man noch so unter 4 Augen besser reden kann und manche Frauen mögen ja auch Aktionismus, also glaube direkt am gleichen Abend nach Nummer gefragt:

Hat geklappt. Glaub über Treffen hatten wir auch geredet. Passt. Lose einen Tag und veganes Café (sie ist selbst vegan) angepeilt.

Chat lief so nebenbei weiter.

Dann hab ich einmal so ca. 45 Stunden nicht geantwortet. Mache mich gerne auch mal von der Hochverfügbarkeit frei oder bin auch mal am Aufschieben / nicht gut drauf.

Stand aber keine offene Frage im Raum oder so, wo man schnell antworten müsste. Dann geantwort



Und ich lasse anderen Leuten ja auch Freiraum.

Dann kam aber für 5-6 Tage nichts und ich hab schon kein gutes Gefühl. So aus dem Nichts heraus.

Sie war auch im Urlaub, Famile besuchen. Internet hatte sie bestimmt.

Hab dann nach 5 Tagen gefragt, welche Uhrzeit eigentlich Donnerstag? Halte mir ja nicht umsonst einen Tag frei und sicher auch um das minimal zu pushen (ja, kann man sich dann meistens sparen).

Sie hatte sich dann entschuldigt, dass sie meine Nachricht übersehen hat (ja kann passieren, kein Problem, wenn es wirklich so war *hust*)

Und gesagt, dass sie was krank ist, gleich nach Hause fährt und morgen nicht zur Arbeit geht. Also Treffen lieber verschieben.

Ich halt so: blabla, kein DIng, gute Besserung, jo dann halt verschieben.

Da natürlich keine Antwort erneut. (jetzt wieder seit 5-6 Tagen)

Und das stelle ich halt öfter fest. Ich weiß halt nicht warum und verstehe es einfach nicht.

Macht mich auch echt traurig, ich hab an den Leuten Interesse und ich find auch online darf es Etikette geben. Das ist halt einfach nur blöd für mich, weil man so im Unklaren gelassen wird.
Also verstehe den Wink mit dem Zaunpfahl, aber ich sag halt selbst Leuten, wenn ich doch kein Interesse habe und der andere das scheinbar noch hat ..

Zehrt dann halt auch schon was am Selbstwert und damit habe ich Probleme. Könnte jetzt aber nicht sagen, dass man das bei meinem Profil und Chats merkt.
Aufdringlich bin ich türlich auch nicht. Warum auch.

Da zweifel ich auch wirklich an der Ehrlichkeit ihrer ersten Absage.

Kennt ihr sowas? Wie geht man mit sowas um?

Mir fällts dann schwer mich schnell umzuswitchen (schlimmer noch wenn man wirkliche Treffen hat und ernsthafter verguckt ist, wobei ich da teils auch kontrollierter bin und richtig verlieben länger Zeit braucht - zum Glück), also hab doch ein Verlangen zu investieren, was einfach blöd ist, mein Grundgefühl wird richtig sein, das wird nichts bringen.

Vergeben ist sie wohl nicht. Ist noch auf der Dating Plattform und hat 2 neue Selfies (ich glaube ja vielen Leute sind einfach Self-Centered und andere Leute sind egal)

Und wegen anderen Optionen:

Also sein lassen ist ja so das erwachsenste und vernünftigste.

Aber auch, wenn man die Welt nicht retten kann und man Leute nicht verändert:

Ich mag eigentlich Leute nicht mit sowas einfach durchkommen lassen. Die Leute verletzten soviele Leute und merken das wahrscheinlich nicht mal. Wenn Ihnen dann Unrecht getan wird, ist das Geheule wohl groß.

+ ich möchte eigentlich meine Wut loswerden und ich bin schon *beep* auf die Personen. Teilweise ist die Heuchelei auch irgendwie noch massiver / blöder.

Wie kann man das gut machen? Bleibe eigentlich gerne konstruktiv und sachlich.

Ich überlege echt das so ausführlich zu schreiben. Von wegen: So ist das gelaufen. Und merkst du nicht, dass ich wirkliches Interesse hatte und du scheinbar auch bis zu einem Punkt (ok wer weiß).
Warum antwortet man aus dem Nichts nicht mehr und sagt dann, wo ich nach dem Treffen frage oder nach der ersten Verschiebung nicht mal was konkretes / tacheles?

Meine erste Reaktion war leider sowas wie :"i thought you were cool" (sie spricht nur Englisch), aber naja, das geht garnicht und ist affig.

Für Anrufen ist wohl zu spät, käme wohl creepy.

Hab mir auch schon so gedacht: Nie mehr Treffen per Text ausmachen, sondern authentisch per Telefon, wo man ggf. hört, dass ne Person unernst / nicht authentisch ist.

Aber einerseits telefoniert heute kaum mehr jemand, manche finden das creepy und ich mag auch nicht immer mit jedem telefonieren.

Oder noch jemand ne Idee wieso sowas so ist?

Ich kann ja mal so negative Sachen aufzählen / vermuten:

Bin sensibel, bin sehr loyal und mir bedeutet Loyalität etwas. Ich suche gerade definitiv, aber bin halt nicht aufdringlich. Ggf. gebe ich demnächst wieder auf und finde im Real Life jemanden
Und hab wegen schlechter Beziehungserfahrungen auch etwas Muffensausen vor Beziehungen. Bei Sex gerade auch was Schiss. Psychische Probleme übertragen sich auf Sexualität, muss dann bei mir recht langsam gehen.

Aber wüsste nicht, wie jemand das in nem Chat und mit statistischen Bildern checken sollte. Am Online Verhalten hat sich im Gegensatz zu früher kaum was verändert.

Und was richtig doof ist:

Bin sehr vernünftig, besonnen und hab auch nicht so die Wut-Probleme. Dort mittlerweile schon. Wenn das halt öfter vorkommt.
Ich schreib das jetzt einfach hier mal so aus, habs noch nicht umgesetzt und werde das wohl auch hoffentlich nie tun:

Denke mittlerweile an Doxing. Ich schreibs jetzt nicht genauer, aber halt Handynummer veröffentlichen und quasi ihre HandyNummer dadurch zerstören.
Weil ich wütend bin und man eigentlich ja nur die Leute erwachsen in Ruhe lassen kann, also bekommen die Personen keinen Gegenwind und machen das weiterhin :/

MIr ist schon klar, dass die Personen auch ihre Probleme haben und wohl nicht glücklich sind.

+ ich halt recht sensibel und loyal bin. Und irgendwo auch bedürftig. Die ersten zwei Sachen finde ich jetzt nicht sonderlich schlecht.

So lang genug geworden.

Freue mich auf eure Antworten, Tipps und Ratschläge.

Gruß Angstknaeul

02.05.2019 02:45 • 22.05.2019 #1


6 Antworten ↓


Du machst ein Riesenfass auf weil dein Tinderdate dich nicht als oberste Prio hat? Dein Ernst ?!?
Die Plattformen die du nennt haben den Zweck darin UNVERBINDLICH Leute zu daten (oder auch nicht) wenn du als deine Hauptattribute loyal, sensibel und bedürftig nennst würde ich mich da an deiner Stelle schnellstens abmelden, ernsthaft. Das ist doch Sinn und zweck von Tinder und co. unverbindlich und ohne gleich "ein Ding" draus zu machen jemanden zu treffen oder eben nicht, zu chatten oder eben nicht, es geht doch auf diesen Plattformen nicht darum ernsthaft jemanden fürs Leben zu treffen eher jemanden für die nächsten 2-3 Stunden.

02.05.2019 13:10 • x 2 #2



Widersprüchliches Verhalten, Ablehnung und Heuchelei

x 3


Luna70
Zitat von Angstknauel:
Aber auch, wenn man die Welt nicht retten kann und man Leute nicht verändert:

Ich mag eigentlich Leute nicht mit sowas einfach durchkommen lassen. Die Leute verletzten soviele Leute und merken das wahrscheinlich nicht mal.


Ich würde sagen, da ist ein Denkfehler drin. Zugegebenermaßen bewege ich mich überhaupt nicht auf solchen Plattformen, von daher ist das nur Theorie, aber ich schätze mal das allerwenigste, was dort geschrieben wird, ist wirklich ehrlich. Das ist doch zum großen Teil eine Scheinwelt mit geschönten Fotos, frisierten Daten und einer falschen Selbstdarstellung. Wie soll denn in so einem Konstrukt aus Halb-Wahrheiten ein ehrlicher Dialog entstehen. Zumal die Handy-Nummer, die da verwendet werden vielleicht sowieso nur Zweitnummern nur für diesen Zweck sind.

Und das muss doch auch jedem klar sein. Man sein, dass sich da auch mal Beziehungen entwickeln, die einem Realitäts-Check standhalten, aber das scheint mir mehr Ausnahme als Regel zu sein. Sowas wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität darf man in so einem Umfeld nicht erwarten.

"Rache-Pläne" bringen dich meiner Meinung nach überhaupt nicht weiter. Wenn es ganz blöd kommt, hast du am Ende noch echten, realen Ärger am Hals, ansonsten wird man dich vielleicht als Psychopathen beschimpfen. Wie auch immer, besser gehen wird es dir dann ganz sicher nicht. Also lasse es lieber. Schraube lieber deine Erwartungen runter.

Hier im Forum ist das manchmal auch so. Man macht sich Gedanken, gibt sich Mühe mit einer Antwort und dann kommt überhaupt keine Reaktion mehr. Nicht schön, aber Tatsache. Das Internet hat viele Dinge vereinfacht und macht so etwas Hilfreiches wie unser Forum überhaupt erst möglich, aber alles, was in der Anonymität geschrieben wird bleibt immer auch unverbindlich.

02.05.2019 14:17 • x 1 #3


Zitat von Emelieerdbeer:
Du machst ein Riesenfass auf weil dein Tinderdate dich nicht als oberste Prio hat? Dein Ernst ?!?
Die Plattformen die du nennt haben den Zweck darin UNVERBINDLICH Leute zu daten (oder auch nicht) wenn du als deine Hauptattribute loyal, sensibel und bedürftig nennst würde ich mich da an deiner Stelle schnellstens abmelden, ernsthaft. Das ist doch Sinn und zweck von Tinder und co. unverbindlich und ohne gleich "ein Ding" draus zu machen jemanden zu treffen oder eben nicht, zu chatten oder eben nicht, es geht doch auf diesen Plattformen nicht darum ernsthaft jemanden fürs Leben zu treffen eher jemanden für die nächsten 2-3 Stunden.


Du hast mich absolut falsch verstanden.

Ich mache erstmal kein Riesenfass auf. Das ist eher angestaute Enttäuschung und Wut. Sagen wir wiederkehrende Erfahrungen mit Ablehnung, Enttäuschung, Desinteresse und Loyalität. + Selbstwert.

Weiß schon, wie Menschen sein können, wie das beim Älter werden ist (jeder macht seinen Kram und Freundschaften können zu Problemen führen).

Ich finds voll okay, solange nicht voll was läuft / man sich irgendwie emotional fokussiert, wenn Leute ihren Kram zu tun haben, anderes machen, parallel treffen. Ich bin ja auch so offen, dass Leute in unabhängig treffen mit jemand anderem was haben können. Verpflichtet hat sich niemand zu was.

Mal ein Beispiel:

Hatte mal was mit ner Person, die in einer offenen Beziehung war und es hat funktioniert. War klar abgesteckt und vielleicht hat sie mir sogar was von anderen Typen erzählt, whatever.

Ebenso gerade eine andere Person, die keine Beziehung möchte und eher sexuell aktiv / unabhängig ist.

Ich hab nurn Problem damit, wenn Leute Treffensinteresse und Interesse direkt bejahen, man was ausmacht. Und sich dann Leute ohne Erklärung bzw. in super respektloser Weise verziehen.

Also Treffen durch "Krankheit" absagen. Können anders wann was machen und dann halt so Ghosting. Das ist halt Unehrlichkeit, Hinhalten und uncool. Das wird ja wohl nachvollziehbar sein.

Hab ich ja auch nun verstanden den Wink und ist okay, macht aber halt auch traurig.

---

Zu den Plattformen: Es spielt nicht mal ne große Rolle, ob es Internet oder Real Life ist. Echt nicht. Leute wissen heute nicht, was sie wollen, wie ernst was ist und hohe Fluktuation bei sowas.

Ich nehme mich da auch nicht aus. Habs aber sowohl IRL als auch im Internet schon mitbekommen. Nicht nur bei mir.

Und kenne auch Leute, die mit sowas schon ernsthaftes gefunden haben und glücklich sind. War bei mir auch schon so, bis die Beziehung aus anderen Gründen gescheitert ist.

Kommuniziere auch zumeist klar, was man sich vorstellt und möchte. Wobei in letzter Zeit weniger, irgendwie immer bisschen "cringey" zu sagen und "was suchst du?"

Ich zweifle ja nicht an, dass das Problem auch bei mir liegt oder ich zuviel von Menschen erwarte an Ehrlichkeit oder Aufrichtigkeit. Da gehört halt kein Interesse heucheln zu oder Kram sagen, den man nicht einhält.

Klappt ja doch auch bei ein paar Leuten freundschaftlich oder bzgl. (sexuellem) Interesse, auch sogar bei mir. Wobei ich sicher gefährdet bin, dass mir sowas passiert. Hat ja alles seine Gründe und Risiken. Gerade wenn man gerne Leute kennenlernt.

Also trotz all dem Schmerz / Enttäuschung mache ich das gerne und hab davon profitiert. Vom Social Awkward Potato zum eher Sozialen Menschen

Und ja, kann auch sein, dass ich dort Fehl am Platz bin, wer weiß. Es war mal irgendwie schon ein wenig aufrichtiger und entspannter, war leichter "früher".

Mit Konfrontation von schwierigem lernt man ja auch was in seinen Problemfeldern, theoretisch. (kanns natürlich schlimmer machen).

Dann sollte ich halt möglichst wenige Leute IRL kennenlernen, naja auch da hat ein Risiko enttäuscht zu werden, sobald man investiert. Und abseits von depressiven Phasen bin ich gerne sozial aktiv und lerne gerne Menschen kennen.

Hab aber im Real Life schon ein Problem, wenn ich nicht weiß das Leute solo sind, was Leute wollen, wie weit man gehen kann, was man riskieren kann etc.
Bis 21 hab ich mich an nix dran getraut, bis mich beim Übernachten eine Bekannte verführt hat.

Und irgendwo wünscht man sich nach seinem letzten Beziehungsende wieder was, ist ja menschlich. Wobei ich auch weiß: sowenige Erwartungen wie möglich und nicht versteift suchen.

Dieser Kram machts mir halt leichter, aber klar, ist auch Risiko und wohl auch höhere Chancen verletzt zu werden. Ist ja für Leute auch einfacher dort jemanden abblitzen zu lassen, ohne jegliche Konsequenz oder Konfrontation.

Verstehe deinen Einwand und lasse mir das durch den Kopf gehen. Hoffe du verstehst mich aber auch ein wenig, klang jetzt weniger so.

Und selbst wenn man sich nur einmal trifft, das kann passieren. Ich will nur nicht belogen, angeheuchelt oder verarscht werden. (egal welche Motivation dahinter steht, ob jetzt langfristig oder kurzfristig)

Hatte auch schon okaye ONS. Das ist ja auch nix schlimmes und kann man haben, ist jetzt weniger mein Ziel.

Einmal zum Glück auch erlebt, wo eine sich richtig kacke verhalten hat und sich Monate später entschuldigt hat. Echt gut.

05.05.2019 22:46 • #4


Zitat von Luna70:

Ich würde sagen, da ist ein Denkfehler drin. Zugegebenermaßen bewege ich mich überhaupt nicht auf solchen Plattformen, von daher ist das nur Theorie, aber ich schätze mal das allerwenigste, was dort geschrieben wird, ist wirklich ehrlich. Das ist doch zum großen Teil eine Scheinwelt mit geschönten Fotos, frisierten Daten und einer falschen Selbstdarstellung. Wie soll denn in so einem Konstrukt aus Halb-Wahrheiten ein ehrlicher Dialog entstehen. Zumal die Handy-Nummer, die da verwendet werden vielleicht sowieso nur Zweitnummern nur für diesen Zweck sind.

Und das muss doch auch jedem klar sein. Man sein, dass sich da auch mal Beziehungen entwickeln, die einem Realitäts-Check standhalten, aber das scheint mir mehr Ausnahme als Regel zu sein. Sowas wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität darf man in so einem Umfeld nicht erwarten.

"Rache-Pläne" bringen dich meiner Meinung nach überhaupt nicht weiter. Wenn es ganz blöd kommt, hast du am Ende noch echten, realen Ärger am Hals, ansonsten wird man dich vielleicht als Psychopathen beschimpfen. Wie auch immer, besser gehen wird es dir dann ganz sicher nicht. Also lasse es lieber. Schraube lieber deine Erwartungen runter.

Hier im Forum ist das manchmal auch so. Man macht sich Gedanken, gibt sich Mühe mit einer Antwort und dann kommt überhaupt keine Reaktion mehr. Nicht schön, aber Tatsache. Das Internet hat viele Dinge vereinfacht und macht so etwas Hilfreiches wie unser Forum überhaupt erst möglich, aber alles, was in der Anonymität geschrieben wird bleibt immer auch unverbindlich.


Ja, hast du wohl Recht. Im Internet kann man schon schwer einschätzen was authentisch ist, was ehrlich und was Selbstinszenierung. Wobei es sowas leider auch nicht so selten im Reallife gibt

Naja, vielleicht erwarte ich echt von Menschen zuviel, gerade im Internet.

Und schon klar, dass Rache nichts bringt. Bin ja zum Glück auch vernünftig, kein Ar. oder Vergelter. Fands nur gut, dass hier mal rauszulassen, drüber zu reden und das zu schreiben.

Hier wird man halt was weniger bewertet / "gejudged". Hab ja auch meine Gründe solche Gedanken zu haben bzw. ist ne Verdeutlichung von Wut und Enttäuschung, ich spüre das nicht immer voll aktiv.

Beim Schreiben bin ich aber schon was geknickt und traurig.

Ja danke für eure Ratschläge, hoffe nehme mir das ein wenig zu Herzen. Wird sicher nicht ganz einfach. Hab mir auch letztens mal vorgenommen niemanden kennenzulernen, fällt schwer, haha.

Weiß nur nicht, was ich mit dem letzten Fall machen soll. Denke da zuviel drüber nach und mich beeinflusst das noch ein wenig.

Das einfach so hinnehmen und den Wink annehmen, also auslaufen und Abschied nehmen, schwer.

Über ne Lösung grübelt man dann und weiß nicht, was man machen soll.

Aber glaube, ich bin da mal impulsiver und mache was sich für mich stimmig anfühlt, man bleibt ja immer Mensch, richtig und falsch gibts kaum.

Gucke mal, was dabei so passiert oder rumkommt, auch an Introspektion von meinem eigenen Verhalten, Feedback und Konflikt.

Kann ich dann ja mal für mich einordnen.

Und Rache wird wohl nicht passieren oder wen super groß nerven.

Sonst auch genug in der Uni zu tun zum Ablenken

05.05.2019 22:58 • #5


FeuerWasser
Zitat von Angstknauel:
Und naja, ich finde nur lange Chatten führt oft zu nix und find das nimmt auch viel weg, wo man noch so unter 4 Augen besser reden kann und manche Frauen mögen ja auch Aktionismus, also glaube direkt am gleichen Abend nach Nummer gefragt:

Ich würde keinem Fremden nach ein paar Nachrichten und taggleich meine private Nummer geben. Das ginge mir deutlich zu weit. Ich sehe das auch so das langes Schreiben zu nichts führt aber zwischen "lange chatten " und taggleich nach der Nummer fragen da gäbe es sicher auch einen goldenen Mittelweg.

Du gibts so Gas weil es dir nicht schnell genug gehen kann nimmst dir dann aber die Freiheit und meldest dich mal 2-5 Tage nicht mehr.
Zitat von Angstknauel:
Und ich lasse anderen Leuten ja auch Freiraum.

Naja.... diesen Freiraum lässt du anderen bei genauer Betrachtung nicht, sondern fremde Mädels, haben sich nach deinem Zeitplan und nach deinen Vorstellungen zu richten.

Da kann ich voll und ganz nachvollziehen wenn sich die Mädels zurückziehen. Ich sehe, im Gegensatz zu dir, kein wiedersprüchliches Verhalten sondern ein Verhalten das sich sehr gut nachvollziehen lässt.
Ich hätte an so einem Vorgehen auch kein Interesse und würde mich lieber Kerlen zuwenden mit mehr Takt- und Feingefühl. Über Zurückweisungen brauchst du dich nicht wundern.

16.05.2019 20:45 • #6


Das war genau ein Beispiel, ich frag nicht immer schnell nach der Nummer. So wie es sich halt eben anfühlt oder passt bzw. auch den Leuten passt. Dränge da weder und verstehe auch, wenn Leute erstmal nicht ihre Nummer tauschen möchten, sondern nur Facebook z.B.

Die Leute stimmen da dann ja auch eben zum Tausch zu oder eben nicht. Ging in dem Fall darum, dass die App eben kacke ist und man mit Whatsapp einfacher chatten kann. Das Gespräch lief vorher halt ziemlich gut. Halte "offensives" Verhalten beim Flirten/Chatten für nichts schlimmes, kann ja sogar gemocht werden, also Aktionismus.

Und nein, ich bedränge niemanden oder schreibe sehr häufig oder ähnliches. Bin da recht kontrolliert und höflich trotz Nervösität.

Klar möchte ich Leute kennenlernen, an denen ich Interesse habe. Und gibt natürlich auch Probleme bei mir.

Aber ich gebe nicht in dem Sinne "Gas", dass ich Leute bedränge, es mir nicht schnell genug gehen kann und man sich innerhalb von 2 Wochen getroffen haben sollte. Nene. Dazu fehlt mir selbst die Zeit und bei vorhandenem Interesse beiderseits nimmt man sich soviel Zeit, wie man eben bis zu einem Treffen braucht.

Und an aufrichtigem Interesse und Intention jemanden zu treffen, sowie nach ab und an schnellem Nummerntausch sehe ich keinen Widerspruch 2-5 Tage nicht zu antworten.
Das kann eben passieren, wenn man nicht nur auf seinem Handy hängt, zu tun hat oder halt auch mal Kacke drauf ist oder kurz keinen Bock hat.

Ich sags mal so: Würde mir auch kurz Gedanken machen, obs Desinteresse ist und ggf. kurz nervös werden.

Bin dann aber so erwachsen, dass ich sage:

Okay, ich konzentriere mich auf mich, lenke mich ab, denke mir nichts, werde nicht nervös und das heißt eigentlich garnichts, ich hab nach wie vor noch Interesse, wenn die Person sich nicht ständig so verhält z.B.

Und die zweite Unterstellung würde ich mir auch nicht gefallen lassen:

Erkläre mir mal, wie du das meinst?

Ich hab kein Zeitschema wann mir jemand seine Nummer oder Kontaktdaten geben soll oder ähnliches. Das geschieht spontan, manchmal schreibe ich auch so lange mit jemand, dass die andere Person nach meiner Nummer fragt, was ja gesellschaftlich eher untypisch.

Sonst auch keine Zeitvorgaben oder sowas.

Wie kommst du drauf? Bitte erklären.

Ich hab nur gesagt, dass ich enttäuscht bin, wenn Leute sich sehr plötzlich abwenden, nicht die Eier haben, das zu sagen.

Und weiterhin Interesse heucheln.

Srsly, selbst wenn ich so aufdringlich wäre, wie du mir unterstellst, wäre das keine Etikette oder feine Art so zu handeln.
Bei Creeps würde ich das verstehen, ich bin aber kein Creep, sondern ganz normal, würde auch sagen, dass man mit mir chatten kann, halt auf einem erwachsenen Level.

Ist absolut nicht erwachsen und feige.

Ich mag ja auch nicht nur über meine Person, Unterstellungen und Kritiken reden, ich weiß selbst, dass:

Ich bedürftig bin, was Zuwendung
Körperlichkeit
Sexualität
Interesse angeht.
Ich nervös bin, weil Menschen halt heucheln und Menschen schnell austauschbar sind etc.

Aber bitte nicht nur weitere Sachen unterstellen, die jemand nicht wissen kann.

Stattdessen vielleicht lieber auf meine Frage antworten:

Wie geht man mit uncoolem Verhalten um? Wie würdet ihr euch fühlen?

Das gibts ja sicher auch bei Männern

22.05.2019 14:32 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag