95

Ich hatte 8 Monate eine Beziehung zu einer Frau. Wir sahen uns nicht sehr oft, aber ich habe mich in sie verliebt. Ich mochte ihre Intelligente, gebildete, sehr feinfühlige Art.

Nun eröffnete sie mir vor einigen Wochen, dass sie vor ca. 1 Monat einen Mann kennen gelernt hätte und zu ihm ins Ausland zieht. Wir können Freunde bleiben. Es hat mich tief getroffen. Aber ich habe es erst mal akzeptiert.

Mein Nachdenken kam mir die Angelegenheit immer komischer vor. Sie will zu einem Mann ziehen, in ein Land, dessen Sprache sie nicht spricht, wo sie kein Job hat und das nach nur 1 Monat.

Ich wollte sie noch mal sehen, sie sagte ab, sie müsse zu ihrem neuen Freund fliegen. Ich schickte ihr eine ganze Reihe von whatsapp, die sie auch sehr schnell las. Es wunderte mich um so mehr, seit wann kann man im Flugzeug whatsapp lesen?

Man sollte es nicht tun. Aber ich recherchierte alles nach, was ich von ihr wusste. Einwohnermeldeamt, Hausverwaltung, Arbeitgeber. Ich machte das so diskret wie möglich.

Eigentlich war alles, was sie mir erzählte, erlogen. Es waren so harmlose Lügen, dass ich es nicht bemerkte. Auch eine Auskunft bei der Airline zeigte, dass sie nicht geflogen ist. Diesen Mann gibt es wohl auch nicht. Ich habe sie per whatsapp damit konfrontiert und sie hat mich geblockt. Inzwischen haben wir zumindest whatsapp Kontakt. Aber nur ganz vorsichtig. Ich sende ihr Bilder, was ich mache und wo ich bin und sie sieht sie sich an und schreibt manchmal was dazu.

Ich denke, dass ist keine harmlose Flunkerei. Die Frau hat ein ernstes Problem. Ich will sie nicht stalken. Vor ihrem Haus warten. Wobei ich nicht mal sicher weiß, ob sie da wohnt. Sie ist zwar dort gemeldet. Ich habe sie da öfter abgeholt. Aber als wir eine kleine Reise machten, kam sie mit gepackter Tasche dort an, angeblich hatte sie bei einer Freundin übernachtet. Im nachhinein völlig absurd, sie nimmt die Reisetaschen mit zur Freundin und dann wieder zu ihrer Wohnung. Ich bin ratlos, wie soll ich mich verhalten?

Obwohl ich so wütend war, dass sie mich die ganze Zeit angelogen hat, liebe ich sie noch immer. Nach all den Lügen, merke ich, dass ich eigentlich überhaupt nichts von ihr weiß. Was tun?

30.09.2019 12:18 • 24.10.2019 #1


57 Antworten ↓


Lottaluft
Ich denke du liebst eher die Vorstellung von ihr die sie dir vorgegaukelt hat
Tun würde ich da garnichts wenn ich in deiner Situation wär sondern den Kontakt abbrechen
Wer mir 8 Monate lang nur schmust erzählt braucht keinen Platz in meinem Leben dafür bin ich mir selbst zu schade.
Und du wirst es kaum glauben aber es gibt auch Menschen die geistig gesund sind und trotzdem solche Nummern abziehen

30.09.2019 12:32 • x 4 #2


Du hast vollkommen Recht und ich Unrecht. Für ihr Verhalten (krank oder nicht) wird es Ursachen geben. Vielleicht kann man das mit einer Therapie wieder ins Lot bringen. Ich weiß, dass es unvernünftig ist. Ich möchte mich ihr wieder annähern. Ich weiß nicht wie. Sie wird sich mit dem Verhalten zwangsläufig in Schwierigkeiten bringen.

30.09.2019 20:00 • #3


Lottaluft
Zitat von Lovooo:
Du hast vollkommen Recht und ich Unrecht. Für ihr Verhalten (krank oder nicht) wird es Ursachen geben. Vielleicht kann man das mit einer Therapie wieder ins Lot bringen. Ich weiß, dass es unvernünftig ist. Ich möchte mich ihr wieder annähern. Ich weiß nicht wie. Sie wird sich mit dem Verhalten zwangsläufig in Schwierigkeiten bringen.



Ja und gerade wenn es dir bewusst ist solltest du auf Abstand gehen um nicht noch mehr darin zu stecken auch wenn es schwer ist

30.09.2019 20:08 • #4


Lillibeth
Und irgendwann wird sie DICH in Schwierigkeiten bringen... das wird nicht gutgehen

30.09.2019 20:19 • x 1 #5


Szegfue
Man kann andere Menschen nicht verändern. Warum willst du ihr helfen? Vielleicht will sie das gar nicht oder fühlt sich bedrängt. Es scheint dich aber zu faszinieren, dass sie dir einen Bären aufbindet. Wieso nur? Was erhoffst du dir von ihr?

30.09.2019 20:51 • x 2 #6


Nein, es fasziniert mich gar nicht. Ich finde es gruselig. Dass das nicht einfach wird, ist mir auch klar. Warum ich ihr helfen will? Weil ich sie liebe. Kontaktabbruch wäre sicher das einfachste. Ich habe meine Ruhe. Sie spielt ihr Spielchen immer weiter, bis sie sozial völlig isoliert ist und von Sozialhilfe lebt, wenn sie der letzte Arbeitgeber rausgeworfen hat.

Ich möchte es wenigstens versuchen, ihr zu helfen. Das werde ich nicht schaffen, wenn ich keinen Kontakt zu ihr bekomme. Ihr habt alle soo Recht. Und trotzdem will ich es versuchen.

30.09.2019 21:33 • #7


Lottaluft
Aber wenn du dir doch deiner Sache so sicher bist warum fragst du dann nach Rat?

30.09.2019 21:41 • x 1 #8


Abendschein
Woher weißt Du denn das sie Psychisch krank ist? Ist das eine Vermutung von Dir?

30.09.2019 21:50 • x 1 #9


juwi
Nach Kontaktabbruch bei Meldeamt, Hausverwaltung, Arbeitgeber nachschnüffeln geht gar nicht! Du schreibst, du willst nicht stalken, tust das aber bereits

30.09.2019 21:56 • x 7 #10


Abendschein
Zitat von juwi:
Nach Kontaktabbruch bei Meldeamt, Hausverwaltung, Arbeitgeber nachschnüffeln geht gar nicht! Du schreibst, du willst nicht stalken, tust das aber bereits

Genau und vielleicht hat sie den Kontakt abgebrochen, weil sie mit Dir nicht mehr zusammen sein will. Noch Klarer geht es nicht. Ziehe Dich ganz zurück und laß sie in Ruhe.

30.09.2019 22:24 • x 4 #11


Angor
Zitat von Lovooo:
Die Frau hat ein ernstes Problem

Nein, das hast Du, lass sie doch einfach in Ruhe. Du bewegst Dich im Rahmen einer Straftat.

30.09.2019 22:34 • x 6 #12


soleil
Mein Eindruck ist, dass das psychische Problem eher du hast.
Sie hat dir klar gezeigt, dass sie ihre Ruhe haben will.
Wie und warum sie das gemacht hat, ist ihre Sache.
Behellige sie nicht weiter. Sie möchte das nicht.
Du schreibst, du liebst sie. Dann respektiere ihren Wunsch, mit dir keine Beziehung mehr zu wollen.
Also lass sie in Ruhe und frag dich lieber, warum du sie nicht loslassen kannst und du ihr sogar hinterherschnüffelst.
Was erhofft du dir davon, was soll das bringen?

01.10.2019 03:00 • x 6 #13


Ich hatte gehofft, jemand hat einen Tipp, wie ich vorsichtig wieder Kontakt aufbauen kann. Soll ich so tun, als ob nichts gewesen wäre? Die Geschichten erst mal so hinnehmen (ich weiß jetzt ja, das es nicht stimmt). Wie kriege ich sie dazu mal mit Fachleuten darüber zu sprechen?

Ich weiß nicht, ob sie psychisch krank ist. Aber es waren keine prahlerische und wichtigtuerische Geschichten. Sie hatte dadurch keine finanziellen Vorteile. Ich bin Laie, aber da muss doch was traumatisches passiert sein, wenn sich eine ein ganz normales Leben ausdenkt.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, jemand so nach zu spionieren. Ich wollte Gewissheit, vielleicht habe ich mich ja geirrt und alles ist wahr. Das Arbeitsverhältnis gibt es nicht mehr, sie war mal dort. Ob sie da rausgeschmissen wurde und wenn ja, warum, weiß ich nicht. Sie hat es mir nie erzählt.

Sie hat von sich aus wieder Kontakt zu mir aufgenommen. Sie weiß, das ich weiß, das alles nicht stimmt. Sie weiß auch, dass ich Erkundigungen eingezogen habe. Ich habe es ihr mitgeteilt.

Mir ist klar, dass ich Grenzen überschritten habe. Wenn ich sie nicht über WhatsApp dazu bringen, dass sie näheren Kontakt will, lasse ich es.

Das mein Verhalten auch nicht ganz frisch im Kopf ist, ist mir klar. Vielleicht passen wir ja deswegen gut zusammen.

01.10.2019 06:41 • x 1 #14


soleil
Zitat von Lovooo:
Ich hatte gehofft, jemand hat einen Tipp, wie ich vorsichtig wieder Kontakt aufbauen kann. Soll ich so tun, als ob nichts gewesen wäre? Die Geschichten erst mal so hinnehmen (ich weiß jetzt ja, das es nicht stimmt). Wie kriege ich sie dazu mal mit Fachleuten darüber zu sprechen?

Ich weiß nicht, ob sie psychisch krank ist. Aber es waren keine prahlerische und wichtigtuerische Geschichten. Sie hatte dadurch keine finanziellen Vorteile. Ich bin Laie, aber da muss doch was traumatisches passiert sein, wenn sich eine ein ganz normales Leben ausdenkt.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, jemand so nach zu spionieren. Ich wollte Gewissheit, vielleicht habe ich mich ja geirrt und alles ist wahr. Das Arbeitsverhältnis gibt es nicht mehr, sie war mal dort. Ob sie da rausgeschmissen wurde und wenn ja, warum, weiß ich nicht. Sie hat es mir nie erzählt.

Hast du eigentlich unsere Antworten nicht nur gelesen, sondern dir auch Gedanken darüber gemacht?
Lass sie einfach in Ruhe. Es ist nicht deine Angelegenheit, ob sie irgendwelche Geschichten erfindet oder nicht. Du kannst sie wirklich nicht loslassen. Ob sie das Bedürfnis hat mit "Fachleuten" zu sprechen oder eben nicht hat dich nicht zu interessieren. Kram doch nicht immer in ihrem Leben rum. Auch ob sie ein Trauma hatte oder nicht, nochmals - was geht es dich an - ? Sie hat klar bekundet, dass sie mit dir als Partner nichts mehr zu tun haben möchte. Diese Entscheidung solltest du endlich akzeptieren. Wenn sie wider Erwarten doch wieder was mit dir zu tun haben möchte, wird sie sich schon melden. Aber lass sie jetzt endlich in Ruhe und lebe dein Leben und nicht ihres.

01.10.2019 06:58 • x 5 #15


Abendschein
Zitat von Lovooo:
Ich hatte gehofft, jemand hat einen Tipp, wie ich vorsichtig wieder Kontakt aufbauen kann. Soll ich so tun, als ob nichts gewesen wäre? Die Geschichten erst mal so hinnehmen (ich weiß jetzt ja, das es nicht stimmt). Wie kriege ich sie dazu mal mit Fachleuten darüber zu sprechen?Ich weiß nicht, ob sie psychisch krank ist. Aber es waren keine prahlerische und wichtigtuerische Geschichten. Sie hatte dadurch keine finanziellen Vorteile. Ich bin Laie, aber da muss doch was traumatisches passiert sein, wenn sich eine ein ganz normales Leben ausdenkt.Natürlich ist es nicht in Ordnung, jemand so nach zu spionieren. Ich wollte Gewissheit, vielleicht habe ich mich ja geirrt und alles ist wahr. Das Arbeitsverhältnis gibt es nicht mehr, sie war mal dort. Ob sie da rausgeschmissen wurde und wenn ja, warum, weiß ich nicht. Sie hat es mir nie erzählt.Sie hat von sich aus wieder Kontakt zu mir aufgenommen. Sie weiß, das ich weiß, das alles nicht stimmt. Sie weiß auch, dass ich Erkundigungen eingezogen habe. Ich habe es ihr mitgeteilt.Mir ist klar, dass ich Grenzen überschritten habe. Wenn ich sie nicht über WhatsApp dazu bringen, dass sie näheren Kontakt will, lasse ich es. Das mein Verhalten auch nicht ganz frisch im Kopf ist, ist mir klar. Vielleicht passen wir ja deswegen gut zusammen.

Ihr paßt überhaupt nicht zusammen. Sie hat das alles nur gesagt, damit Du sie in Ruhe läßt. Sie will keinen Kontakt zu Dir. Du stellst hier nur Vermutungen an, über sie., Auch das sie Psychisch krank sein soll, Du weißt es nicht.
Du stellst hier Spekulationen auf. Ich möchte nicht wissen, was Du als nächstes unternimmst, um sie zu treffen.

01.10.2019 07:24 • x 3 #16


Ich habe heute den ganzen Nachmittag nachgedacht. Es macht keinen Sinn den Kontakt per whatsapp aufrecht zu erhalten. ich mache jetzt gar nichts mehr. In einem Punkt stimme ich nicht überein. Wenn sie wirklich normal ist (nicht psychisch krank) finde ich es eine enorme Respektlosigkeit mir so billige Lügen aufzutischen.Das war nicht notwendig.

01.10.2019 18:08 • #17


Lottaluft
Zitat von Lovooo:
Ich habe heute den ganzen Nachmittag nachgedacht. Es macht keinen Sinn den Kontakt per whatsapp aufrecht zu erhalten. ich mache jetzt gar nichts mehr. In einem Punkt stimme ich nicht überein. Wenn sie wirklich normal ist (nicht psychisch krank) finde ich es eine enorme Respektlosigkeit mir so billige Lügen aufzutischen.Das war nicht notwendig.


Aber was willst du jetzt für dich tun?
Jetzt ist Misstrauen bei der nächsten Frau ja schon vorprogrammiert und wenn du bei ihr schon solche stalkingskills an den Tag gelegt hast frage ich mich halt ernsthaft wie es weiter gehen soll

01.10.2019 18:27 • #18


Auf jeden Fall werde ich nicht mehr alles glauben und akzeptieren müssen, dass es Menschen gibt, die grundlos lügen. Die Menschen mit denen sie Sex haben, Zeit verbringen, kleine Reise machen, nicht mal das Minimum an Respekt entgegenbringen, ihnen nicht dämliche Lügen aufzutischen.

Was soll ich sonst machen?

01.10.2019 18:35 • #19


Abendschein
Zitat von Lovooo:
Auf jeden Fall werde ich nicht mehr alles glauben und akzeptieren müssen, dass es Menschen gibt, die grundlos lügen. Die Menschen mit denen sie Sex haben, Zeit verbringen, kleine Reise machen, nicht mal das Minimum an Respekt entgegenbringen, ihnen nicht dämliche Lügen aufzutischen. Was soll ich sonst machen?

Das was ich jetzt schreibe, sind alles Spekulationen, weil Du mehr von ihr geschrieben hast, als von Dir.
Vielleicht wußte sie keinen anderen Ausweg, sie hat schluß gemacht und Du kannst es nicht annehmen.
Ich bin ein absoluter Gegner von Lügen, aber wenn Du so aufdringlich bist?

01.10.2019 18:54 • x 1 #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag