Pfeil rechts
40

Hallo Zusammen,
ich treffe mich seit einer Weile mit einem Mann, den ich wirklich gern habe und tatsächlich Potenzial für mehr besteht. Nun ist es endlich zum Sex gekommen. Allerdings hatte er Probleme mit seinem P., da dieser immer wieder erschlaft ist. Wir haben beide recht locker und entspannt getan. Ich habe aber gemerkt dass ihn dass jetzt wirklich beschäftigt hat und mich auch. Dies nicht auf mich zu beziehen ist sehr schwer. Ich weiß auch gar nicht wie wir beim nächsten Treffen damit umgehen sollen. Wie nehme ich ihm den Leistungsdruck, der jetzt entstehen wird bzw wie soll ich das für mich selbst verbreiten? Da ist jetzt irgendwie ein Thema zwischen uns. Ich hab echt Angst dass das ein zu grosser Knacks war.

14.12.2020 00:29 • 17.12.2020 x 1 #1


37 Antworten ↓


portugal
Alles im gruenen Bereich, kann schon mal passieren.

Ein Gedanke waere, viell nur draussen treffen, dann ist der Druck erstmal weg, weil er vorweg weiss, dass kein Sex ansteht?

14.12.2020 00:41 • x 1 #2



Probleme im Bett in Kennenlernphase

x 3


Hallo2020
Ich denke das war eher die Aufregung bei ihm, das wird schon, macht euch keinen Druck ^^

14.12.2020 07:50 • x 1 #3


Angor
Ich weiß ja nicht wie alt der Mann ist, aber in jungen oder den besten Jahren sollte man auf diese Pillen verzichten, es kann ja auch was körperliches dahinter stecken.

Vielleicht sollte man das langsamer angehen lassen mit dem S. Ohne irgendwelchen Druck, es kann, aber es muss nicht.
Vorher was Schönes essen, ein Gläschen Wein dazu , einen schönen Film gucken, dabei zusammen kuscheln, ein längeres Vorspiel.

14.12.2020 08:02 • x 2 #4


Calima
Zitat von Julischka85:
Dies nicht auf mich zu beziehen ist sehr schwer


Glaub mir: Sein Problem ist ein viel Größeres. Er ist derjenige, der "versagt" hat, und das setzt Männern mächtig zu. Nach meiner Erfahrung passiert das übrigens gerade bei Frauen, die als sehr begehrenswert wahrgenommen werden, weil der Erwartungsdruck, der daraus für den Mann entsteht, sehr hoch ist. Ich habe Männer erlebt, die wunderbare Liebhaber waren, aber immer erst eine gewisse Vertrautheit gebraucht haben, bis sie "konnten".

Männer gehen nicht mit Frauen ins Bett, die sie unattraktiv finden. Es gibt aber durchaus Idioten, die die Frau dafür verantwortlich machen, wenn es nicht klappt, um sich selbst nicht als Versager fühlen zu müssen.

Zitat von Julischka85:
Wie nehme ich ihm den Leistungsdruck, der jetzt entstehen wird

Indem du genau diese deine Gedanken mit ihm teilst: Dass du Sorge hast, dass es an dir gelegen hat und dass du nun ganz unsicher bist, wie du damit umgehen sollst. Das kann euch beiden den Druck nehmen.

14.12.2020 09:03 • x 3 #5


Genau so lief es. Ganz entspannt. Er denkt jetzt es passt nicht zwischen uns. Aber dann wäre man doch nicht scharf aufeinander oder? Und dann würde doch auch da unten gar nix entstehen. Aber es lief ja und dann plötzlich ist er immer wieder erschlafft. Ich suche natürlich den Fehler oder das Problem bei mir. Er zieht sich langsam von mir weg. Ich könnte verzweifeln.

14.12.2020 09:06 • #6


Zitat von portugal:
Alles im gruenen Bereich, kann schon mal passieren. Ein Gedanke waere, viell nur draussen treffen, dann ist der Druck erstmal weg, weil er vorweg weiss, dass kein Sex ansteht?Oder die blauen Pillen, die helfen wrklich gut ....

Dafür ist er zu jung. Vielleicht war in seinem Kopf eine Blockade.

14.12.2020 09:08 • #7


Angor
Bitte redet miteinander, dass es auf Anhieb nicht im Bett klappt heißt doch nicht, dass ihr nicht zusammen passt.

14.12.2020 09:08 • x 1 #8


Zitat von Calima:
Glaub mir: Sein Problem ist ein viel Größeres. Er ist derjenige, der "versagt" hat, und das setzt Männern mächtig zu. Nach meiner Erfahrung passiert das übrigens gerade bei Frauen, die als sehr begehrenswert wahrgenommen werden, weil der Erwartungsdruck, der daraus für den Mann entsteht, sehr hoch ist. Ich habe Männer erlebt, die wunderbare Liebhaber waren, aber immer erst eine gewisse Vertrautheit gebraucht haben, bis sie "konnten". Männer gehen nicht mit Frauen ins Bett, die sie unattraktiv finden. Es gibt aber durchaus Idioten, die die Frau dafür verantwortlich machen, wenn es nicht klappt, um sich selbst nicht als Versager fühlen zu müssen.Indem du genau diese deine Gedanken mit ihm teilst: Dass du Sorge hast, dass es an dir gelegen hat und dass du nun ganz unsicher bist, wie du damit umgehen sollst. Das kann euch beiden den Druck nehmen.

du meinst damit er das Gefühl hat, er muss mir nix beweisen in seiner Leistung sondern dass er mir eher die Sorgen nehmen will? Also den Spieß umdrehen

14.12.2020 09:10 • x 1 #9


Zitat von Angor:
Bitte redet miteinander, dass es auf Anhieb nicht im Bett klappt heißt doch nicht, dass ihr nicht zusammen passt.

wir haben geredet und er meinte dass er erstmal nachdenken will, um herauszufinden woran es lag. Ich meinte dass muss er ja nicht allein, dass kann man ja auch zusammen. Dem hat er zugestimmt. Aber ich merke das ein Knacks drin ist.

14.12.2020 09:12 • #10


Calima
Zitat von Julischka85:
sondern dass er mir eher die Sorgen nehmen will? Also den Spieß umdrehen

Genau so . Die männliche P. ist ein sensibles Pflänzchen manchmal - und das zuzugeben fällt besonders jungen Männern oft schwer. Da braucht es weibliches Geschick, um aus dem kleinen Dilemma kein großes Desaster werden zu lassen.

14.12.2020 09:27 • #11


Flocke1979
Zitat von Julischka85:
Aber es lief ja und dann plötzlich ist er immer wieder erschlafft.

Das klingt nach mehreren Versuchen - also doch Druck?

14.12.2020 09:35 • #12


Ohh bitte nicht denken als Mann in dieser Position. Wenn er jetzt darüber philosophiert dann wird er sich halt wirklich fragen ob das passt usw. Das kann als mann passieren meine güte, selbst wenn es nochmal und nochmal passiert, wenn man locker ist, dann probiert man es eben so lange bis es klappt.

Wenn du ihm wirklich helfen möchtest und du siehst, dass passiert nochmal,dann mach es ihm doch mit dem mund oder er dir, man kann auch klein anfangen, selbst wenn man kein teenager mehr ist.

Ich bin der festen überzeugung, dass das auch eine bindung stärken kann und man nicht sofort verlangen kann,dass alles funktioniert. Manchmal stimmen kleinigkeiten nicht, manchmal kann man noch nicht los lassen, besonders wenn man sich noch "fremd" ist aber all diese sachen, kann man durch gegenseitiges verständnis und jemanden auffangen los werden. Wenn es dann nicht funktioniert, ja dann kann man sich die hand geben und sagen, pass auf hat leider einfach nicht harmoniert zwischen uns.

14.12.2020 10:03 • x 4 #13


Übrigens ist mir das auch schon passiert und die welt dreht sich weiter. Mir gingen 20 andere sachen durch den kopf und so führte das ganz einfach dazu,das es nicht geklappt hat. Die einzige person die sich unter druck gesetzt gefühlt hat war ich selber. Meine damalige freudin, war super entspannt und hat gar nichts gedacht. Heute nach dem ich paar jährchen älter bin, weiß ich einfach, dass ich mich in diesem moment einfach hätte entspannen müssen. Sex ist keine dienstleistung, sondern ein gefühl, was man miteinander teilen möchte. (Viele männer glauben leider immer noch, sie müssten sich beweisen. Das soll aber jetzt nicht auf deinen schwertkämpfer bezogen sein).


Lg

14.12.2020 10:18 • x 2 #14


portugal
Das kann zB auch passieren, wenn er persönlich Stress hat (auf der Arbeit oder so).

Ich hab grad mal gegoogelt;

Angst, Stress, Müdigkeit und ! Alk. können eine weitere Ursache sein.

14.12.2020 11:44 • x 1 #15


Ach super. Vielen Dank für eure Gedanken und Erfahrungen dazu. Vermutlich sollten wir es beim nächsten Mal nicht auf Sex anlegen. und ja wir hatten es immer wieder versucht. Das wird es nicht besser gemacht haben.

14.12.2020 12:23 • x 2 #16


Zitat von Student1995:
Ohh bitte nicht denken als Mann in dieser Position. Wenn er jetzt darüber philosophiert dann wird er sich halt wirklich fragen ob das passt usw.


Ja genau das befürchte ich auch. Zumal eigentlich alles andere ganz gut passt. Das Gefühl gibt er mir zumindestens auch. Wie bekomme ich ihn da nur raus? Das nächste Date muss echt super locker und unbeschwert werden.

14.12.2020 12:26 • x 1 #17


portugal
Trefft Euch draußen. Und so dass er es weiß. Dann genießt ihr den Tag ohne Sex. Habt ihr noch ein Leben lang für Zeit.

14.12.2020 12:45 • #18


Orangia
Ich würde jetzt auf dem Thema nicht weiter herumreiten. Man kann sowas auch totdiskutieren. Das macht es unangenehm.
Lass ihn diesbezüglich einfach in Ruhe. Vielleicht hatte er auch nur einen schlechten Tag.
Habt ihr Gleitgel benutzt ? Wenn nicht, dann besorge dir mal welches

14.12.2020 13:05 • #19


Zitat von portugal:
Trefft Euch draußen. Und so dass er es weiß. Dann genießt ihr den Tag ohne Sex. Habt ihr noch ein Leben lang für Zeit.

Ja dann hätte er das ausn Kopf, aber ist es nicht vielleicht ein falsches Signal dass ich das Thema jetzt meide? Ich hab ja damit kein Problem und will auch weiterhin diesen Körperkontakt.

14.12.2020 13:18 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag