» »


Partner macht mich nur noch schlecht- Trennung?

201810.02




9
7
Hallo Leute,

also ich bin ziemlich verzweifelt und bräuchte mal andere Meininugen dazu. Ich bin 20 und seit knapp 10 Monaten mit meinen Freund ebenfalls 20 zusammen. Am Anfang war alles toll voll in Love und so. Aber als ich im August meine Wohnung verlor und er mir anhat mit bei ihm unterzukommen änderte sich das.

Er ist sehr egoistisch vor allem auch im Bett ,wenn ich nicht beginne würde nie was von ihm aus kommen er ist immer nur auf seinem Spaß aus. Auch wenn wir gemeinsam einen Flim gucken wird das eig nur Anstrengend ,da er bei jeder Frau die er sieht dumme Kommentare ablässt was ngeiler Ar. oder die würd ich auch gern ma *beep*. Naja noch dazu kommt das ich mittlerweile an starken Depressionen leide und Sozial Phobie. Wenn ich mit ihm darüber reden möchte, meint er nur ich solle nicht so viel rumheulen und mich zusammen reißen.

Ich hab ihn schon öfters darauf angesprochen das mich das verletzt vor allem auch so Kommentare wie du bist dumm,unfähig und stinkst und alles mögliche was mich niedermacht vor allem in Streits ist es schlimm. Aber er meint dann immer nur ich soll nicht alles so ernst nehmen und das wäre Spaß. Ich mach alles falsch und mach immer die Fehler er ist perfekt und macht alles richtig.

Irgendwie häng ich aber an ihm vor allem ist es auch eine dumme Situation er wohnt 100km von mir ich habe noch keinen Führerschein und er wohnt auch auf dem letzen Kuhdorf ,sodass der nâchste Bahnhof auch 30 km weg ist. Meine Eltern arbeiten beide Vollzeit in Schichten und können mich auch nur schwierig holen. Und er fährt mich auch nicht weil ihm sein Sprit zu heilig ist ,obwohl ich ihn schon mehrmals darum bat sogar Geld für Sprit hab ich ihn angeboten weil ich langsam echt total am Ende bin.

Das Schlimme ist,dass er es immer so hin dreht als sei ich immer an allem schuld und würde nur überreagieren das ich mittlerweile selbst nicht mehr weiß ,ob es von mir gerechtfertigt war so zu reagieren oder ob es vielleicht normal ist und ich wirklich überreagiere. Sorry wird Grad echt viel aber muss das mal los werden.

Zb heute erst musste alles wieder nach seinem Kopf gehen folgende Situation: mein Handy gibt langsam den Geist auf bräuchte eig ein neues. Da ich arbeitslos bin kann ich mir zurzeit keins leisten. Was aber nicht weiter schlimm ist er war der Meinunig mir unbedingt eins kaufen zu wollen aber natürlich nur eins was ihm gefiehl er bezahle es ja schließlich. Ich meinte du musst mir keins kaufen außerdem wollte ich das nicht haben. Was macht er er kauft es und als es ankam verlangte er von mir es zu benutzen. Als ich meinte das ich es ja von Anfang an nicht wollte hat er mir gleich wieder ein schlechtes Gewissen gemacht das er jetz das Geld ausm Fenster geschmissen hat und ist abgehauen.

So ist das immer alles muss nach seinen Vorstellungen laufen meine Meinung ist völlig egal. Wenn ich ihm darauf anspreche meint er nur andere wären froh gewesen ein Handy zu bekommen. Ich muss dazu sagen es war auch nicht wirklich ein Handy sondern eher ein kleines Tablet und damit kann ich halt auch nichts anfangen. Naja keine Ahnung wie das noch weiter gehen soll.

Auf das Thema antworten


9552
10
Germany
5729

Status: Online online
  10.02.2018 03:21  
Ich kann dir nur sagen trenn dich so schnell wie möglich ,denn das was du lebst hat mit Liebe nichts zu tun .Der nimmt dir dein Selbstbewusstsein ,deinen Stolz ,deinen glauben--es ist sogar schon so ,das du schon an dir selbst zweifelst ob er nicht doch recht haben könnte .
Alleine schon die Filmsituation,da wäre der Ofen in Nullkommanix aus bei mir --klingt für mich total unreif und dumm .Bist du seine erste Freundin ? Der muss erstmal lernen wie man mit jungen Frauen umgeht .
Was liebst du denn an ihm ? Hast du keine Freundin bei der du unterkommen kannst ? Ich würde nachhause zurück gehen und von dort neu starten nachdem du sich erstmal wieder richtig gesammelt hast .Wissen deine Eltern davon wie es dir geht ?





9
7
  10.02.2018 04:23  
Er hatte vor mir eine Beziehung die 3 Jahre ging. Er meinte er habe mit ihr Schluss gemacht weil sie dauernd Fremd ging. Und zwischen drin eher so Affären also so erzählt er es mir. Ich weiß nicht ob es wirklich noch Liebe ist oder einfach die Gewohnheit weil ich jetz svhon 7 Monate bei ihm wohne. Das Problem ist durch meine Depression und vor allem Sozial Phobie hab ich keinen Kontakt mehr zu Freunden. Und meine Eltern tun das ganze als kleine Streierei ab und sagen das wird schon wieder außerdem verstehen sie das auch nicht richtig mit meiner Krankheit. Und sie müssten auch knapp 4h fahren um mich zu holen.



684
19
501
  10.02.2018 04:35  
Hallo @cupcake5566 ,
ich gebe @ichbinMel vollkommen recht. Dieser Mann ist für Dich nicht gut. :nein
Er würde es schaffen, Dich von ihm abhängig zu machen und dann hast Du nicht nur Dein Selbstbewusstsein verloren, dann hast Du nichts mehr zu melden.

Irgendwas hält Dich an ihm und Du solltest Dich fragen was es genau ist. :?:

Auch wenn "Es" im Moment für Dich den Reiz hat, wirst Du früher oder später erkennen, dass "Es" genau das ist was Dich kaputt macht!

Manchmal sucht man nach genau dem Muster den Partner aus, was man eigentlich nicht will.
Sei es nur um "Es" zu bekämpfen. :fechten:

Bei mir war es so.
Mein Vater war furchtbar dominant.
Ich habe es gehasst.
Trotzdem habe ich bei der Partner Wahl immer drauf geachtet, dass eine gewisse Dominanz vorhanden war.

Ich habe mich nun fürs Alleinbleiben entschieden! :idee

Du bist noch so jung.

Gehe zurück und versuche, auf Deine eigenen Beine zu stehen.

Auch wenn Du das jetzt nicht hören willst.

Wenn Du einen festen Job findest, bekommt Dein Selbstbewusstsein eine ganz andere Bedeutung und dieser Mann sowieso!



9552
10
Germany
5729

Status: Online online
  10.02.2018 05:12  
cupcake5566 hat geschrieben:
Und sie müssten auch knapp 4h fahren um mich zu holen.

Das werden sie bestimmt machen wenn du wirklich entschlossen bist dich endgültig zu trennen .Mach mal eine positiv / negativ Liste und sei ehrlich dabei, dann wirst du feststellen das die negativ Liste viel länger ist .Und halte nicht an Dingen fest die mal gut waren ...denn das was du jetzt hast, ist ausschlaggebend--und das ist nicht gut für dich .Ein Partner sollte dich verstehen, dich stützen dich beschützen und dich und dein Herz behandeln als wäre es sein eigenes .Überlege dir ob du das tatsächlich an deiner Seite haben willst ,ich glaube keiner hat es verdient sich das gefallen zu lassen was du da gerade mitmachst .Aber solange du dir das gefallen lässt wird er weiter machen.Sei mutig denke an dich ( nur an dich ) und handele nur in deinem Interesse.Ich bin sicher wenn du erstmal weg bist von ihm--und das alles mit Abstand siehst ,dann wird es dir immer besser gehen.Tu was bevor es zu spät ist .



  10.02.2018 06:28  
Setze Dich mal mit den Thematiken: Narzissmus und Psychopathen auseinander, bzw. Opfer dieser Menschen. Denn ich erkenne aus deiner Geschichte heraus reichlich Parallelen zu meiner Eigenen.

DU MUSST DA RAUS! Erzähle deinen Eltern/Freunden genau das was du uns erzählt hast.

PN mich, wenn du magst, und du das Gefühl hast, dass ich recht haben könnte.



135
5
Kaiserslautern
40
  10.02.2018 09:36  
Was ich aus der Geschichte raus höre erinnert mich sehr an meinen Exmann von dem ich es vor 3 Jahren endlich geschafft hatte wegzukommen.

Die Bemerkungen über andere Frauen kommen mir bekannt vor. Dann das er dir seinen Willen aufdrängen will. Das war bei mir auch so. Fing mit Kleinigkeiten an und wurde immer schlimmer. Wenn ich eine andere Meinung hatte dann wurde ich bedrängt oder runtergemacht und als lächerlich dargestellt. Ich war an allem laut ihm selbst schuld und ich suchte dann irgendwann die Schuld bei mir. Weil auch keiner da war der sagte komm es liegt nicht an dir geh weg von dem. Ich war auch unsicher über meine eigene Einschätzung der Situationen. Doch es wurde schlimmer. Ich sollte keinen Kontakt mehr zu Freunden haben weil sie nicht gut für mich wären, ich bekam ein neues Handy geschenkt damit er mich besser kontrollieren konnte, irgendwann fing es an mit körperlicher Gewalt. Ab und zu mal in den Arm zwicken, später sogar mal auf die Nase hauen weil ich eine andere Meinung hatte. Er entschuldigte sich dann immer er habe die Beherrschung verloren aber ich hätte ihn so sehr bedrängt. Deshalb wär ich wenn es schon so anfängt echt vorsichtig. Ich dachte auch immer er könne sich ändern oder suchte den Grund bei mir. Jetzt in der neuen Beziehung merk ich ja ich bin schwierig mit meinen Ängsten aber werde anders behandelt und hab es auch anders verdient.

Und eine groß Frage: warum fährt er dich nicht zu deinen Eltern zum Besuchen? Er will dich vielleicht isolieren? Oder die Kontrolle über dich? Jedenfalls kommt mir auch sowas bekannt vor.



4717
5
4723
  10.02.2018 12:18  
Hallo cupcake,

das ist ja grauenvoll. Stell dir mal vor das was du geschrieben hast soll ein Drehbuch für ein Liebesfilm sein. Keiner würde mehr sich Liebe wünschen.

Du bist ein wertvoller Mensch, du hast einen Mann verdient, der dich auf Händen trägt und dir ein Lächeln im Gesicht zaubert.
Sag dir das bitte immer wieder und lauf so schnell du kannst :fluechten:

Lg



12310
7
BaWü
8065
  10.02.2018 14:16  
Wer sich mit solchen Menschen abgibt, wird entweder noch kränker, auf keinen Fall kann er gesunden.

Wer psychisch instabil ist, braucht nicht noch Menschen, die auf einem rumtrampeln. Klar, manchmal belastet eine Krankheit eine Beziehung. Aber das läuft dann anders. Der Partner kann schon mal genervt reagieren, wenn man mal wieder seine Anwandlungen hat, die man selbst nicht versteht.
Aber es gibt Unterscheide. Die sind es, die alles ausmachen. Das, das du schilderst ist eklig, dumm und infantil.

Pack deine Sachen, Jetzt ist Wochenende, Ruf deinen Eltern an und lass dich holen. Das Handy legst du ihm hin und tschüss.

Du bist 20 Jahre alt, da steht dir die ganze Welt noch offen.



2370
1
1623
  10.02.2018 14:29  
Ja, ich würde da ehrlich auch ernsthaft über Trennung nachdenken. Allein ein Egoist im Bett geht schon gar nicht, also bei mir jedenfalls schon ein No-Go.
Die Sprüche bei Filmen usw. zeigen irgendwie, dass er noch nicht so weit ist in Sachen geistige Reife, das tönt alles schon noch sehr teeniemäßig. Und dann die dummen Kommentare dir gegenüber. Meiner Meinung ist der Bubi noch fit für eine feste Beziehung auf Augenhöhe, der muss noch viel lernen. :/


« Soll ich mich trennen, 8 Jahre Beziehung? Nach vier Monaten Ehe Trennung! » 

Auf das Thema antworten  10 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Trennung vom Partner ,es tut weh

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

2

388

24.03.2017

angst und panik wurde immer vom partner schlecht behandelt

» Beziehungsängste & Bindungsängste

6

994

29.11.2009

Psychosomatisch Erkrankung und Trennung vom Partner

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

2

3339

08.02.2011

Partner mit Bindungsangst- vorübergehende Trennung

» Beziehungsängste & Bindungsängste

8

1508

19.10.2016

Verkrafte Trennung von Partner mit PS nicht

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

2

870

07.12.2015










Partnerschaft & Liebe Forum