4

Durcheinander

Durcheinander

36
3
10
Huhu all,

ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll.
Ich habe vor einiger Zeit eine Frau kennengelernt, die vorher in einer 4,5 Jahre langen Beziehung war.
Das nun nicht alles schnell schnell gehen kann, verstehe ich absolut, da ich auch noch nicht so lange aus einer vorherigen Beziehung heraus bin.
Das Problem ist jedoch, dass ich das Gefühl habe, dass sie nicht weiß, was sie wirklich will.. und das verunsichert mich extrem.
Sie sagt immer sie wüsste nicht was das zwischen uns ist.. müsste man halt mal schauen.. eigentlich bin ich ihr ja auch zu dick, sie ist am abnehmen, jetzt soll ich mitziehen.
Sie versteht nicht, dass wenn ich 12h arbeiten war (meine Schichten gehen immer 12h), dass ich dann einfach keine Lust mehr habe auch noch 2 Stunden durch die Gegend zu spazieren oder Sport zu machen.
Ja, ich bin zu dick.. aber ich kann da einfach nicht mithalten.
Ihre Aussage dazu: Kann ich nicht mithalten, werde ich zur Belastung, weil sie ja auch nichts machen kann wenn ich da bin..
Also mitziehen oder gehen..
Gleichzeitig klebt sie aber immer wie eine Klette an mir.

Auf der einen Seite darf ich mir ziemlich oft anhören, dass sie gerade erst aus einer Beziehung raus ist und deswegen Freiraum braucht.
Auf der anderen Seite will sie aber jeden Abend telefonieren.. finde ich an sich nicht schlimm.. doch oft gehen diese Telefonate 2 Stunden und mehr, obwohl wir nur knapp 20 Minuten etwas zu erzählen haben.
Danach möchte sie immer das ich am Telefon bleibe, sie findet es schön.. dann sagt sie sehr oft das sie mich jetzt gerne bei sich hätte.
Wenn ich dann bei ihr bin ist sie seeehr anhänglich, möchte immer kuscheln und küssen.
Sie möchte immer raus, spazieren gehen, Händchen halten, sagt so oft das ich süß bin und sie sooo gerne Zeit mit mir verbringt.
An sich finde ich das ja schön.. aber wieso darf ich mir dann anhören das sie Freiraum braucht?!

Wenn wir ins Bett gehen und sie erregt ist, zeigt sie mir das in dem sie mich heftiger küsst.
Ich streichel sie.. berühre sie.. und mache es ihr mit der Hand.
Und sie?! Sie küsst mich und hält mich am Kopf fest, dass wars.
Auch wenn ich ihre Hand nehmen möchte und langsam zu meinem Körper führe (egal wohin), zieht sie sie zurück.
Ich erfahre also keinerlei Zärtlichkeiten ausser dem küssen.
sie streichelt mich nicht, berührt mich nicht und unten herum schon gar nicht.
Wenn sie dann einen Orga. gehabt hat und ich vollkommen aufgegeilt neben ihr liege, ignoriert sie das komplett.

Darauf habe ich sie mal angesprochen.
Ihre Antwort: Das liegt nicht an dir sondern an mir....

....

Sie möchte gemeinsam in den Urlaub fahren.. wohl gemerkt fahren.. ich fahre ja.
Allerdings fahre ich keine Autobahn (Angst und Panik).. wodurch alles länger dauert.
Da durfte ich mir auch schon anhören das es ja so viel schneller gehen würde wenn ich Autobahn fahren würde.
Ja, weiß ich, kann ich aber nicht.. wenn das alles so leicht ist, wieso hat sie dann keinen Führerschein?!

Mit ihrer Anhänglichkeit gibt sie mir das Gefühl ihr Freund zu sein oder das sie mich sehr mag.
Dann stößt sie mich plötzlich wieder komplett ab.. manchmal sagt sie das sie mich lieb hat.. sage ich das kommt von ihr manchmal aber nur: Ja schön..
Nicht immer, aber es kommt vor.
Spazieren gehen, kuscheln, küssen, da ist sie seeehr anhänglich.
Auch bei sexuellen Dingen darf ich sie überall berühren.. sie fässt mich aber überhaupt nicht an.

Ich habe schon darüber nachgedacht das alles abzubrechen.. bin mir aber nicht sicher ob ich das machen soll.
Ich mag sie.. ich kann mit ihr lachen und Spaß haben.. aber andererseits bin ich auch meeega verunsichert.
Und ich muss mir eingestehen, dass ich das Gefühl habe, dass ich das alles nur nicht beende, weil ich Angst davor habe, alleine zu sein.
ODER das ich mich einfach nur zu sehr reinsteiger und mich täusche und sie verliere und es dann bereue..


Sorry das das alles so durcheinander geschrieben ist.
Ich bin einfach durcheinander und verunsichert.. weiß überhaupt nicht mehr wo mir der Kopf steht.
Was soll ich nur machen?!



MfG Durcheinander

05.11.2016 01:22 • 05.11.2016 #1


7 Antworten ↓


Brandungsburg

Brandungsburg


436
10
268
Ich an deiner Stelle würde es beenden. Ich weiß nicht, wielange das schon genau zwischen euch geht, aber offensichtlich scheint sie nicht zu wissen, was sie will... Mir kommt es ehrlich gesagt so vor, als wärst du der Lückenbüßer nach der Trennung und das sie nicht alleine sein kann (es aber nicht zugeben würde und vorgibt 'Freiraum' zu wollen).

05.11.2016 02:00 • x 1 #2


Durcheinander

Durcheinander


36
3
10
Ich kenne sie jetzt erst knappe 3 Monate.. deswegen ja auch mein Gedanke ob ich vielleicht übertreibe?!
Sie hatte mit ihren 29 Jahren laut ihrer Aussage aber auch erst 2 Beziehungen die beide sehr lange hielten.
Mit den beiden Ex Partnern hat sie wohl seeehr lange geschrieben, bevor da überhaupt mal ne Chance bestand an sie heran zu kommen.
Laut ihrer Aussage mit einem fast 1 Jahr.. bis er dann gesagt hat: Jetzt oder gar nicht mehr.

Bei mir ging das schneller, weil ich ihr von Anfang an gesagt habe, dass ich kein Jahr warten möchte.
Vielleicht habe ich sie damit ja unter Druck gesetzt?!
Nur Frage ich mich dann, warum sie in manchen Punkten extreme Nähe sucht und in anderen so Abweisend ist?!
Aber nach 3 Monaten noch keinen Sex oder kein Anfassen etc. ist jetzt auch nicht so wild oder?!

Abseits von diesen Problemen ist das ganze ja auch echt schön, wir verstehen uns super und jeder der uns sieht, meint auch wir wären ein Pärchen.. was sie aber beim expliziten Ansprechen verneint.
Bis dato kenne ich auch noch nicht ihre beste Freundin, weil sie mich laut ihrer Aussage erstmal selbst richtig kennenlernen möchte.
Dazu mag ich noch sagen das sie meine Freunde aber auch erstmal nicht kennenlernen möchte, egal ob ich es ihr anbiete oder nicht.

05.11.2016 03:48 • #3


MissPanicRoom


So lang sie sich nicht ihren Gefühlen sicher ist, würde ich auf Distanz gehen. Diese Spielerei macht ja einen verrückt auf Dauer.

Grüßle
Melanie

05.11.2016 07:47 • x 1 #4


7th Galahad

7th Galahad


121
3
66
Zitat von Brandungsburg:
[...] aber offensichtlich scheint sie nicht zu wissen, was sie will... [...] als wärst du der Lückenbüßer nach der Trennung [...] das sie nicht alleine sein kann (es aber nicht zugeben würde und vorgibt 'Freiraum' zu wollen).



Hey Durcheinander,

die sexuelle Komponente musst du vermutlich mal mit ihr ausdiskutieren. Sie könnte ja auch eine sehr schlechte Erfahrung mit einem Ex-Freund gemacht haben. Wissen wohl weder du, noch wir, wenn ihr nicht drüber redet.

Ansonsten wirkt das alles wirklich nur so, als seist du ein sogenannter Lebensabschnittsgefährte, bei dem man sich das Recht raus nimmt, an allen Ecken und Kanten rum zu mäkeln. Sie liebt dich doch gar nicht deiner selbst wegen... Allein das Klammern ist eine Überkompensation dieses "Nicht allein sein können"-Gefühls. Du kannst jetzt eigentlich nur noch selbst zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden: Es direkt beenden, weil sie die Meckereien nicht sein lassen wird, bis es zum Krach kommt. Oder noch so lange genießen, wie es eben währt.

Ich wage mir keine Empfehlung dazu, was du nun tun sollst. Aber beide Entscheidungen läuten womöglich das unausweichliche Ende eurer Beziehung ein. Vielleicht findest du einen weiteren Weg... aber aus dem, was du geschrieben hast, kann man schlecht ein Happy End deuten.

Bleib, wie du bist. Andere Mädels gehen erwachsener mit einer Beziehung um und stehen womöglich sogar auf kräftige Männer, ohne sie ändern zu wollen.

Viele Grüße

05.11.2016 10:17 • x 1 #5


Durcheinander

Durcheinander


36
3
10
Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Liebe?! Kann man denn nach 3 Monaten schon von Liebe sprechen?!
Ich sage ja auch *NUR*, dass ich sie mag oder lieb hab.. aber Ich Liebe Dich, sage ich nicht zu ihr, weil ich es viel zu früh finde.

Aber vielleicht habt ihr recht und ich selbst habe auch Angst davor, alleine zu sein..
Oder ich habe einfach nur Angst davor, die falsche Entscheidung zu treffen.

05.11.2016 13:48 • #6


Durcheinander

Durcheinander


36
3
10
Ich nochmal..

Jetzt gerade ist ein gutes Beispiel.
Wir hatten gestern noch telefoniert und abgemacht, dass ich ihr schreibe, wenn ich mich heute auf dem Weg zu ihr mache.
Sie hat dann gegen 10:30 Uhr gefragt, ob ich ihr eine Zeit nennen könnte.. ich war aber noch am pennen.
Habe ihr nun geantwortet das ich mich gleich auf den Weg mache.

Daraufhin kam von ihr (Sinngemäß):
Sie hatte gehofft das ich ihr Antworte und ne Zeit nenne, weil sie noch auf eine Veranstaltung wollte.
Sie findet es jetzt ziemlich blöd das ich ihr erst so spät geantwortet habe, keine Zeit genannt und sie nur herum gesessen und gewartet hat.

Ich habe ihr dann gesagt, dass wir am Telefon doch aber abgemacht hatten, dass ich ihr nur bescheid gebe wann ich los fahre.
Laut ihrer Antwort könnte sie sich daran nicht mehr erinnern und es würde ja auch nichts ändern, weil sie keine Zeit wusste ausser Mittags.


Wenn sie es so gemacht hätte wie am Telefon besprochen, wäre sie zur Veranstaltung gegangen, dann hätte ich geschrieben das ich gleich los fahre und dann wüsste sie, dass ich in ca. ner Stunde (über Autobahn weniger, aber fahre ich ja nicht) bei ihr wäre.

Nun macht sie den Eindruck das sie *sauer* ist und das raubt mir irgendwie die Lust da nun noch hinzufahren.

05.11.2016 14:03 • #7


Icefalki

Icefalki


14491
11
11432
Ich sag das, was ich immer hier sage. Wenn zu Beginn ein dermaßen Durcheinander herrscht, wär ich da sehr vorsichtig.

Anscheinend mag sie deinen Körper auch nicht, was sie deutlich zum Ausdruck bringt.

Meinst du, das das auf Dauer besser wird? Eher doch nicht.

Früher war das so, dass man zu Beginn einer Verliebtheit die Finger nicht vom anderen lassen kann, und erstmals der Himmel voller Geigen hängt.

Ich mag hier auch kein Urteil abgegeben, aber überlege dir gut, was dir wichtig ist.

Wenn sie dir deine Einsamkeit vertreiben soll, und sie deshalb auch ein bisschen Mittel zum Zeck ist, ihr also euch gegenseitig für eine gewisse Zeit eine Stütze sein wollt, ist das ok.

Man sollte nur wissen, was man möchte. Das ist eigentlich alles.

05.11.2016 14:12 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag