Pfeil rechts
2

Hey.

Hab vor kurzem erfahren dass mein jetzt-Ex nicht nur ein Kind mit seiner (angeblichen Exfreundin) hat sondern dass es jetzt 2 sind und er obendrein noch mit ihr verheiratet ist. Dss alles hat er mir von Anfang an verschwiegen.
Er meinte zu mir er hätte sich vor über einem Jahr von der Frau getrennt und der einzige Grund warum er Kontakt zu ihr hält sein 2jähriger Sohn sei. Jetzt hat sie dieses Jahr noch ein Kind bekommen und ich habe jetzt erfahren dass es auch seins ist.
Dass sie verheiratet sind wusste ich auch nicht.
Obendrein habe ich für ihn schon einmal abgetrieben (weil er angeblich mit einem Kind genug hat) und vermute jetzt dass ich wieder von ihm schwanger bin. Hinzu kommt dass er sämtliches Geld was wir für eine Küche gespart hatten mitgenommen hat als er abgehauen ist und mir auch noch das Konto leer geräumt hat.
Inzwischen habe ich 2 Selbstmordversuche hinter mir, auch wenn ich mir immer sage dass es nicht geht weil die Tiere mich brauchen.
Meine Wohnung ist auch zu teuer für mich allein und eine andere finde ich nicht. Inzwischen bin ich mehr als verzweifelt und lebe eigentlich nur noch von Stunde zu Stunde.
Ich weiß nicht mehr weiter und will eigentlich garnicht mehr da das auch nicht meine erste Beziehung war die so unschön geendet ist. Ich weine viel, habe auch wieder angefangen mich selbst zu verletzen und glaube inzwischen fast dass es an mir liegt.

Ich weiß dass dieser Text keinerlei chronologischer Reihenfolge folgt, bin auch nicht böse wenn niemand antwortet wollte es eigentlich nur mal loswerden ... danke.
Eventuelle Rechtschreibfehler oder dergleichen Bitte ich zu ignorieren da ich mit dem Handy hier drin bin.


Gruß

24.12.2013 18:04 • 08.01.2014 #1


20 Antworten ↓


Liebe Tesa,

Du wirst ganz sicher eine Wohnung finden- Du musst aber erst mal anfangen, eine zu suchen!
Wenn Du Geldprobleme hast, wäre vielleicht ein Gang zum Wohnungsamt anzuraten.

Wenn Dein Ex Dein Konto geplündert hat, dann sieh zu, dass Du wenigstens jetzt so schnell wie möglich seinen Zugang sperren lässt!

Versuche, Dich mit ihm in Verbindung zu setzen und ihm (in Ruhe!) zu erklären, dass es so nicht geht, dass Du ohne Geld dastehst, und dass er Dir zumindest einen Teil zurückgeben muss.

Hast Du Eltern, Geschwister oder so, wo Du vielleicht um erste Unterstützung bitten könntest?

Hast Du einen Job?
Wenn, dann bekommst Du vielleicht einen Vorschuss?
Wenn nicht, würde ich es überall versuchen, wo vielleicht geholfen werden könnte- Caritas, Arge usw.

Du schreibst, Du wärst vielleicht schwanger von Deinem Ex- mach Dich nicht vorher verrückt, bevor Du sicher bist!
Geh sobald wie möglich zum Doc und lass es nachprüfen- wenn nein, gut, wenn ja, weiss ich nicht, ob Du nochmal abtreiben willst oder es kriegen willst?
Könntest evtl. in ein Frauenhaus gehen dann?

Ich weiss, ich rede mir leicht, weil ich nicht in Deiner Situation bin, aber ich war auch schon in schrägen und anscheinend verzweifelten Situationen, und es lässt sich immer alles irgendwie lösen, auch wenn es nicht so ausschaut!

Verzweifele nicht, überlege Dir genau, was ansteht, mach Dir eine Liste, und dann überleg Dir, was Du in den einzelnen Punkten tun kannst, und dann tu auch was- nur Du kannst Dir selber helfen, indem Du Dir auch helfen lässt, und den ersten Schritt musst immer Du selber tun!

Dennoch ein frohes Weihnachtsfest (im Rahmen des Möglichen), lass Dich nicht unterkriegen, es gibt immer einen Weg, auch wenn man ihn nicht auf Anhieb sieht!

Liebe Grüße und Kopf hoch!

24.12.2013 20:41 • x 1 #2



Hass auf Exfreund, wurde nach Strich und Faden belogen

x 3


Hallo wie ich sehe hat dich die letzte Zeit ja böse gebeutelt. Da ist es auch ganz normal das du verzweifelt und ängstlich bist. Ich kann mich Mahabharata nur anschließen bei dem was sie schreibt. Am wichtigsten ist das du dich soweit beruhigst das du klar denken kannst (ja ich weiß leider leichter gesagt als getan) und dann alles nötige in die Wege leitest was nötig ist um deine Zukunft zu sichern. Ich kenne dich zwar nicht, aber wenn du betrogen und bestohlen wirst kann dies unmöglich dein Fehler sein. Was dir angetanwurde ist in meinen Augen unterste Schublade. Es scheint mir du kannst froh sein das du ihn los bist, wer weiß was er dir sonst noch angetan hätte.

24.12.2013 20:52 • x 1 #3


Hey.

Er hat keinen Zugriff mehr auf mein Konto, er kannte nur meine Pin und nahm sich meine Bankkarte als ich mit dem Hund war. Hat sie anschließend auch zurück getan damit ich es nicht gleich merke.
Er weiß auch dass ich kein Geld mehr habe, dass ich alles einigermaßen wertvolles verkaufe um Geld für Essen etc zu haben, interessiert ihn aber nicht. Stehe in SMS-Kontakt mit ihm.

Habe keine Arbeit und meine Mutter ist nagt selbst am Hungertuch. Geschwister hab ich aber bei denen schaut es kaum besser aus.

Ein Frauenhaus kommt für mich nicht infrage, zum einen steht mir mein Stolz im Weg und zum anderen würde ich für kein Geld der Welt meine Tiere aufgeben. Und ich glaube kaum dass ich Ratten und Hund dahin mitnehmen dürfte.

Ich kann nicht allein zum Frauenarzt gehen, ich hab da Panik vor. Hatte ich sonst nie, jetzt aber ... ich glaube ich hab Angst davor was er sagt. Ich weiß nichtmal ob ich mir wünsche dass er sagt ja oder nein.

Wie dem auch sei; ich danke dir für deine Antwort und deine Hilfe.

Gruß

24.12.2013 22:30 • #4


Freitag bei der Bank die Pin ändern lassen!
Freundin zum Arzt mitnehmen?
Oder erst mal nen Test aus der Apotheke?
Wohnungsamt: Antrag auf Sozialwohnung stellen!
lG

25.12.2013 00:31 • #5


Habe mir ein neues Konto gemacht. Bei einer anderen Bank.
Hab niemand dem ich genug vertraue um ihn mitzunehmen.
Test aus der Apo ist im Moment nicht drin, brauch jeden Cent für Nahrung.
Ich weiß nicht ob es hier ein Wohnungsamt gibt, aber die Sozialwohnungen die die Stadt anbietet sind wirklich das allerletzte. Außerdem darf man da keine Tiere mitnehmen. In der Hinsicht hab ich mich schon erkundigt.

25.12.2013 00:42 • #6


Du musst dich überwinden und zum Arzt gehen, hilft alles nix.

Mach einen Termin aus und frag dich ob du das Kind haben willst falls du wirklich schwanger bist.
Es tut mir wahnsinnig leid was drin Ex der A**** dir angetan hat, aber jetzt geht es darum schleunigst zu klären ob du schwanger bist und im Falle eines Falles einem Menschen das Leben schenkst!

Da musst du jetzt durch, du kannst ja nicht einfach warten ob du immer dicker wirst.

25.12.2013 10:10 • #7


Hey.

Momentan ist es schwierig zum FA zu gehen weil Weihnachten usw, wenn wieder jemand da ist werde ich mir einen zeitnahen Termin besorgen und mich wohl zwingen auch hinzugehen ... hast ja recht, das aufzuschieben bringt es auch nicht ... danke.

Gruß

25.12.2013 17:12 • #8


Nach den Feiertagen bekommst du bestimmt zeitnah einen Termin wenn du deine Lage schilderst.
Das schaffst du dann sicher auch hin zu gehen.
Nutze die nächsten Tage um dich zu besinnen was du tust falls du schwanger bist

Oder weißt du es schon?

25.12.2013 21:55 • #9


Hallo Tesa,

wovon lebst du denn jetzt? Bekommst du schon ARGE-Geld? Sonst beantrage dieses sobald das Amt wieder auf hat.

Ich denke, wenn mir das passieren würde (das mit dem Geld), würde ich den Kerl anzeigen, - aber sofort! Hol dir das Geld zurück! Vielleicht kannst du mit der Bank sprechen. Die haben doch Kameras und vielleicht ist da zu sehen, wie er das Geld abholt. Klär das so schnell, wie es geht! Lass dich nicht fertig machen von so einem X! X steht für das Wort, dass Psychic.de hier sofort zensieren würde!

Kopf hoch, Tesa!

25.12.2013 22:23 • #10


Hey ihr Lieben.

Sorry dass ich solange nichts geschrieben habe.
Habe mich dazu durchgerungen mir einen SST aus der Dro. zu holen. Beim Arzt war ich aber immer noch nicht. Laut diesem Test bin ich nicht schwanger. Das ausbleiben meiner Periode muss also einen anderen Grund haben. Immerhin etwas.
Zum FA trau ich mich aber immer noch nicht.
Beim Vermieter hab ich angerufen, warte noch auf Rückruf.

Liebe Grüße

03.01.2014 21:31 • #11


Super Nachricht, sind doch schon zwei positive Schritte, die Du unternommen hast!
Hast Du Deinen Ex wegen des Geldes angesprochen / an- ge-smst?
Hast Du Deine Pin bei der Bank geändert?
Hoffe sehr, der Vermieter hat positive Nachrichten für Dich!
Wenn nicht- er kann Dich ja nicht Knall auf Fall `rauswerfen, das dauert ja.
Sollte er versuchen, Dich `rauszukriegen- bitte geh auf jeden Fall zum Wohnungsamt, Tiere hin oder her, viele Leute haben Tiere und bei denen geht auch was (gegen Ratten kann man eh nix sagen, das sind Kleintiere, die sind grundsätzlich erlaubt, nur mit dem Wautschi wird`s halt evtl. Probleme geben, aber da wird es doch auch eine Lösung geben, evtl. könnte er offiziell bei Deiner Mutter leben und bei Dir öfters zu Besuch sein oder so was?!)
Wie auch immer- triff auf jeden Fall Vorsorge, dass Du nicht irgendwann auf der Strasse stehst!
Viel Erfolg weiterhin und liebe Grüße!

04.01.2014 13:41 • #12


Hey.

Ja so langsam aber sicher komm ich klar damit. Hab ihm geschrieben, aber wie erwartet kam von ihm keine Antwort.
Bei Ratten ist das Problem dass sie für viele Menschen noch immer Ekeltiere sind und sich da die Gerichtsurteile scheiden. Ich hoffe auch sehr dass mein Vermieter positive Nachrichten für mich hat.
Meine Mutter wohnt bedauerlicherweise knapp 350km von mir entfernt, sie als offiziellen Hundebesitzer eintragen zu lassen wäre also schwer.
Montag habe ich einen Termin bei einer Dame vom Bürgertreff die mir von meiner Nachbarin empfohlen wurde, mal sehen was die so sagt ...
Danke für eure Anteilnahme, das hätte ich nie von fremden Menschen erwartet.

Gruß

04.01.2014 15:35 • #13


Aber klar doch, dazu sind wir doch eigentlich in diesem Forum- um uns gegenseitig aufzubauen und vielleicht auch mal den einen oder anderen Tipp zu geben...

Dachte, Deine Mutter wohnt am Ort...
Das ist natürlich schlecht, wenn sie so weit entfernt wohnt, dann geht es natürlich nicht...
Sind Deine Geschwister auch so weit entfernt?

Was die Ratten betrifft...
Ehrlich gesagt, die würde ich gar nicht melden bei einer Wohnungsanmietung.
Das kriegt doch keiner mit, wenn Du die in der Wohnung hältst?
Oder läufst Du mit ihnen auf der Schulter draussen herum?
Dann wäre es natürlich auffällig...
Aber im Prinzip sind Kleintiere erlaubt in Mietwohnungen, die man im Käfig hält (naja, zumindest ja einen Teil der Zeit... ).
Und selbst bei Hunden und Katzen gibt es mittlerweile Urteile, die die Mieterrechte stärken- also, es ist nicht mehr so wie früher, dass sie grundsätzlich abgelehnt werden dürfen!
Sicher kann man nicht Doggen in einem Appartement halten, aber einen kleineren Hund...
Solange er nicht den ganzen Tag kläfft und stubenrein ist?!
Was hast Du denn für eine Rasse?

Die Dame vom Bürgertreff finde ich eine gute Idee!
Die kann Dir sicher auch Adressen geben, wo Du Dich sonst noch hinwenden kannst.
Wünsche Dir viel Erfolg für Dein Gespräch dort, erzähle, wie es war!

lG

05.01.2014 02:43 • #14


Hey.

Meine Geschwister wohnen in derselben Stadt wie meine Mutter - also auch zu weit weg.
Die Ratten hab ich noch nie angegeben, wenn ich eine Wohnung angemietet hab. Ob sie als Kleintiere oder Schädlinge gelten, da ist sich ist kein Gericht sicher.
Trage sie nicht mit mir rum, wenn ich sie mit raus nehme dann nur für Tierarzt-Besuche und da sind sie dann auch in einer Transportbox. Es ist Tierquälerei sie auf der Schulter rumzutragen.

Mein Hund ist ein 4,5 Monate alter, stubenreiner, Rottweiler-Schäferhund Mischling. Bellt in der Wohnung nie, außer es macht sich jemand an der Wohnungstür zu schaffen.
In der momentanen Wohnung geht es, hab 50qm und bin jeden Tag min 1,5 Stunden am Stück und nochmal ca 1 Stunde für mehrere kurze Runden mit ihr, ist also ausgelastet.

Werde morgen zum Bürgertreff gehen und hoffen sie dort anzutreffen. Erzähl euch dann wie es war.

Fühlt euch alle gedrückt.

Gruß

05.01.2014 21:49 • #15


Also geht`s ja "nur" um den Hund, die Ratten sind geklärt.
Ein Rottweiler- Schäfer könnte allerdings tatsächlich problematisch werden, ist ja nicht gerade der Kleinsten einer...
Wünsche Dir und drücke die Daumen, dass Du eine Möglichkeit findest, Deinen Hund zu behalten und eine Wohnung zu bekommen bzw. die alte zu behalten!

06.01.2014 03:03 • #16


Habe eben erfahren dass er die ganze Zeit unserer Beziehung Sex mit seiner Ehefrau hatte. Und dass er von Anfang an geplant hatte mich so zu verarschen. Dass er nur mit mir eine Beziehung eingegangen ist, dass er nur mit mir eine Wohnung angemietet hat um mich sitzen zu lassen. Ich will ihn töten.
Wahrscheinlich weiß sie nichtmal was von mir. Ich kann nicht sagen wie wütend ich bin. Ich werde ihm jeden den ich kenne auf den Hals hetzen. Er soll leiden, wie ich leide.

08.01.2014 01:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Bringt doch nix, handelst Dir womöglich nur noch zusätzliche Probleme ein, die der Kerl gar nicht wert ist!
Vermute übrigens eher, dass er einfach ein nettes Abenteuer gesucht hat und die ganze Aktion mit Dir nicht wirklich geplant war, um Dir zu schaden, sondern dass er einfach auf dem Ego- Trip war und Selbstbestätigung und Abwechslung gesucht hat.
Solche Typen gibt es leider.
Verstehe, dass Du unendlich verletzt und sauer bist, aber versuche, ihn abzuhaken und in die Zukunft zu schauen- er ist doch kein weiteres Gefühl von Dir wert!
Sei Dir wert, dass Du Dich jetzt nur um Dich kümmerst und schaust, dass Du Deine Angelegenheiten auf die Reihe bringst.
Sowas passiert Dir bestimmt nicht wieder!
Gute Besserung!

08.01.2014 19:02 • #18


Ich versuche ihn abzuhaken, aber es ist sehr schwer.
Gewisse Schritte sind schon in die Wege geleitet und ich werde sie auch nicht stoppen. Die Gefahr dass es mir Probleme bringt beläuft sich aber gegen Null.
Ich hoffe sehr dass es mir nicht wieder passiert, jedoch scheine ich derartiges anzuziehen wie ein Magnet. Ich bin halt zu vertrauensselig.
Ich werde aber alles tun dass ich nie wieder so tief reingeritten werde.

08.01.2014 21:54 • #19


Rache ist Blutwurst!
Möchte dir jetzt nicht erzählen dass Rache nix bringt und du dann nicht besser bist als er, deine Rache zurückziehen sollst und und und.....

Ich habe mich auch schon gerächt als mir schlimmes angetan wurde.
Und es hat mir Linderung verschafft....
Es half mir in d Sinne dass ich mir selbst mehr wert wurde indem ich für mich eingestanden bin.
Das gab mir einen Funken Selbstbewusstsein

08.01.2014 22:21 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag