» »

Freund nach kurzer Zeit nicht mehr liebevoll

201713.08




1
1
Hey ihr Lieben,

ich bin ziemlich verunsichert und bräuchte euren Rat. Bevor ich euch das momentane Probleme schildern kann, müsst ihr eine kleine Vorgeschichte kennen.

Damals als es mit unseren Gefühle anfing war wirklich alles super schön. Doch irgendwann distanzierte es sich von mir, meldete sich kaum noch, Liebevoll war er auch nicht mehr. Er begründeter dies, er wäre wohl nicht bereit für eine Beziehung und bräuchte zurzeit mehr Zeit für sich aber er würde mich trotzdem lieben. Er distanzierte sich immer mehr und zeigte auch wirklich keine Liebe mehr. Das hat mich sehr verletzt und ich hab auch oft das Gespräch gesucht. Die Gespräche über seine Verhalten endeten immer im Streit und ich weiß selbst, dass ich ihn einfach hätte in Ruhe lassen sollen. Aber er zeigte keine Zuneigung mehr, wurde manchmal sogar respektlos gegenüber mir, als wüsste er nicht, dass es mir durch sein Verhalten schlecht ginge. Das ganze ging 3 Wochen lang so, ich hatte nur Liebeskummer, war traurig und verletzt. Auch wenn er sagte er würde mich lieben aber er zeigte es eben nicht.
Ja ich gebe zu, ich habe vermutlich sehr geklammert.

Jedenfalls haben wir es dann doch klären können. Und sieh einer an, plötzlich war er wieder liebevoll
Als wir uns 1 Woche später trafen, fragte er mich sogar ob wir nicht jetzt eine Beziehung anfangen wollen. Und ich habe mich wirklich gefreut. Er war super aufmerksam, liebevoll, hat sich wirklich Mühe gegeben. Er hat mich immer angerufen, süße SMS geschickt. Ich muss dazu sagen, dass wir 1 Stunde voneinander entfernt wohnen, und nur er einen Führerschein besitzt. Wir sehen uns aller höchsten 1 mal in der Woche.
Er hat jetzt einen neuen Job, und vor paar Wochen angefangen zu arbeiten. Nach nur 2 Wochen richtiger Beziehung hat seine Aufmerksamkeit nachgelassen, Liebevoll ist er nicht mehr, ich höre kaum noch was nettes von ihm, anrufen tut er auch nicht. Ich habe auch wirklich Angst ihn darauf anzusprechen, weil wir ja doch so lange Streit hatten. Er sagt mir zwar immer noch er liebt mich, aber ich bin jetzt total unsicher.
Nach der Arbeit ist er immer total kaputt und spielt an seinem Computer, wenn er mich anruft dann nur für 5 min. Ich verstehe ja wirklich, dass er Zeit für sich braucht. Aber ich muss zugeben ich fühle mich sehr vernachlässigt.

Vor paar Tagen hab ich ihn um 17 Uhr angerufen und er wollte nach 5 min direkt auflegen um zocken zu können, er sagte er würde mich so zwischen 22-23 Uhr anrufen. Ich habe wirklich so lange gewartet, weil ich seine Stimme vermisst habe und wir uns lange nicht gesehen haben. Ich habe dann um 20 Uhr gefragt ob wir nicht eher telefonieren können, er fragte ob irgendwas los sei, ich verneinte aber und daraufhin ignorierte er mich nur. Um 23 Uhr rief ich dann schließlich an, weil er es nicht tat. Er hat wohl gemerkt das ich gekränkt war und hackte nach. Ich meinte nur dass ich lange auf seinen Anruf gewartet habe. Daraufhin wurde er unfassbar wütend auf mich, beklagte sich bei mir das er einmal länger zocken würde, nachdem er so viel Stress auf der Arbeit hat. Nebenbei hätte er wohl Stunden mit einem Freund telefoniert. Ich sagte dazu nicht viel, und er sagte ich soll aufhören so rumzuzicken und es würde ihn mächtig nerven. Und ich sage euch, ich habe ruhig gesprochen. Ich war bestimmt nicht zickig. Ich war nur enttäuscht, da ich dachte wir hätten uns um dieses Uhrzeit verabredet.
Immer wenn ich ihn auf etwas hinweisen möchte, das mich stört, wird er wirklich wütend auf mich und stellt mich so dar als wäre ich verrückt. Und deshalb habe ich Angst ihn darauf anzusprechen.

Ich habe gestern seine ganze Familie kennen gelernt und es war auch alles super, und mit ihm war auch wirklich alles in Ordnung. Aber wir sehen uns eben nur einmal in der Woche. Und ich wünschte mir wirklich etwas mehr Interesse von seiner Seite aus. Mehr Aufmerksamkeit und Vielleicht etwas mehr Verständnis. Ich möchte auch gerne in Ruhe mit ihm über Probleme reden können, ohne dass er sauer auf mich wird. Ich habe bis jetzt nichts zu ihm gesagt, ich möchte nicht noch einmal Klammern.
Oder verlange ich einfach zu viel, weil er doch so gestresst ist? Ich weiß es einfach nicht. :(

Auf das Thema antworten


10633
7
BaWü
6016
  13.08.2017 14:36  
Vor langer, langer Zeit gab es eine einfache Sache. Entweder, man war zusammen, oder war es nicht. Oder noch etwas anders ausgedrückt. Wenn das Interesse eines Freundes, Partners mehr dem Zocken gilt, dann soll er eben mit den Zocken eine Beziehung führen.

Oder, wenn schon zu Beginn einer Beziehung Desinteresse besteht, ist das gar nichts

Noch was, vor langer, langer Zeit hatte man auch seinen Stolz. Was bedeutete, wenn der andere meine Bedürfnisse nicht respektiert, dann hat er mich nicht verdient.

Beziehung heisst, sich aufeinander einlassen. Und wenn man sich nur einmal die Woche sehen kann, dann sollte dieses eine Mal beide glücklich machen.

Gut, das war mal vor langer, langer Zeit, als ich noch jung war. Total altmodisch, hat sich die Frau umwerben lassen. Vielleicht lag es auch daran, dass sich die Männer, diesem Spiel hingeben konnten und nicht vor der Konsole den Kick geholt haben. Weisst jetzt nicht.
Aber eins weiss ich, wenn Zocken wichtiger ist, als die Freundin, dann würd ich ihm dringend empfehlen, sein Glück dort zu suchen. Und mir einen Mann suchen, der mich als Partnerin glücklich macht.

Danke4xDanke


1608
1
RGB
915

Status: Online online
  13.08.2017 18:26  
Sehe Ich auch so. Daddeln ist ihm offenbar wichtiger, das wird nix mehr.



11
  21.08.2017 14:53  
Hallo! Bei mir teils. Ähnlich! anfangs also ersten 5-6 monate war er super und hat an mir geklammert! Das dann besser geworden inzwischen wohnen wir zusammen! und jetz seid ca 10 monaten ist er anders.... er nimmt mich nicht in arm ich betteln teilweise drum! Dann Schäfte er nur noch auf dem sofa nicht bei mir im bett... Auf sex hat er inzwischen seid 7 monaten gar keine Lust mehr! Er hat mir bis jetz auch seine Freunde noch nie vorgestellt... Wir sind bald 2 jahre zusammen. Er distanziert sich immer mehr ! nach der Arbeit ist er aufm sofa guckt tv und mehr nicht wir gehen auch nicht zusammen weg... Es gibt keine Art von Zuneigung. .. ich weiß nicht was passiert ist!? Dann fing er auch an mit anderen Mädchen zu schreiben auf einem darin Portal. .. hat nummern getauscht.. Ich wurde bei den Damen nicht erwähnt und wenn war ich die mitbewohnerin! Er meinte er fände es schön "beschmeichelt" zu werden! Er hat es so weit getrieben das sehr intime fotos verschickt wurden ich rede hier nicht von Gesichtern! und die passenden Gespräche dazu! Er guckt auch filmchen! hat aber wie er sagt auf sex keine lust! Ich weiß nicht weiter! hat jemand eine Idee. ...



4859
5
2834
  21.08.2017 15:16  
sunny 88 hat geschrieben:
Er hat es so weit getrieben das sehr intime fotos verschickt wurden ich rede hier nicht von Gesichtern! und die passenden Gespräche dazu!


Ich fürchte, da kannst du von Beziehung nicht mehr reden, oder? Scheinbar verbindet euch gar nichts mehr außer der gemeinsamen Wohnung. Oder unternehmt ihr noch irgendetwas zusammen?



10633
7
BaWü
6016
  21.08.2017 15:26  
Sunny, was hindert dich daran, diese Nichtbeziehung zu beenden?



11
  21.08.2017 15:35  
naja ich liebe ihn wirklich! und er hat mir auch durch eine für mich schwere Zeit geholfen....Auf Grund der Probleme die ich hatte psychische Dinge hatte mich mein ex nach über 6 jahren damals verlassen. und er stand und steht mir bei, zusammen groß was unternommen haben wir nie da ich anfangs sehr wenig machen konnte!



4859
5
2834
  21.08.2017 15:47  
goldyangel hat geschrieben:
Vor paar Tagen hab ich ihn um 17 Uhr angerufen und er wollte nach 5 min direkt auflegen um zocken zu können, er sagte er würde mich so zwischen 22-23 Uhr anrufen. Ich habe wirklich so lange gewartet, weil ich seine Stimme vermisst habe und wir uns lange nicht gesehen haben. Ich habe dann um 20 Uhr gefragt ob wir nicht eher telefonieren können, er fragte ob irgendwas los sei, ich verneinte aber und daraufhin ignorierte er mich nur. Um 23 Uhr rief ich dann schließlich an, weil er es nicht tat.


Wenn mein Sohn (der in deinem Alter ist) gerade etwas "lebenswichtiges" am PC macht, darf man ihn auch nicht stören oder man riskiert, eine denkbar knappe, genervte Antwort zu kriegen. :wink: Das mit dem Zocken hat teilweise zeitliche Dimensionen, da wundere ich mich auch immer.

Trotzdem sollte er natürlich eigentlich den Wunsch haben, Zeit mit dir zu verbringen, schließlich seid ihr frisch verliebt. Ich denke, das ist heute nicht anders als zu unserer Zeit. Lass ihm vielleicht ein bisschen mehr Luft, wenn er gerade von der Arbeit gekommen ist oder wenn ihr eigentlich eine feste Zeit ausgemacht habt.

Aber die anderen haben schon Recht, wenn du nach so kurzer Zeit schon hinter der Zockerei zurückstehst und er dich anpampt, weil du ihn gestört hast, dann wirst du dir überlegen müssen, ob das Ganze Sinn hat. Sowas wird ja nicht automatisch besser, wenn man länger zusammen ist, eher im Gegenteil.


sunny 88 hat geschrieben:
und er stand und steht mir bei,


Das ist schön und wichtig, aber er ist ja nicht dein Therapeut oder ein guter Freund, sondern dein Lebenspartner. Und das Leben teilt ihr ja offenbar nicht mehr, das hört sich mehr nach einer Wohngemeinschaft an. Das ist jetzt sicher nicht das, was du hören wolltest aber es hilft ja nichts wenn du dich mit einer Situation abfindest in der du unglücklich bist und dein Partner sich zumindest virtuell schon mit anderen Frauen vergnügt.

Könntest du denn theoretisch alleine wohnen?

« Kurz vor der Trennung habe ich Stiche im Herz Fremdverliebt, es hat mich voll erwischt » 

Auf das Thema antworten  8 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
zu viele Cts in kurzer zeit :(

» Angst vor Krankheiten

13

2804

26.08.2016

Opipramol nach kurzer Zeit absetzen

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

1371

23.02.2016

Riesen Schritte in ganz kurzer Zeit

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

5

796

14.05.2009

Nach kurzer Zeit möchte Paroxetin absetzen, BITTE HILFE

» Agoraphobie & Panikattacken

9

704

17.05.2015

Kurzer Sekundenschwindel

» Angst vor Krankheiten

54

5280

13.10.2015





Partnerschaft & Liebe Forum