Pfeil rechts
8

HerzpiratinNDS
Und wieder einmal stehe ich mit einem riesigen Fragezeichen vor meiner momentanen Situation und frage mich einfach nur, in welchem ( schlechten) Film ich gerade gelandet bin...mal ehrlich, ich bin 42 und sollte doch eigentlich Erfahrungen damit haben, offenbar verarscht zu werden...

Zur Situation:

Im Juli letzten Jahres hab ich auf einer Onlinedatingplattform jemanden getroffen, der mich von Anfang an umgehauen hat. Es war nicht nur die Optik, die 100% passte, sondern auch die Art der Kommunikation und die Lebenseinstellungen , die einfach sowas von ähnlich waren....wir schrieben eine Zeitlang, kamen auch auf sehr persönliche Themen zu sprechen, und es war echt einfach nur bombastisch.... irgendwann brach er den Kontakt ab mit der Begründung, dass er mein Schicksal ( ich bin als Kind missbraucht worden) nicht ertragen kann, weil er Ähnliches erlebt hätte und nicht immer wieder dran erinnert werden möchte...es tat schon damals so weh...ich weiß, es ist pubertär sich online zu verlieben, aber ich war total machtlos....konnte nicht gegen diese Gefühle an...

Ein knappes dreiviertel Jahr später trafen wir uns durch Zufall wieder auf dieser Plattform...allerdings war ich zwischendurch abgemeldet gewesen und hatte nun einen neuen Nick, so dass er nicht wissen konnte, mit wem er schreibt...ich habe lange überlegt, ob ich ihm reinen Wein einschenken oder das Schicksal entscheiden lassen soll und habe dann die zweite Möglichkeit gewählt.....diese bot sich,als er nach einem Foto fragte....er hätte mich erkennen können, aber offenbar hat es ihm damals schon nicht so viel bedeutet wie mir, denn er erkannte das Foto NICHT....

..und wieder war es wie im Juli...wir schrieben nächtelang, waren uns unendlich nah und wollten uns auch treffen...entgegen aller Bemühungen hab ich es wieder nicht geschafft, mein Herz bei mir zu behalten... und verliebte mich prompt noch einmal...aber so richtig mit Haut und Haaren..er ( zumindest sein virtuelles ich) ist genau das, was ich im Leben gesucht habe....

Drei Treffen sind bisher gescheitert...es gab immer Erklärungen seinerseits, warum es nicht geklappt hat...einmal war er krank....und die anderen beiden Male gab es Notfälle in seinem Job..alles ist immer argumentativ super unterlegt und KÖNNTE tatsächlich wahr sein...er spinnt die Geschichten auch immer sehr kunstvoll weiter, so dass der Eindruck entsteht, dass kein Mensch sich die Mühe macht, so einen Aufwand zu betreiben, nur um jemand anderen einfach nur zu verarschen....das ist so....so....so....unglaublich....

Ok, ich hab mich trotz der drei gescheiterten Treffen entschieden, ihm zu vertrauen und seinen Aussagen Glauben zu schenken....wir hatten trotz allem ja Kontakt ...mittlerweile auch per Whats app...es kam immer super viel Input und er machte stets den Eindruck,mehr für mich über zu haben...

schon mehrfach hab ich versucht, den Kontakt abzubrechen, weil ich immer mal wieder gezweifelt hab...aber gerade wenn dieser Entschluss gefasst war, kam eine Nachricht, die wieder alles in rosarote Watte tauchte....

Mittlerweile ist es so,dass er mir nur noch sporadisch oder gar nicht antwortet, wenn er antwortet aber immer auch so, dass ein Treffen im Raum steht...

Ich kann mit diesem Gefühls hinundher nicht umgehen...ich möchte einfach wissen, woran ich bin und möchte verstehen, warum er mir eventuell so wehtut, warum er mich verarscht....was hat er davon? Was bringt es ihm? Soll ich ihm weiter glauben? Aber warum ist unsere Kommunikation dann so eingeschlafen? Er liest meine Nachrichten, antwortet aber nicht....er blockiert mich aber auch nicht oder sagt sonstwie, dass ich ihn in Ruhe lassen soll...damit könnte ich umgehen..wenn er schreibt, schreibt er grundsätzlich, dass er mich lieber heute als morgen sehen will, dass ich im momentanen Stress seine schöne Ablenkung bin....was soll ich davon halten? Ich möchte ihm gerne glauben, ich mochte, dass alles wahr ist und er Teil meines Lebens wird so wie er es ja auch immer wieder schreibt, dass er auch genau das will....aber...wieso dann dieser Kommunikationsabbruch nach einem Gespräch, wo wir uns für den kommenden Mittwoch verabredet haben ...ich versteh einfach nix mehr und habe das Gefühl, langsam irre zu werden vor lauter Gefühlschaos und Liebeskummer....

Ich hatte auch schon überlegt, ihm einen langen Text zukommen zu lassen, in dem ich mein Herz sprechen lasse und ihm sage,dass sein Verhalten mich verletzt und unsicher macht...aber....ich bezweifle, dass es bei ihm ankommt, denn wenn er mich nur verarschen will, wäre das ja noch eine weitere Bestätigung für seinen Erfolg....

15.04.2017 16:43 • 06.08.2017 #1


10 Antworten ↓


Natty
Hallo HerzpiratinNDS,

vergiß diesen unwürdigen Menschen und schicke ihn in die Wüste! Wenn er wirklich Interesse über das Geschriebene hinaus an Dir hätte, hätte er schon lange einen Weg gefunden Dich zu treffen! Ich denke, das weißt Du auch, wenn Du es Dir selber eingestehst. Wenn diesem Kerl wirklich was an Dir liegen würde, dann würde er Dich doch nicht so sehr lange auf so einen Art quälen, sondern es ermöglichen, daß Ihr Euch endlich mal trefft!

Es gibt solche Menschen, die Energie und was auch immer daraus ziehen, andere in solcher Art und Weise zu manipulieren und zu mißbrauchen, wie dieser Mensch es mit Dir so lange gemacht hat. Na, was für ein Zufall, daß er Ähnliches wie Du erlebt hat! Solche Menschen können unheimlich authentisch und glaubhaft schreiben und reden.

Ich kann es sehr gut nachfühlen wie es Dir erging und wie Du Dich fühlst. Ich wünsche Dir die Kraft da einen Schlußstrich zu ziehen!

Liebe Grüße
Natty

15.04.2017 20:27 • x 2 #2


A


Einfach nur verstehen

x 3


BellaM85
Hi!
Ich kann dich verstehen das man sich sicherlich allein durch schreibkontakt und Fotos verlieben kann aber du hast ja jetzt schon das 2. Mal mit ihm geschrieben und er hat dich noch nichtmal auf dem Foto erkannt und ich denke nicht das du dich sonderlich verändert hast in der Zeit oder?
Ich würde die ganze sache vergessen auch wenn es hart ist aber wenn wirklich Interesse bestehen sollte hättet ihr euch schon längst getroffen oder?
Vielleicht ist er auch verheiratet oder generell vergeben ( man kann nämlich auch 2 Handys haben).
Tu die das nicht weiter an ganz ehrlich

Viel Glück und LG

15.04.2017 20:33 • x 2 #3


tom79
Ich brings ganz einfach auf den Punkt: dieser Typ hält Dich - aus welchen Gründen auch immer - warm, und mehr nicht. Wahrscheinlich bist Du nicht die Einzige, und für ihn auch nichts Besonderes. Eine Option - und das bist Du aus der Sicht des Warmhaltenden - ist nämlich nichts besonderes, sondern letztendlich nur Mittel zum Zweck. Sei Dir mehr wert und sei ergo konsequent.

15.04.2017 21:09 • x 1 #4


F
Sei Dir selbst wert genug,ihm nicht nachzulaufen.
Es würde nichts bringen und wie die anderen schon geschrieben haben:wäre er ein guter zukünftiger Partner,hätte er Dich längst getroffen.
Dass er sich nicht so in Dich verliebt hat wie Du in ihn,ist zwar schade,sagt aber nichts über Deine Attraktivität aus.
Wenn der Richtige da ist,ist alles ganz einfach und ergibt sich von alleine.

Ich selbst habe meinen Mann in einer Singlebörse kennengelernt,ich habe fast 2 Jahre gebraucht,um ihn dort zu finden.
Also setz Dich bei der Partnersuche nach Möglichkeit nicht allzusehr unter Druck,Dein zukünftiger Partner wartet bestimmt schon auf Dich...man kann nur leider den Zeitpunkt nicht selbst bestimmen,wann man sich trifft...
Versuche,es locker anzugehen und erstmal einen freundschaftlichen Kontakt herzustellen und nicht gleich in die Vollen zu gehen vonwegen Treffen.Das ergibt sich von alleine.

16.04.2017 07:01 • x 1 #5


HerzpiratinNDS
Vielen Dank für Eure ehrlichen und offenen Antworten.....es ist nicht so, dass ich nicht eigentlich tief in meinem Inneren schon selber gewusst habe, dass er einfach nur jemanden braucht, der sein Ego pflegt und aufpoliert....

Heute wäre ja der nächste Versuch für ein Treffen gewesen, aber oh Wunder klappt es dieses Mal wieder nicht....allerdings ist er so ehrlich gewesen und hat mir Folgendes mitgeteilt:

Ich wollte dir so gerne noch was sagen, was für eine wunderbare Frau du bist, obwohl ich denke, dass du das auch weißt. Du wirst immer einer meiner unerfüllten Träume bleiben, es wird immer ein Lächeln in meinem Gesicht sein, wenn ich an dich denke.
Ich habe jemanden kennengelernt. Obwohl das gar nicht geplant war, habe sie letzte Woche bei Freunden getroffen. Es wäre unfair dir es nicht zu sagen. Ich möchte dir das nur erzählen, dir sagen, wie sehr ich deine Aufmerksamkeit und dein Begehren genossen habe, ich danke dir sehr! Es war sehr schön mit dir. Ich hoffe du kannst es ein wenig verstehen.



Ist es nicht lieb von ihm? Als ich dann nur mit einem Bild reagiert habe wo draufstand

Es lohnt sich nicht, sich über Deppen aufzuregen....sie merken's eh nicht


kamen noch mehrere Nachrichten von ihm, um mich zu der Reaktion zu bewegen, die war braucht und erwartet hat.....Ich hab's ignoriert.....

Ich kann nicht mal weinen....Ich bin einfach abgestumpft....Und letztendlich hab ich wieder etwas gewonnen....die bittere Erkenntnis einfach nicht liebenswert zu sein....nie wieder jemanden zu finden, der mich als Bereicherung für sein Leben sieht und meines auch bereichern möchte.....Und die Angst vor der Zukunft....was passieren wird, wenn mein Sohn nicht mehr da ist ...Und ich alleine bin....Sterben könnte ohne dass es jemandem auffällt, weil mich niemand vermisst. ....bitter......einfach nur bitter...

19.04.2017 08:42 • #6


F
Ich bin sicher,Du findest noch den für Dich passenden Partner.
Ich kenne soviele Menschen,die nicht mehr daran geglaubt haben,dass sie jemals einen passenden Partner finden (u.a. mich selbst) und in einem meist unerwarteten Moment ist es dann doch passiert.
Du wirst nicht einsam sterben,keine Sorge!
Im Moment musst Du die Enttäuschung erst einmal verkraften,das dauert seine Zeit aber Enttäuschenungen gehören leider dazu,wenn man auf Partnersuche ist.
Es muss Dich aber nicht entmutigen,dass er nicht zu Dir gepasst hat,was nicht passt ,das passt eben nicht,das ist einfach eine Tatsache,weder positiv noch negativ.
Versuche es etwas neutraler zu sehen.
Drück Dich mal.

19.04.2017 09:02 • #7


Natty
Oh Mann .... was gibts nur für Menschen!? Da bin ich schier sprachlos, wie der Dich zum Schluß noch selbstgefällig zutextet. Wobei das ja nun andererseits ein Glücksfall ist, daß er Dich nun endlich in Ruhe läßt. Das hast Du gut gemacht mit der Bild-Antwort und nun keine Reaktionen mehr!

Mein Mitgefühl ist bei Dir. Vergiß diesen Unmenschen ganz schnell.

Die Angst vor der Zukunft und dem alleine Sterben kann ich nur zu gut nachvollziehen. Das geht mir genauso.

Liebe Grüße
Natty

19.04.2017 22:06 • #8


HerzpiratinNDS
Die Frage die mich halt umtreibt ist, warum man einen Menschen, den man nicht wirklich kennt und der einem nix getan hat so behandeln und verletzen muss.....das ist etwas, was Ich niemals begreifen werde....Ich habe mir jetzt das Buch wie meine Internetliebe zum Alptraum wurde gekauft, in der Hoffnung, Antworten zu finden...


Natty und flame.....vielen Dank für die lieben Worte und das Mitgefühl

19.04.2017 23:14 • x 1 #9


Pseudonym 29
Hallo HerzpiratinNDS,
Erstmal: es tut mir wahnsinnig leid was Dir da passiert ist. Ich befinde mich momentan in einer ähnlichen Situation. Nur ist es keine Liebe sondern Freundschaft. Ich hab mich diesen Mann so verbunden gefühlt. Und nur weil ich einmal wissen wollte was für einen Stellenwert ich habe hat er den Kontakt abgebrochen.....ohne ein Wort. Er liest alles was ich ihm schicke aber antwortet nicht. Er blockiert und löscht mich nicht. Wie bei Dir wollte er sich nicht mit mir treffen....auch nicht telefonieren.
Das Buch hab ich übrigens gelesen, es hat mir sehr gut gefallen. Geholfen hat es allerdings nicht.
Liebe Grüße
Moni

06.08.2017 17:16 • x 1 #10


Cati
Was für ein selbstgefälliger Armleuchter !

Tut mir sehr leid für dich.

Ich drück dich auch mal...

06.08.2017 18:52 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag