Pfeil rechts

Und Du machst sie vielleicht erneut in der nächsten Beziehung..........

20.02.2013 20:53 • #81


Bleibt zu hoffen...

21.02.2013 00:11 • #82



Angst vor Trennung

x 3


Tja, ein bischen Mut brauchst Du schon, dass ist klar......Mädchen, gibt Dir eine Ruck und los geht es

21.02.2013 07:39 • #83


Dubist
Willst du bei dem Kerl bleiben, der dich jederzeit für ne andere abservieren kann?

21.02.2013 11:46 • #84


Nein, eigentlich nicht. Allerdings glaube ich nicht, dass er das tun würde...

21.02.2013 12:30 • #85


... andererseits ist es trotzdem keine glückliche beziehung... date ist jetzt fix, mal schauen, was dabei herauskommt

21.02.2013 12:35 • #86


möglicherweise eine glückliche beziehung

Halt uns auf dem laufenden !

21.02.2013 12:41 • #87


mache ich

21.02.2013 13:31 • #88


Dubist
Weißt du wir Frauen, hoffen das, das wir nicht abserviert werden für ne andere.
Aber so genau wird das die Frau, selbst die sich ganz sicher istt, nie sagen können.
Deshalb betrachte auch den neuen aus einer nicht allzu rosa perspektive.
Lachen

21.02.2013 13:54 • #89


Also ich finde es ja sehr interessant, was hier auf 9 Seiten alles so geraten wird. Finde es aber absolut daneben, sich trotz einer - wenn auch unglücklichen - Beziehung hinterrücks mit einem anderen Mann zu treffen.
Wenn du in deiner Beziehung unglücklich bist - was ich ehrlich gesagt auch wäre nach deinen Schilderungen - wäre mein erster Schritt mich erstmal zu trennen und über den Ex hinwegzukommen.
Wenn man jetzt mal die Sache mit deinem Date weiterdenkt, und er genauso Interesse an einer Beziehung mit dir hat, macht ihr dann einfach beide mit euren jetzigen Partnern Schluss und ab in die nächste Beziehung? Glaubt ihr wirklich das das so einfach geht?
Wenn du jetzt - obwohl völlig unzufrieden - es nicht schaffst dich von ihm zu trennen, glaubst du, du würdest es tun nur weil der Andere eine Beziehung mit dir will? Würde der Andere sich denn auch so einfach von seiner jetzigen Partnerin trennen können?
Das ist immer einfach schnell und nett dahergesagt, aber wenn es dann hart auf hart kommt, kneifen die meisten, weil sie eben das Gewohnte doch nicht aufgeben wollen.
Hast du diese Problematik mit deinem Freund schonmal mit deinem Therapeuten besprochen?
Was mir gerade noch einfällt, wenn dein Freund das "Ich liebe dich" im betrunkenen Zustand am nächsten Tag wieder zurückgenommen hat, weshalb ist er dann eigentlich mit dir zusammen? Hast du ihn das schon mal gefragt?

21.02.2013 14:22 • #90


Dubist
Frage ihn bitteeeee nicht, awrum er das ich liebe dich zurück nahm, sondern und widme dich neuen dingen!
Du bist es nicht für ihn, sonst würde er dich heiraten. Mit dir leben wollen.Mach ihr doch bitte kein schlechtes geewissen sunnya.
IN allen ehren, wenn er Charakter hätte, dann ja, dann sollte sie sich ein Kopf machen.
Hat er aber nicht.


Der neue hat aber keine Partnerin! Jedenfalls hat sie nichts geschrieben davon.
Dubist

21.02.2013 14:29 • #91


Zitat von Dubist:
Der neue hat aber keine Partnerin! Jedenfalls hat sie nichts geschrieben davon.



Zitat von muffin:
Danke
Leider weiß der andere allerdings schon, dass ich einen Freund habe. Er hat auch verlauten lassen, dass er in einer ähnlichen Situation steckt... Ich weiß, keine guten Voraussetzungen


Das klingt für mich aber eher danach, als wenn eine Partnerin vorhanden wäre.

Im Übrigen rede ich ihr kein schlechtes Gewissen ein, aber ich werde ja wohl meine Meinung dazu sagen dürfen, dass ich es nicht richtig finde sich hinterrücks mit einem Anderen zu treffen, wenn sie noch in der Beziehung steckt.
Sich neuen Dingen widmen finde ich völlig ok, aber dann doch bitte wenn unter der vorherigen Beziehung und dem Ex-Freund ein dicker fetter Schlussstrich steckt, sonst geht es ihr bei Beginn dieser neuen Beziehung genauso wie zu Beginn der jetzigen Partnerschaft.
Der Freund verhält sich nicht richtig ihr gegenüber, aber sie sind komischerweise doch schon seit über 4 Jahren zusammen?! Da frag ich mich wie man 4 Jahre eine Beziehung führen kann, ohne das der Partner einmal "Ich liebe dich" sagt, bzw. sie auf Ablehnung stößt wenn sie es zu ihm sagt. Komische Beziehung, muss ich nicht verstehen.
Oder ist hier eine gewisse Abhängigkeit im Spiel?

21.02.2013 16:23 • #92


Dubist
oh weia, ne dann taugt er nichts. Es sei denn er trennt sich klipp und klar, aber so geht das in die HOse

21.02.2013 17:28 • #93


Dubist
Bleib lieber bei dem Alten, bevor nicht ein Singel mann kommt.
Denn wenn sich einer erst trennen muß um bei dir zu sein, ist doch auch doof.

21.02.2013 17:28 • #94


also ich mache das nicht hinter dem rücken von meinem freund, sondern ich habe ihm gesagt, dass ich mich demnächst mit jemandem treffe mit dem ich mich nett unterhalten habe. er hatte nichts dagegen.
ist sehr schwierig die situation korrekt zu beschreiben... ausserdem fange ich ja nichts mit dem anderen an, sondern treffe mich einfach unverbindlich.

21.02.2013 19:32 • #95


Dubist
Und was sagt er zu seiner Freundin? Ich finds nicht okay.
Du weisst nicht, ob das stimmt was er über sie sagt. Männer sind da anders gestrickt, als Frauen, jedenfalls in 99 prozent der fälle. würde dir von dem Date abraten.
Dubist

22.02.2013 10:17 • #96


Zitat von muffin:
also ich mache das nicht hinter dem rücken von meinem freund, sondern ich habe ihm gesagt, dass ich mich demnächst mit jemandem treffe mit dem ich mich nett unterhalten habe. er hatte nichts dagegen.
ist sehr schwierig die situation korrekt zu beschreiben... ausserdem fange ich ja nichts mit dem anderen an, sondern treffe mich einfach unverbindlich.


Was hält dich noch bei diesem Mann? Er scheint sich kein bisschen mehr für dich zu interessieren und hat nichts dagegen, dass du dich mit einem anderen Mann triffst? Also als Beziehung würde ich das schon nicht mehr betiteln, ihr wohnt ja auch nicht zusammen. Im Grunde genommen lebt jeder sein Leben.

22.02.2013 11:24 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

OK, danke. Es stimmt, was ihr gesagt habt... Ich will auch nicht, dass der andere seine Freundin hintergeht, hab das Ganze nur von meinem Standpunkt aus gesehen. Ist halt schwierig, fand ihn wirklich nett...
Naja, mein Freund interessiert sich schon für mich. Es fühlt sich nur eher an, wie eine sehr tiefe Freundschaft. Dass das nicht das Nonplusultra ist, ist mir klar, aber es ist einfach unglaublich schwer, sich von jemandem zu trennen, der einem auf menschlicher Ebene so nah ist, die Beziehung aber trotzdem nicht komplett erfüllend ist.

22.02.2013 13:08 • #98


Du musst auf meine Frage jetzt nicht antworten wenn du nicht magst, aber tauscht ihr denn überhaupt noch Zärtlichkeiten aus?
Das was du so schreibst klingt alles schon so verdammt nach "nur" Freundschaft. Ich kann mir das irgendwie nicht so ganz vorstellen. Ist ihm denn noch bewusst das er eine Partnerin hat, oder sieht er dich mittlerweile auch eher als gute Freundin?
Ich hab sowas noch nie selbst erlebt bzw. auch noch von keinem anderen so gehört. Aber ich stelle es mir schwer vor, in so einer schwebenden Position zu hängen ohne zu sehen wo der Weg hingeht, verstehst du was ich meine?

22.02.2013 13:53 • #99


Ja, ich verstehe was du meinst. Ich finde es ja selbst irgendwie komisch! Ich hatte sowas selbst auch noch nie zuvor!
Also ja wir tauschen schon Zärtlichkeiten aus, jetzt nicht übermäßig viel, aber es liegt denke ich noch in einem normalen Rahmen. Es ist irgendwie so eine Mischung aus Freundschaft und Beziehung. Mehr als Freundschaft, aber auch weniger als Beziehung... Das macht es eben so schwer. Wir können uns super unterhalten und auf der menschlichen Ebene passt alles, auf der Beziehugnsebene aber nicht... Ich habe mich auch schon mit ihm über das alles geredet und ihm geht es genauso, er beschreibt es ganz ähnlich, wie ich.

22.02.2013 16:35 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag