Pfeil rechts
122

Zitat von cube_melon:
Ja, das ist ungewöhnlich. Borderline ist eine recht komplexe Diagnose, wo es notwendig ist eine Differenzierung zu anderen zu finden, wie z.b. der kPTBS.Auch nicht jeder BL verletzt seine Haut. Von denen die es tun gibt es auch unterschiede bei den Geschlechtern.Das mag nun ...


Alles super, ich komm auf arbeit bestens klar, in der schule versteh ich mich auch mit allen.. aber zum einen sind die meisten in der schule eben noch jünger und die 1-2 mit denen ich mir vorstellen könnte auch privat in Kontakt zu treten die haben mehr als genug Freunde..

Früher war ich sehr introvertiert und habe kaum jemanden ausser die die ich eben kannte an mich ran gelassen.. nur wenn wir in der damaligen Gruppe eben getrunken haben wurde ich immer ziemlich offen und auch Freizügigkeit..

Mittlerweile bin ich viel offener im Umgang mit Menschen ( betrunken leider nach wie vor zu sehr) aber Freundschaften oder bekanntschaften knüpfen fällt mir einfach nach wie vor schwer. Vorallem zur Zeit wo man ja auch nichts gros machen kann.. Wenn ich mal feiern gegangen bin dann mit meinem Partner.. und da hab ich eigentlich auch niemanden kennen gelernt

31.01.2021 18:03 • #41


cube_melon
Wenn Du diese grundlegenden Fähigkeiten hast, ist es in der Theorie möglich dir ein Umfeld aufzubauen.
Ja, es mag sein das es hier und da herausfordernd sein kann.

Ich kenne halt BL die sind zu so was kaum in der Lage, fühlen sich toxisch und können kaum platonische Beziehungen aufrecht erhalten.

Auch wieder ein Punkt, wo Du aus meiner Sicht definitiv Funktionalitäten hast.

Worauf ich eigentlich hinaus will ist die der Vorschlag sich nach und nach, in deinem Tempo sich neuen platonischen Beziehungen zu stellen. Und zwar welche nichts mit deinem jetztigen Umfeld etwas zu tun haben.
Ziel ist es die ungünstigen oder belastenden Kontakte, nach und nach auszutauschen.

Ich habe es verstanden das es dir schwer fällt. Da kann ich dir sagen das Du die Kontrolle darüber hast wen Du wie weit an dich heranlässt. Und non-verbale Kommunikation kann dir evtl. helfen stufenwweise vertrauen aufzubauen. Dann wäre da auch die Hürde mit dem Alk. non-existent.

Es gibt hier im Forum User die auch BL haben. Vllt. kannst Du mit der Zeit hier Kontakte finden. Denn die wo das kennen geheh in der Regel angepasster mit einem BL um.

Ja rl treffen und outdoor aktivitäten sind eingeschränkt. Gegen eine Radtour, spazieren, Sport zu zweit spricht nichts. Und da gibt es noch die Watchparty bei Prime, Online-Gaming usw..
Versuche kreativ zu sein.

Long Story short - mit dem aktuellen Umfeld kannst Du das "kompensieren". Das will dir keiner wegnehmen, sondern es ist deine Aufgabe das nach deinen Regeln gegen ein besseres auszutauschen.

31.01.2021 18:18 • x 1 #42



Alk. und Selbstsabotage in unglücklicher Beziehung

x 3


Vielen vielen Dank für deine Ratschläge! Haben mir heute schon sehr geholfen. Ich werde mir die Tipps zu Herzen nehmen.
Vielen lieben Dank:)

31.01.2021 18:37 • x 1 #43


cube_melon
Gerne.

Wenn Du weitere Fragen hast, fühl dich frei sie zu stellen.
Komm Du erst mal gut im Forum an : )

31.01.2021 19:02 • x 1 #44


Hallo, ich bin mal wieder am Rande der Verzweiflung.. und extrem enttäuscht und sauer auf mich selbst..

Ich hatte gestern Abend woeder einen Rückfall. Musste nur bis 11 arbeiten und wusste nicht wie ich mir die Zeit vertreiben soll. Erst habe ich gelernt bis 18 Uhr , hatte aber den ganzen Nachmittag darüber nachgedacht bzw mit mir gekämpft , mir gegen Abend was zu trinken zu holen.. abwohl ich gar keine Lust hatte..

Gegen 18 Uhr bin ich dann doch los und hab mir 2 Dosen gekauft.. als ich sie getrunken habe wurde ich wieder nachdenklicher, hab traurige Musik gehört.. und alles wurde wieder schlimmer.. als die dann leer waren binnich nichmal los zur tankstelle um mir nich mal 2 zu holen .. Die hab ich dann auch noch getrunken. Glücklicherweise habe ich sonst keinen Mist gebaut und bin dann schlafen gegangen.. Heute morgen dann arbeiten.. Mit einem total Frauen Magen..

Warum ich wieder getrunken habe ist weil ich woeder nicht wusste wie ich die Zeit totschlagen soll und weil ich irgendwas wollte was mir ein besseres Gefühl gibt und weil ich nicht essen wollte..

Ich habe nur Gemüse zum Mittag gegessen weil ich abnehmen möchte , hab über den Winter etwas zugenommen und möchte wieder auf meine 50 -48 kg kommen.

Ich bin einfach so enttäuscht und habe mir jetzt fest vorgenommen egal was ist und wie schlecht es mir geht , nichts mehr zu trinken. Ich hab nur Angst das ich es nicht schaffe ich weiß dann wirklich nicht mehr was ich machen soll.. klar einen Entzug in einer Klinik aber das kommt momentan für mich absolut nicht in Frage so kurz vor meinem ausbildungsabschluss.

03.02.2021 12:51 • #45


cube_melon
Zitat von Poison1:
und extrem enttäuscht und sauer auf mich selbst.. Ich hatte gestern Abend woeder einen Rückfall.

Sicher, du hast dir das anders vorgestellt.
Es ist unzuträglich wenn Du dich deswegen abwertest.

Eine andere Sichtweise halte ich für besser. Jedes Mal wenn Du es schaffst den Impuls etwas zu trinken zu stoppen, hast Du etwas gewonnen. Jeder Moment ist ein Erfolg. Wenn du also von 100 Tagen das 1x einmal hinbekommst, ist das besser als es in 100 Tagen 0x hinzubekommen.

Das was Du an Emotionen und Gedanken deswegen über dich hast sind BL typische Mechanismen. Emotionale Instabilität, schwarz-weiß Denken usw.

Es ist gerne so, das Teile von dir sagen 100% = Erfolg, 99,9% Totalversagen.

Das ist der Punkt. Da kannst Du bewusst kognitiv ansetzen und dir klar machen das selbst die 0,1% ein Erfolg sind, eben weil es eine Verbesserung darstellt.

Zähle mal die Tage wo du es hinbekommen hast und wo nicht. Dann refklektiere das.
Wenn Du es nicht zählen kannst, wäre vielleicht eine Idee eine Art Tagebuch darüber zu schreiben.

Irrealen, überzogenen oder zu emotionalen Gedankengängen kann man nur wirksam mit Achtsamkeit, Realität und Refkletion gegenübertreten.

03.02.2021 13:07 • x 1 #46


Danke das hilft mir gerade etwas. Manchmal denke ich vielleicht mache ich mir zu viel Druck und schaffe es deshalb nicht aber gestern habe ich mir gesagt " naja was soll ich machen?! Wenn ich jetzt wenigstens ins fitnessstudio könnte , würde ich da hin gehen aber hat ja alles zu.. naja wenn es wieder offen hat werde ich wieder öfter trainieren gehen anstatt zu trinken.. "

Gleichzeitig frag ich mich ab das stimmt oder ab ich mich nur selbst belüge und dann auch wieder eine ausrede finden werde..

Ich hab manchmal das Gefühl mich selbst nicht unter Kontrolle zu haben.. und das macht mir echt angst..

03.02.2021 13:39 • #47


cube_melon
Bin gleich off, daher nur kurz.

Du hast die Kontrolle sonst wärst Du bei Null %

Ausrede hin oder her. Die Gesamtqualität und auch noch so kleine Fortschritte sind das was relevant ist.

Phasen wo es weniger gut geht sind legitim, Abwertung in dem Fall ist unzuträglich. Konzentration auf die Realität und die Dinge die Funktionieren ist wichtig.
Das mag sich unter Umständen wie selbst belügen anfühlen. Ist es aber keinesfalls. Das nennt man positives Denken.

03.02.2021 13:45 • x 1 #48


Icefalki
Zitat von Poison1:
Warum ich wieder getrunken habe ist weil ich woeder nicht wusste wie ich die Zeit totschlagen soll und weil ich irgendwas wollte was mir ein besseres Gefühl gibt und weil ich nicht essen wollte..


Ergo, dann überlege dir doch vorher, was du tun könntest, wenn diese Langeweile wieder zuschlägt. Alk. führt ja dazu, dass du dich anschliessend nicht gut fühlst.

Übrigens hat Alk. ziemlich Kalorien, da kannste durchaus was Gutes für essen.

Kannst auch ein tolles Buch lesen, oder du machst zuhause Sport, wenn du nicht raus möchtest. Hier im Forum schreiben geht auch, anderen Menschen bissle helfen.

Und bewusst dranbleiben, auch wenn's mal wieder schiefgeht, dann aber überlegen, warum es ausgeufert ist. Dich dabei nicht abwerten, sondern kennenlernen.

03.02.2021 15:35 • x 3 #49


Ja das mit dem Sport wäre gut hab nur leider in meinem zimmerchen keinen Platz.. dachte mir wenn mich diese leere wieder überkommt geh ich raus und jogge ne runde oder so Hauptsache ich hol mir nix zu trinken..

03.02.2021 19:02 • x 1 #50


cube_melon
Ja, das macht Sinn. Sport ist gut : )

Eine breite Palette an indoor und outdoor Ressourcen ist nicht nur bei BL, sondern bei jedem Menschen zuträglich.

03.02.2021 19:09 • x 1 #51


Guten morgen..
Hoffe alle die das lesen hatten eine erholsame Nacht.. Ich hatte einige nicht besonders schöne Träume. Und bin ein paar Mal komplett nass aufgewacht.. naja..

Mein Gewissen meinem " Partner" und auch mir selbst gegenüber wird einfach nicht besser..

Vllt sollte ich dazu sagen das einer der leute mit denen viel mist passiert ist auch der ehemalige beste freund meines " partners " war. Das sind sie allerdings seid einiger Zeit nicht mehr da es zu oft zu Streitigkeiten kam hauptsächlich weil der beste freund sich vernachlässigt fühlte und das Verhalten meines partners als egoistisch empfunden hat .. mein Partner störte das der beste freund wohl immer nur über sich sprach und nie nach den Problemen oder dem Leben des anderen fragte.. meiner Meinung nach ist an beidem was dran..

Jedenfalls kontaktiert mich der beste Freund meines partners im sommer diesen Jahres ohne zu wissen das mein Partner und ich zu dieser zeit keinen kontakt hatten.. und für much getrennt waren.. wir trafen uns und unterhielten uns.. ich fühlte mich zum ersten mal richtig verstanden und weil Alk. ims spiel war kam leider eins zum anderen und ais der ganzen sache entstand eine art Affäre.. Wenn man das so nennen kann

Jedoch fühlt ich mich nicht gut dabei weil ich es einfach nicht in Ordnung fand egal ab sie noch befreundet sind und egal ab wir getrennt waren.. ich war einerseits so froh weil ich das gefühl hatte echt einen freund in ihm gefunden zu haben und wir einfach über alles reden konnten.. ich betonte dennoch immerwieder das ich keine beziehung wolle..

Er war da leider etwas anderer Meinung und wollte eine Beziehung wollte mir jedoch Zeit geben.. Irgendwann kam mein Partner und es gab ein riesen Theater.. Der Kontakt zu dem freund ging dann zu bruch und ich hatte wieder vermehrt mit meinem Partner kontakt und es wurde wieder intensiver mit uns ..

Naja bis jetzt eben.. letztes Wochenende war der freund wieder bei mir , ich meinte immer das ich das nicht möchte doch am Wochenende hab ich qas getrunken und er mir geschrieben und nach mehrmaligem verneinen, seiner beleidigten Reaktion darauf meinte ich er könne kommen..

Und seid dem haben wir wieder täglich Kontakt .. zu meinem Partner habe ich seid 2 Wochen nach einem Streit keinen Kontakt mehr..
Einer Seite bin uch froh mit dem freund kontakt zu haben weil ich so einfach mit jemandem reden/schreiben kann andererseits finde ich es nach wie vor nicht in ordnung..

Ich will ihn nicht verletzen aber ich will mich auch nicht falsch verhalten..

04.02.2021 09:18 • #52


cube_melon
Da lese ich viel soziale und emotionale Dynamik.

Die Frage ist - was willst Du und was willst Du nicht? Und zwar unabhängig davon was wie wo geschehen ist.

Willst Du Freunde oder nicht?
Willst Du einen Partner oder nicht?
Willst Du 6 ausserhalb einer Partnerschaft, nur innerhalb oder beides?

04.02.2021 09:30 • x 1 #53


Zitat von cube_melon:
Da lese ich viel soziale und emotionale Dynamik. Die Frage ist - was willst Du und was willst Du nicht? Und zwar unabhängig davon was wie wo geschehen ist. Willst Du Freunde oder nicht? Willst Du einen Partner oder nicht? Willst Du 6 ausserhalb einer Partnerschaft, nur innerhalb oder beides?


Ich möchte Freunde, aber eigene und vorallem echte. Und ich möchte eine Partnerschaft mit einem Partner. Ich möchte auch absolut keinen 6 außerhalb meiner Partnerschaft, das wollte ich nie, es fing nur mit solchen Dingen an weil ich mich damals von meinem Partner nicht mehr beachtet gefühlt habe und er mit fremdgeh Geschichten angefangen hat .. und ich dann eben im aissen nach meiner Bestätigung suchte..

Mittlerweile brauche ich die Bestätigung nicht mehr aber dennoch passiert es immer wieder wenn ich mich von meinem Partner unverstanden oder vernachlässigt fühle..

Und mit jedem mal wächst der Hass auf mich selbst mehr

04.02.2021 09:39 • x 1 #54


Wenn du das alles willst....sind das gute Voraussetzungen
Es liegt ja nur an dir..dies umzusetzen....ich weiß nicht....wenn man bei den geringsten Streitigkeiten solch Abwägigen Gedanken hat?.

Vielleicht solltest du mal eine Zeit alleine sein.....um zu wissen was will ich ...

04.02.2021 09:45 • x 1 #55


Zitat von Annalehna:
Wenn du das alles willst....sind das gute Voraussetzungen Es liegt ja nur an dir..dies umzusetzen....ich weiß nicht....wenn man bei den geringsten Streitigkeiten solch Abwägigen Gedanken hat?. Vielleicht solltest du mal eine Zeit alleine sein.....um zu wissen was will ich ...



Naja so einfach bei den geringsten Streitigkeiten ist das nicht.. ich habe auch nicht den gedanken daran..

Es passiert wenn ich was trinke und das Gefühl das sich nichts ändert und ich meinem Partner einfach nichts bedeute , und ich mich einfach alleine und verzweifelt fühle und wenn sich dann jemand meldet , dann ist es schwer für mich dem nicht nachzudenken geben..
Und worum es eigentlich geht ist, ich weiß ja das es in meiner Hand liegt was ich tue aber er ( der freund) ist für mich da, meldet sich tag täglich, jeden morgen , versucht mich aufzubauen wenn es mir schlecht geht.. ich hab öfter gesagt das ich dankbar bin dafür und ihn nicht abweisen will aber ich nich dennoch schlecht fühle wenn ich den kontakt halte.. und einfach nicht zu reagieren , das finde ich einfach auch nicht im ordnung.

04.02.2021 09:49 • x 2 #56


cube_melon
Zitat von Poison1:
Ich möchte Freunde, aber eigene und vorallem echte. Und ich möchte eine Partnerschaft mit einem Partner. Ich möchte auch absolut keinen 6 außerhalb meiner Partnerschaft,

Das du das so klar definieren kannst ist wirklich gut. Der eine oder andere kann das nicht.

Wie @Annalehna schon geschrieben hat liegt es "nur" an der Umsetzung.
Sicher - das ist evtl. in deinen Augen eine Herausforderung. Dennoch - ohne klare Definition fehlt ein klares Ziel.

Auch frage ich mich in wie weit Du in der Lage bist eine Beziehung zu führen. Wenn dich das Gefühl über Vernachlässigung den Impuls auslöst dich so zu verhalten. Denn das schlechte Gewissen und der Hass auf dich selbst sind unzuträglich - um es weich auszudrücken.

Das was dir in dir fehlt, das wonach dein inneres Kind verlangt - das kannst nur Du lernen zu beheben.
Ein Partner kann das nur bis zu einem gewissen Teil kompensieren. Zudem gibt es da auch eine Grenze wo er in die Co-Abhängig geraten kann.
Mag sein das so etwas vordergründig funktionieren kann. Dennoch besteht die Gefahr das jemand aufhört, was dieses Thema angeht, an sich zu arbeiten. Und dann, wenn es dem Partner wegen ungünstiger Lebenssituation das mal nicht hinbekommt, kann es eben wieder zu dem Impuls kommen das ausserhalb zu kompensieren.

Meine Frage ist - kannst Du dir vorstellen mal eine Weile "nur" mit echten Freunden und ohne Partner zu leben?

04.02.2021 09:59 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Das ich das für mich selbst hinbekommen muss und nicht im aussen danach suchen sollte, ist mir bewusst.. tue ich auch, hat auch super geklappt als ich im sommer alleine bzw mit diesem freund war.. unter anderem hat er mir wirklich viel und genau die Aufmerksamkeit geschenkt wie ich es mir immer gewünscht hab und so viel es mir eben auch einfacher mich selbst gut zu behandeln leider viel mir auch auf das ich anfing es zu vernachlässigen..

Ja ich könnte mir gut vorstellen eine Weile ohne Partner und mit Freunden zu sein. Allerdings undbich weiß jetzt heißt es wieder ich denke negativ aber und es ist einfach so das ich keine freunde habe momentan ausser diesen einen bei dem ich ja dann das schlechte Gewissen habe selbst wenn ich nur normalen Kontakt zu ihm halte..

Im endeffekt wäre oder bin ich ohne ihn komplett alleine.. und MAL ist es ja schön und gut alleine zu sein aber wenn man einfach weiß man hat niemanden mit dem man mal was machen kann, den man mal anrufen oder schreiben kann oder oder .. das ist einfach wirklich nicht schön und das lässt mich immer tiefer in meine "deoression" fallen..

04.02.2021 10:05 • x 1 #58


cube_melon
Zitat von Poison1:
Allerdings undbich weiß jetzt heißt es wieder ich denke negativ aber und es ist einfach so das ich keine freunde habe momentan ausser diesen einen

Versuche zu vermeiden zu denken das andere so reagieren könnten. Du weißt es nicht 100%ig. Auch wenn das in der Vergangenheit vllt. anders gewesen sein mag und aus Erfahrung die Chance hoch ist das diese Reaktion kommt.

Ich persönlich finde das NULL negativ, sondern eine Feststellung der Situation.

Denke es gibt keinen anderen (sinnvollen) Weg als sich der Herausforderung zu stellen aus deinem Umfeld herauszutreten und alle toxischen Beziehungen zu beenden. Sicher - in der Art und Weise wie Da das emotional hinbekommst und auch zu einem Zeitpunkt den Du definierst.

Mein Vorschlag wäre dir erst einmal einen Freund/Freundin zu suchen und diesen Kontakt zu pflegen. Jemand der nicht zu den beiden anderen Kontakt hat. Dann reflektiere wie gut Du das verarbeiten, bzw, den Kontakt halten kannst. Wenn das ok ist, dann kannst du mehr Bindungen aufbauen.

Ich halte einen neutralen Gegenpol für sinnvoll, zuträglich und vor allen Dingen wichtig.

04.02.2021 10:29 • x 1 #59


cube_melon
Zitat von Poison1:
Im endeffekt wäre oder bin ich ohne ihn komplett alleine.. und MAL ist es ja schön und gut alleine zu sein aber wenn man einfach weiß man hat niemanden mit dem man mal was machen kann, den man mal anrufen oder schreiben kann oder oder .. das ist einfach wirklich nicht schön und das lässt mich immer tiefer in meine "deoression" fallen..

Ergänzend:
Eines was bei BL absolut wichtig ist - BL haben Kompensationsmechanismen.

Man darf niemals einem Betroffenen einen solchen einfach so wegnehmen. Die Strategie ist es einen neuen anderen Mechanismus parallel aufzubauen um dann Schrittweise auf den neuen umzusteigen.

In deinem Fall mag die Bindungsstruktur, sagen wir mal "ungünstig" sein. Dennoch scheint sie dich, auch bei allen ungünstigen Folgen, so weit am Laufen zu halten.
Ein Ziel könnte sein eben eine Freundschaft aufzubauen, die neutral gegenüber den bisherigen ist. Um dann nach und nach die bisherigen loszulassen.

04.02.2021 10:38 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag