Pfeil rechts
1

M
Meine Oma hat heute Geburtstag ich habe mir es auch fest vorgenommen hin zu gehen aber ich schaffe es einfach nicht selbst meine Eltern wussten es das ich wieder absagen werde.

Das mir jetzt schon ein graus wenn dort alle sitzen und ich muss allen die Hand schütteln und Hallo sagen.

Oder wenn wir essen, meistens finde ich nichts was ich mag oder meine Oma fragt dann wieder vor allen was möchtest du denn haben vielleicht finden wir auch was in der Küche oder so. Wieso muss sie den das vor allen Leuten sagen es haben sich alle noch nicht entschieden und mich fragt sie gleich.

Dann muss ich darum sitzen, ignorieren tun die mich so wieso alle, außer beim essen, und das dann 6 Std. lange.

Ich schaffe es einfach nicht.

Ich wollte mich gerade fertig machen und dann kamen all diese Gedanken und Ängste.

Es tut mir auch leid.
Ich bin am Ende.

Und was ich mir für Sorgen und Gedanken mache das ist ja noch nicht alles.

01.09.2013 12:01 • 06.10.2013 #1


4 Antworten ↓


Peppermint
Komm versuche es nochmal.....wenn du es geschafft hast kannst du richtig stolz auf dich sein...,
Deine Oma würde sich doch bestimmt richtig darüber freuen wenn du auch dabei bist....

01.09.2013 12:14 • #2


A


Zum Geburtstag gehen / Hand schütteln - ich schaffe es nicht

x 3


N
Geh doch einfach ein wenig später hin, dass hilft mir meistens ein wenig bei Familienfesten. Wenn schon alle gegessen haben und träge und müde werden dann komm erst vorbei. Sag einfach du hättest noch was vor aber ein Stündchen Zeit. Du brauchst ja nicht den vollen Geburtstag aushalten, aber ein kleiner Schritt in die Richtung wäre doch sehr hilfreich und beim nächsten Mal machst du vllt zwei Stunden daraus oder doch nochmal eine.

01.09.2013 12:18 • #3


M
Ich hatte Panik das meine Oma sauer ist weil ich letzte mal nicht zu ihrem Geburtstag kam und heute kam sie zu uns weil mein Bruder geb. hat, die ganze Familie war da, aber war nichts das sie sauer wäre. Dann mit dem Essen ich habe einfach nichts gegessen aber keiner hat darauf was gesagt zum Glück. Ok einmal, hasse kein Hunger, ich nö, fertig und dann war schon ruhe. Ich hatte schon Panik davor vor meiner Familie, am Anfang war ich angespannt aber danach war alles ok, haben uns umarmt, Hand geschüttelt, gelabert und gegessen fertig. Irgendwann zwischendurch hatte ich Panik bekommen weil alle Augen auf mich gerichtet waren weil ich etwas wohl interessantes erzählt habe, habe mich aber selber wieder beruhigt bin sogar sitzen geblieben und dann war die Panik weg.

06.10.2013 21:35 • #4


S
Hey MiniMaus,

ich habe in den Letzten Tagen schon 2-oder 3 Post´s von Dir beschrieben.

Und habe auch gesehen, das Du durchaus fähig bist deine Ziele auch um zu setzen!

Nur Mut das Geht auch, Du musst nur Wolle und an Dich glauben !

Ich glaub an Dich, Wir alle glauben an dich

DU GLAUBST AN DICH SELBST !

LG

06.10.2013 21:43 • x 1 #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag