Pfeil rechts

Hallo,

ich hatte gestern eine rege Diskussion mit meiner Mutter. Sie bat mich, genaueres zu meinen körperlichen Umständen bitte hier nachlesen, ihr einen Hammer aus dem EG zu bringen. Also bin ich vom 1.OG ins EG und hab diesen Hammer geholt. Dann brauchte sie eine Nadel, also bin ich wieder ins EG gewackelt und habe eine Nadel besorgt. Als ich wieder oben war, brauchte sie ein Handtuch, da Flüßigkeit aus der Heizung lief. Ich überlegte noch, ob ich ihr aus dem ersten OG ein Badtuch bringen sollte, entschied mich dagegen, weil sie sonst sehr pingelig ist was Handtücher und Lappen angeht und wackelte wieder ins EG. Kaum unten angekommen, kam der Ruf, ich solle sofort kommen. Ich besorgte das Handtuch und wackelte wieder nach oben. Bei mir dauert ein Treppengang recht lange. Oben angekommen wurde ich mit wüsten Beschimpfungen empfangen, wo ich den gewesen sei und wieso ich so lange brauchte, wegen mir sei nun der Stift der Heizung nicht mehr zu finden und ich wisse doch dass die nicht gut sehen könne etc. Ich antwortete dass ich eben fußlahm sei und länger brauche um Sachen zu holen.

Da meinte sie plötzlich: "Wenn man wirklich fußlahm wäre, dann geht man nicht ins EG, um ein Handtuch zu holen!"

Ich war wie vor den Kopf gestoßen Keine 5 Minuten vorher bat sich mich zweimal ins EG zu wackeln, um die Sachen zu holen.

Daher frage ich mich, bin ich zu sensibel, oder war das einfach daneben? Das fuchst mich heute den ganzen Tag schon.... Da will man ihr helfen und wird plötzlich so hingestellt, ich verstehe die Welt nicht mehr

31.10.2014 20:07 • 31.10.2014 #1


2 Antworten ↓


Schlaflose
Wie alt ist denn deine Mutter, dass sie die Sachen nicht selbst holen kann ? Meine Mutter ist 78 und ich hätte ihr nach dem zweiten Mal gesagt: lass mich in Ruhe und hols dir selber. Da kenn ich nix. Man kann sich doch nicht so herumkommandieren lassen.

31.10.2014 21:05 • #2


Hotin
Hallo Adama,
ich denke nicht, dass Du zu sensibel bist. Das war schon ziemlich daneben.
Solche Reaktionen sind allerdings sehr häufig. Hoffentlich nicht bei Dir.

Deine Mutter ist offensichtlich in dieser Situation ( weil sie Angst hat es könnte was schiefgehen),
etwas überfordert. Leider nutzt sie Dich hier als Blitzableiter. Wenn Du das kannst, buche es unter
Lebenserfahrungen und hake es ab.

Viele Grüße und für Dein Knie gute und schnelle Besserung.
Hotin

31.10.2014 21:53 • #3