Pfeil rechts
1

Hallo alle zusammen.
Ich habe ein Problem mit der Mutter meines Freundes.
Sie ist, ärztlich gestestet und bestätigt, psychisch krank. Sie leidet seit je her unter Kaufsucht und wahrnehmungsstörungen.
Nun fange ich ganz am Anfang an:
Ich habe meinen Partner, er ist zwölf Jahre jünger als ich , auf der Arbeit kennen gelernt. Wir verstanden uns von Anfang an super, waren eine Wellenlänge. Ich bin geschieden und hatte zu dem Zeitpunkt bereits zwei Söhne. Anfänglich war es super. Dann hat er ab und an emotionale Ausbrüche bekommen. Er wurde beim Streit wütend und hat z.B. Einen Wäschekorb kaputt getreten.
Wir sind dann trotzdem zu viert in seine Heimatstadt gezogen. Er bei seinen Eltern raus ich aus meiner Wohnung.
Seit dem Zeitpunkt hat seine Mutter ein Riesen Problem mit mir. Und nachdem ich nach einem Jahr Beziehung schwanger wurde war ich bei allen unten durch. Seine Schwester erzählt bei allen seinen Freunden das ich ihm das Kind nur angehangen habe. Keiner seiner Freunde redet mehr mit ihm. Es wurden Intrigen gegen uns gesponnen. Seine Mutter Tut so als würde sie zu uns halten aber das Gegenteil ist der Fall. Sie erzählt allen möglichen Menschen das wir total arm sind und sie uns unterstützt. Sie parkt sogar mit ihrem Auto auf der anderen Straßenseite um meinem Freund hinterher zu fahren und ihm Kuchen und so was ins Auto zu legen wenn er an der Tankstelle oder sonst wo hält. Sie wartet auch stundenlang auf der anderen Straßenseite um zu schauen ob er frei hat. Ich weiß es klingt nicht so hart wie es ist aber sie versucht uns auseinander zu bringen. Sie spielt uns gegeneinander aus. Versucht keile zu treiben mit Ihrer Lieben Tochter. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Mein Freund ignoriert Nachrichten von ihr. Aber es belastet ihn extrem. Er wird immer richtig böse wenn sich einer von ihnen gemeldet hat. Weil sie meist nur Vorwürfe übrig haben oder sie versuchen ihn aus der Familie zu locken. So von wegen ach komm doch mit mir ins Stadion. Dabei kommt aber nur raus das sie versuchen uns gegen einander aus zu spielen. Ich würde gerne weg ziehen. Aber schon wieder ein Umzug?wir haben auch oft über Trennung gesprochen. Aber ich möchte das eigentlich nicht und er auch nicht

18.05.2018 22:22 • 19.05.2018 #1


7 Antworten ↓


Hotin
Hallo Izma,
Zitat:
Ich habe ein Problem mit der Mutter meines Freundes.


Ist das wirklich so, oder hat nicht die Mutter Deines Freundes ein Problem mit Dir?
Dein Freund wird sich entscheiden müssen, mit wem er Kontakt hat. Mit Dir und
den Kindern, oder mit seiner Mutter.
Beides wird nicht gehen.

Über das, was die Mutter über Euch bei anderen erzählt, solltet ihr Euch möglichst nicht
aufregen. Das könnt ihr kaum verhindern. Vermutlich schadet es euch auch nicht wirklich sehr stark.
Zitat:
Sie spielt uns gegeneinander aus.


Das verstehe ich nicht ganz. Wenn Dein Freund zu Dir steht, dann kann sie euch nicht gegeneinander ausspielen.

19.05.2018 00:30 • x 1 #2



Schwiegermutter psychisch gestört

x 3


Danke für deine schnelle Antwort.
Das Problem ist das sie viele Menschen kennt. Leute die vorher gegrüßt haben drehen sich um und gehen weg. Unter anderem auch Berater von der Bank die vorher immer gegrüßt bzw small Talk betrieben haben.
Das gegeneinander ausspielen bezieht sich darauf das sie mir , wenn sie mal bei uns allein zu Hause war, erzählt das mein Freund ständig lügt und die Wahrheit verdreht. Und ihm erzählt sie das ich Sachen vor ihm verstecke. Wenn man sie drauf anspricht hat sie nieeee so etwas gesagt.

19.05.2018 09:22 • #3


Hotin
Zitat:
Leute die vorher gegrüßt haben drehen sich um und gehen weg. Unter anderem auch Berater von der Bank die vorher
immer gegrüßt bzw small Talk betrieben haben.


Das kann natürlich schon schwierig sein. Allerdings ist die Frage. Machen die das wirklich
aus diesem Grund, oder verhaltet ihr euch nun auch anders?
Bankberater lassen sich nicht unbedingt durch schlechte Nachreden beeinflussen.
Gerade mit dem Bankberater würde ich mal ein offenes Gespräch führen. In diesem Gespräch kannst Du
zusammen mit Deinem Freund fragen, welche Vermutung ihr habt.
Ihr müsst ja nicht über die Mutter herziehen, nur sagen, dass ihr vermutet, dass die Mutter überall schlecht über euch redet.

Mehr könnt ihr kaum tun.
Zitat:
Das gegeneinander ausspielen bezieht sich darauf das sie mir , wenn sie mal bei uns allein zu Hause war, erzählt
das mein Freund ständig lügt und die Wahrheit verdreht.


Warum habt ihr denn überhaupt noch persönlichen Kontakt? Das ergibt doch keinen Sinn.

19.05.2018 09:37 • #4


Sie kennt die Bankberaterin von früher. Und die kennen sich wohl auch persönlich.
Wir haben keinen Kontakt. Aber trotzdem steht sie ständig mit dem Auto gegenüber an der Straße. Sie schickt meinem Freund Nachrichten ob er nicht mit ihr Kaffee trinken gehen will. Er ignoriert alles aber sie hört einfach nicht auf

19.05.2018 11:21 • #5


Zu meiner Schwiegermutter sei auch noch gesagt das sie über ihren Mann, er ist Anwalt, sagt er würde ihr kein Geld geben und das zu fremden Menschen mit denen man small Talk hält. Sie hat eine Rente von knapp 1800 Euro zur freien Verfügung, holt sich Geld vom gemeinsamen Konto. Sie redet über jeden schlecht, um besser da zu stehen. Fremde Menschen oder auch flüchtige Bekannte glauben ihr und geben einem nicht mal den Hauch einer Chance es richtig zu stellen.

19.05.2018 12:01 • #6


Luna70
Es gibt psychische Erkrankungen, die sorgen dafür dass die Erkrankten ein richtiges Trümmerfeld in ihrer persönlichen Umgebung anrichten. Solange es Leute gibt, die sie dabei noch unterstützen wie die Tochter wird sich da auch wenig ändern. Krankheitseinsicht hat deine Schwiegermutter ja offenbar nicht. Ist sie denn in Behandlung? Und was ist mit dem Schwiegervater, was tut der außer für Geldnachschub zu sorgen?

Ehrlich gesagt, hört sich das so an, als wäre der einzige Weg, Abstand zwischen euch und deine Schwiegermutter und deine Schwägerin zu bringen. Entweder wirklich räumlich oder erstmal durch totalen Kontaktabbruch. In einer Kleinstadt wahrscheinlich nicht so ganz einfach. Ihr müsst ja auch an die Kinder denken, die bekommen ja wahrscheinlich auch so einiges mit und sie haben noch viel weniger Chancen dem ganzen zu entgehen. Wenn deine Schwiegermutter so weit geht, Leute gegen euch aufzuhetzen wird sie wahrscheinlich auch nicht davor Halt machen, die Kinder mit hineinzuziehen.

Dass sie ihm ständig auflauert und im Auto wartet ist wirklich absulut grenzüberschreitend. Wäre er denn bereit, mit dir woanders hin zu ziehen?

19.05.2018 16:37 • #7


Hallo Luna70,
Sie ist in psychiatrischer Behandlung, nimmt ihre Medikamente aber nicht. Sie gauckelt der Psychologin vor das es ihr besser geht. Die glaubt ihr natürlich und verschreibt immer wieder das Medikament.
Mein Schwiegervater nimmt es so hin. Geht ja schon 25 Jahre so bei denen.
Meine Schwiegermutter hat meinen Freund auch lange Zeit als ehemannersatz gesehen. Mit ihm einkaufen gefahren, mit ihm Probleme besprochen. All sowas. Ich habe schon viele Menschen mit Problemen gesehen, aber diese Familie schockt mich jedes Mal aufs neue.
Vielen Dank für deine Antwort

19.05.2018 17:50 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag