Pfeil rechts
3

meeliii
Hallo meine Lieben,

ich schildere mal folgende Situation:

Ich bin am essen, genauer gesagt am kauen und möchte/muss atmen. Ich atme durch die Nase ..

So jetzt die Frage:

Können Nahrungsstücke in die Lunge geraten, wenn ich während dem kauen atme?
Ich habe manchmal das Gefühl, als wäre etwas in der Luftröhre, aber habe keinen Hustenreiz.

Wie macht ihr das?

Liebe Grüße!

12.07.2017 18:34 • 13.07.2017 #1


7 Antworten ↓


la2la2
Wenn nichts mehr im Hals steckt, kannst du problemlos beim Kauen durch die Nase atmen, so viel wie du willst.

Funktioniert zumindest bei mir problemlos

12.07.2017 19:57 • #2



Schlucken und Atmen gleichzeitig?

x 3


meeliii
Und wenn der Mund noch voll ist? Atmest du da auch normal durch die Nase?

12.07.2017 20:49 • #3


Miyako
Also ich atme immer ganz normal beim kauen und schlucken. So lang wie ich manchmal am kauen bin, bis alles runtergeschluckt ist, da würde ich ja ersticken, wenn ich nicht normal weiter atme.
Und wenn wirklich was in die Luftröhre käme würdest du das auf jedenfall merken, da würdest du sofort ordentlich loshusten.

12.07.2017 20:52 • #4


Hallo!
man kann nicht gleichzeitig schlucken und atmen!

Quelle:wikipedia
pharyngeale schluckphase
In dieser Phase werden sowohl die oberen als auch die unteren Luftwege abgedichtet, um einen Übertritt des Nahrungsbreis in die Nase bzw. ein Verschlucken zu verhindern:

Das Gaumensegel wird angespannt und angehoben, um einen Übertritt des Nahrungsbreis in die oberen Luftwege zu verhindern. Das wird durch die „Beobachter und Heber des Gaumensegels“ (Musculus tensor veli palatini und Musculus levator veli palatini) gewährleistet. Beide Muskeln weiten auch die Ohrtrompete (Tuba auditiva), was erklärt, weshalb es beim Schlucken zu einem Druckausgleich zwischen Mittelohr und einem abweichenden äußeren Druck kommt. Dies kann gezielt bei raschen Änderungen des Umgebungsdrucks (Flugzeugstart, Landung) ausgenutzt werden.Der obere Schlundschnürer (Musculus constrictor pharyngis superior, genauer dessen Pars pterygopharyngea) kontrahiert sich und bildet den sog. Passavant-Ringwulst, an den sich das Gaumensegel anlegt, sodass der Verschluss der oberen Luftwege nun komplett ist und keine Nahrung mehr in die Nase gelangen kann.Klinischer Bezug: Bei einer Gaumensegellähmung, zum Beispiel nach einer Diphtherie, ist dieser Verschlussmechanismus insuffizient und es tritt Nahrung oder Flüssigkeit in die Nase ein.es kommt zum Schließen der Stimmlippender Kehldeckel (Epiglottis) wird durch den Zungengrund (unter Mithilfe des Musculus aryepiglotticus) abgesenktdie Muskulatur des Mundbodens zieht sich zusammen; Kehlkopf und Zungenbein heben sich um circa 2 cm, was gut getastet und – zumindest beim Mann – auch gut gesehen werden kann. Diese sog. „Larynxelevation“ wird durch die Musculi mylohyoideus, digastricus und stylohyoideus (diese heben das Zungenbein) sowie denMusculus thyrohyoideus (dieser den Larynx) unterstützt.

Mit dem Höhertreten des Kehlkopfs geschehen zwei Dinge gleichzeitig:

Kehldeckel und Kehlkopfeingang nähern sich – und damit sind die unteren Luftwege jetzt 3-fach geschütztder obere Schließmuskel der Speiseröhre (der obere Ösophagussphinkter oder Ösophagusmund) öffnet sich. Damit steht dem Nahrungsbolus der Weg für den weiteren Transport frei.

hier ist der ganze beitrag
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schluckakt

12.07.2017 20:59 • #5


Schlaflose
Zitat von nektarine:
man kann nicht gleichzeitig schlucken und atmen!


Das stimmt. Aber kauen und gleichzeitig durch die Nase atmen geht. Nur durch den Mund sollte man dann nicht atmen, sonst verschluckt man sich, was aber auch kein Drama ist. Passiert mir ganz oft.

13.07.2017 19:18 • x 2 #6


Miyako
Zitat von Schlaflose:

Das stimmt. Aber kauen und gleichzeitig durch die Nase atmen geht. Nur durch den Mund sollte man dann nicht atmen, sonst verschluckt man sich, was aber auch kein Drama ist. Passiert mir ganz oft.


Mir auch. Ich bin auch so eine, die sich regelmäßig am eigenen Speichel verschluckt.

13.07.2017 19:30 • #7


kopfloseshuhn
Also beim kauen atme ich definitiv durch die Nase. Ohne gehts ja gar nicht das dauert doch viel zu lang.
Der Hustenreflex ist schon sehr stark wenn was in die falsche Röhre gelangt. Also wirst du wahrscheinlich das Gefühl, dass etwas in der Luftröhre steckt falsch einsortieren.

13.07.2017 19:38 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag