Pfeil rechts
241

Sonnenblume216
Ich weiß nicht ob wir schon mal drüber gesprochen hatten...wie fühlt ihr euch denn 1,2 Tage vor dem Eisprung und am Tag dessen? Laut meiner App soll der morgen sein. Gestern mal kurz leicht erhöhte Temperatur und seit ca 1,5 Stunden ist mir flau im Magen und leicht schlecht und ein bisschen zittrig und schlapp.

12.05.2021 17:10 • #361


Das mit der Temperatur ist glaube ich normal, das kannst du ja nochmal googlen. Ich merke immer einen erhöhten Puls und etwas Unruhe.

13.05.2021 09:40 • #362



PMS suche Betroffene zum Austausch

x 3


Sonnenblume216
Das ist jetzt schon der 3. oder 4. Tag wo mir immer wieder ein bisschen schlecht ist. Und gerade hab ich auch Unruhe und einen schnelleren Puls. Kann das wirklich vom Eisprung kommen? Laut App sollte der gestern sein...
Aber heute ist das Wetter auch wieder anders...

15.05.2021 11:27 • #363


Sonnenblume216
Die letzten 2 Monate hatte ich mich gefreut das ich kaum PMS Symptome hatte. Dafür scheint es diesen Monat umso schlimmer zu werden hab ich das Gefühl
Ich hatte gehofft diesen Mist vielleicht loszusein demnächst.
Heute ist gerade mal Tag 14 und ich fühle mich nicht so gut. Innerliche Zittern, Unruhe bzw Angst, Blähungen...
Ich hoffe nicht dass das bis zur Periode anhält...

16.05.2021 08:19 • #364


Mir geht es leider ähnlich.
Am Tag meines ES tritt bei mir Unruhe, Herzstolpern, depressive Verstimmung auf, meist so 1-3 Tage. Danach ist es bis zum Einsetzen der Periode ganz unterschiedlich... mal besser mal schlechter. Teilweise bin ich sehr müde, erschöpft aber auch emotional geladen oder gar aggressiv. Manchmal geht es aber auch ohne dolle Symptome bis ca 2 Tage vor der Periode. Da ist es dann bis Tag 3 am schlimmsten. Herzstolpern, negative Gedanken, kaum noch Energie... das ganze Programm
Wie ist denn dein Zyklus? Ist er vielleicht zu kurz?

16.05.2021 12:18 • x 1 #365


Sonnenblume216
Zitat von Jo-Ann-89:
Mir geht es leider ähnlich. Am Tag meines ES tritt bei mir Unruhe, Herzstolpern, depressive Verstimmung auf, meist so 1-3 Tage. Danach ist es bis ...

Also geht es dir ähnlich wie mir gerade
Naja normalerweise ist mein Zyklus 26 oder 27 Tage lang meistens. Letzten Monat waren es nur 23, wahrscheinlich stressbedingt weil ich ja die neue Arbeit angefangen hatte...

17.05.2021 06:53 • #366


Zitat von Sonnenblume216:
meistens

Ja mir geht es leider ähnlich.
Aber warum ich wegen deines Zyklus frage, es könnte ja auch sein, dass ein hormonelle Ungleichgewicht herrscht. Stressbedingt zum Beispiel. Das würde auch dafür sprechen, dass dein letzer Zyklus kürzer war. vielleicht lässt du mal von deinem Gyn den Progesteronwert in der 2. ZH testen. Wenn dieser zu niedrigist, kann es zu solchen Symptomen kommen. Nur als Tipp.
Lass den Kopf nicht hängen. :

17.05.2021 17:34 • #367


Butterfly_
Stecke gerade auch wieder mitten im PMS und es ist so ein Kampf den ganzen Tag die Tränen zu unterdrücken, diese Trauer die mein Denken vernebelt und man sich eine Maske aufsetzen muss damit es keiner merkt..
Hinzu kommt noch Erschöpfung, frieren und Vergesslichkeit, soziale Ängste werden wieder stärker...
Es ist einfach so frustrierend, dass man nirgendwo wirkliche Hilfe bekommt von den Ärzten...wenn dann bestimmt nur irgendwo wo man selbst richtig viel zahlen muss, was für mich leider nicht möglich ist..

Wie geht ihr damit um wenn ihr euch so fühlt und trotzdem "funktionieren" müsst?

21.05.2021 10:00 • #368


Annii
Hab eine Woche eher meine Periode? Hatte extrem Schlafstörungen und Stress. Kommt es daher?

21.05.2021 10:18 • #369


Sonnenblume216
Zitat von Annii:
Hab eine Woche eher meine Periode? Hatte extrem Schlafstörungen und Stress. Kommt es daher?


Dass könnte durchaus davon kommen. Ich hatte im letzten Zyklus auch 4 Tage früher meine Periode bekommen und davor viel Stress.

21.05.2021 10:28 • #370


Annii
@Sonnenblume216 Kommt die denn dann nochmal?

21.05.2021 10:31 • #371


Sonnenblume216
Zitat von Annii:
@Sonnenblume216 Kommt die denn dann nochmal?


Also bei mir war sie dann normal lang und kam dann nicht nochmal. Das einzige mal wo ich sie 2x im Monat hatte war nach der Pille danach. Da kam 1 Woche später eine Abbruchblutung und 1 oder 2 Wochen später die normale Regel hinterher.

Musst du mal schauen ob es die richtige Regel ist oder vielleicht auch nur eine Zwischenblutung? Die wäre ja dann aber viel schwächer und kürzer als die Periode.

21.05.2021 10:35 • #372


Sonnenblume216
Zitat von Butterfly_:
Stecke gerade auch wieder mitten im PMS und es ist so ein Kampf den ganzen Tag die Tränen zu unterdrücken, diese Trauer die mein Denken vernebelt ...


Ich kenne das leider auch und drücke dich mal ganz lieb

Ja was mache ich dann...man lässt sich das ja nicht anmerken und tut so als ob alles ok ist, aber zu Hause lasse ich es dann wieder raus. Da darf man dann ja auch mal weinen u.ä.
Gestern z.B. hab ich auf Arbeit Durchfall und Krämpfe gehabt und eine dolle Unruhe und einen erhöhten Puls und wäre am liebsten nach Hause gegangen. Aber man lässt sich halt lieber nichts anmerken...man hat ja auch irgendwie Angst vor der Reaktion der Kollegen...ich kann dich schon verstehen...
Manchmal fällt es wirklich schwer so zu tun als ob alles ok ist

21.05.2021 10:39 • x 1 #373


Annii
@Sonnenblume216
Also stark ist die. Hab mich gestern richtig erschrocken

21.05.2021 10:49 • #374


Butterfly_
Zitat von Sonnenblume216:
Ich kenne das leider auch und drücke dich mal ganz lieb Ja was mache ich dann...man lässt sich das ja nicht anmerken und tut so als ob alles ok ist, aber zu Hause lasse ich es dann wieder raus. Da darf man dann ja auch mal weinen u.ä. Gestern z.B. hab ich auf Arbeit Durchfall und Krämpfe ...

Dankeschön für deine lieben Worte und fühl dich lieb zurück gedrückt Tut gut zu lesen, dass andere einen verstehen und man damit nicht alleine ist.
Ich versuche auch mir nix anmerken zu lassen, aber ich bin an solchen Tagen noch dünnhäutiger als sonst(bin ja normal auch schon sehr sensibel) und es reicht oft schon ein falsches Wort oder auch ein bisschen mehr Stress als sonst, dass ich in Tränen ausbreche und mich noch schlechter fühle.
Ja, genau mir ist das auch richtig unangenehm vor den Kollegen. Ich glaube viele wissen gar nicht, was für einen Kampf wir jeden Monat durchmachen..

Ich weiß nicht wieviel Geld ich schon für Nahrungsergänzungsmittel für PMS ausgegeben habe. Ich will mir demnächst wieder eines bestellen

21.05.2021 11:33 • #375


Sonnenblume216
Sagt mal kennt ihr es zufällig auch das man seit dem Eisprung an Verdauungsbeschwerden hat? Bin jetzt Tag 22 und hab seit Tag 14 Blähungen und Bauchschmerzen mal mehr mal weniger stark. Und das belastet doch sehr.
Oder liegt es doch an was anderem?

24.05.2021 06:57 • #376


@Sonnenblume216 , meine Gynäkologin hat mir jetzt Menodoron von Weleda empfohlen. Ich nehme es jetzt fast ein Monat. Mal sehen wie es wird. Es soll wohl erst nach 3 Monaten richtig wirken, vielleicht hilft dir das weiter.

24.05.2021 07:53 • #377

Sponsor-Mitgliedschaft

Kleines Update: Ich habe vor 3 Monaten angefangen Melissa Phosphorus Comp. zu nehmen. Geholfen hat es nichts.

26.05.2021 17:22 • #378


@nikieagle
Hey Nikieagle,

ich hab das auch erst seit dem ich die Kupferspirale habe. Hast du dir mal überlegt sie wieder entfernen zu lassen aus dem Grund?
Liebe Grüße

26.05.2021 21:38 • #379


@masky, es kann sehr anstrengend mit der Periode sein. Manchmal wünsche ich mir, wäre in den Wechseljahren und bald ist alles vorbei. Doch das dauert noch 10 Jahre oder so. Ich habe noch knapp zwei Wochen bis zur nächsten Periode und ich merke jetzt schon extreme Gefühlsschwankungen. Bin gespannt, lerne damit umzugehen, doch es ist ja jeden Monat unterschiedlich.

27.05.2021 06:15 • #380



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag