Susanne33

1
1
Hallo an alle, ich bin neu hier.
Ich muss direkt mal was loswerden. Ich fühle mich so allein gelassen von meinen Eltern. Mein Bruder wurde schon immer bevorzugt. Er ist vom persönlichen her total lieb aber auch sehr unselbststänig und baut auch öfter mal mist. Das letzte was er sich geleistet hat war, dass er unter Betäubungsmittel gefahren und und zum Glück hat jemand die Polizei gerufen sonst wäre mit Sicherheit was passiert. Naja also der Lappen ist weg. Er wird die ganze Zeit durch die Gegend gefahren und ich glaub auch nicht dass er sowas auch nie wieder machen würde.

Ich dagegegen würde leider vor kurzem gekündigt, ok blöd gelaufen. Aber ich bin ab den 1.11.2019 Selbstständig bei einem Unternehmen mit drin. Aber da hab ich irgendwie das Gefühl dass meine Eltern sich da nicht wirklich für interessieren. Wirklich viel Unterstützung bekomm ich da auch nicht, was so Tipps angeht oder wie auch immer. Hab schon keine Lust mehr denen neues zu erzählen, weil viel Reaktion kommt da auch nicht drauf.

Sonntags sind wir oft bei meinen Eltern. Mein Bruder braucht sich da nicht anmelden. Ich muss immer bescheid sagen wenn mein Freund und ich vorbeikommen wollen. Also irgendwie bin ich einfach traurig dass ich da nicht so beachtet werde. Angesprochen habe ich es auch schon oft. dann wird immer nur gesagt es wäre ja nicht so und dass die halt wissen, dass ich auf eigenen Beinen stehe und keine Probleme mit dem Alltag habe. Was die bei meinem Bruder nicht so sehen.
Ich könnte noch viel mehr Beispiele aufzählen aber dann wird der Text noch länger.

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen Ratschlag geben

Liebe Grüße
SUSANNE

Vor 5 Stunden • 08.10.2019 #1


2 Antworten ↓


Lillibeth

Lillibeth


286
10
168
Hallo Susanne! Sprich doch mal in einer ruhigen Minute mit Deinen Eltern darüber. Vielleicht fällt es ihnen gar nicht so auf .

Vor 4 Stunden • #2


petra1965

petra1965


42
4
12
Hallo Susanne,
ich habe auch so ähnliches wie du es so erlebst.Es ist sehr traurig,dass deine Eltern dich kaum beachten.Wahrscheinlich liegt es daran,wie du beschrieben hast,dass du sehr selbstständig bist und dein Bruder genau das Gegenteil ist.Meiner Meinung nach,ist es,wenn Eltern 2 Kinder haben,dann sollten beide Kinder beachtet werden,egal ob er oder sie eben halt anders ist oder nicht so ganz selbstständig ist.Ich habe zu meinem Eltern keinen Kontakt mehr,was auch gut ist,und eben ich sowieso eine schlimme Kindheit hatte.Zudem habe ich auch einen Bruder,der 1 Jahr jünger ist.Er war auch von meiner Mutter sehr viel vorgezogen worden,und er war ziemlich frech,also nicht zu uns,eben so wie er ist und eine ganz schön große Klappe.Ich dagegen war schon immer eine ruhige und mehr zurück gezogen,da ich schwerhörig bin,hatte meine Mutter nicht viel Geduld mit mir um zu wiederholen,wenn ich etwas nicht verstanden hatte,eben anders gemeint ist,was oft mal Missverständnisse aufkommen.Aber wie schon beschrieben,2 Kinder müssen beachtet werden,egal ob es was hat oder nicht hat,also Behinderung und eben Selbstständigkeit.
Ich denke mal,dass deine Eltern deinem Bruder viel mehr Aufmerksamkeit gibt als du.Traurig,aber ich würde versuchen auch deine Eltern nicht viel zu beachten,auch wenn es dir schwer fallen würde.Aber vielleicht merken deine Eltern mal was,dass du auch mal so zu denen bist und nicht immer dass du drunter leidest.
Und ich würde auch einfach dorthin fahren,denn warum solltest du immer vorher Bescheid sagen und dein Bruder kann immer ohne Termin ankommen.Du bist auch ihr Kind!
Viele Grüße,Petra

Gerade eben • #3