15

Chve2203
Zitat von Lea2311:
Ich war auch mal abhängig von Nasenspray, bins aber zum Glück nicht mehr. Ich werde auch kein abschwellendes Spray mehr benutzen... das ist mir zu gefährlich


Respekt! , ich trau es mir derzeit nicht zu davon loszukommen....

10.04.2020 23:45 • #81


Zitat von Chve2203:
Oh ja . Seit über einem Jahr jetzt. Grade steht meine Angststörung aber stark im Vordergrund, aber macht das ganze halt nicht besser. Echt bescheuert von so einem Zeug abhängig zu sein.... Und dich hats auch erwischt? LG

Ich nehme das mehr als 20 Jahre lang in Verbindung mit inhalieren und Mentisan und Meersalzspray.Dazu noch der Heuschnupfen und der ganze andere Kram .Bin froh wenn ich nicht inhalieren muss -aber es nervt manchmal sehr .Die ein Loch Methode zum abgewöhnen finde ich auch nicht schlecht -aber da ich sehr lange am Stück grippiale Infekte habe ist es auch schwer diese anzuwenden .Ich leb damit --meine anderen Baustellen sind schlimmer .

10.04.2020 23:52 • #82


Orangia
Ich kann das noch toppen, nehme seit 35 Jahren Nasenspray. Eine Flasche pro Woche.
Stolz bin ich darauf nicht, aber es geht einfach nicht ohne.
Mein Hausarzt ist auch abhängig, er hat immer ein Fläschchen auf seinem Schreibtisch stehen.
Er sagt, er wäre... Originalton " ein alter Sack, da macht das nichts mehr aus "

11.04.2020 14:55 • x 1 #83


Zitat von Orangia:
Ich kann das noch toppen, nehme seit 35 Jahren Nasenspray. Eine Flasche pro Woche.Stolz bin ich darauf nicht, aber es geht einfach nicht ohne.Mein Hausarzt ist auch abhängig, er hat immer ein Fläschchen auf seinem Schreibtisch stehen.Er sagt, er wäre... Originalton " ein alter Sack, da macht das nichts mehr aus "

1 Flasche pro Woche das geht ja noch --bei mir sind es im Normalfall 2 aber jetzt wo das mit der Allergie wieder so extrem an manchen Tagen ist kann es auch schon mal mehr sein .Welches Nasenspray nimmst du ? Ich nehm das günstigste von AL .Nimmst du auch Nasensalbe oder ähnliches für die Schleimhäute ?

20.04.2020 21:06 • #84


püppi2207
Ich hatte mir heute in der Nase gekratzt und geblutet wie ein Schwein..kommt bestimmt auch wegen dem nasenspray..

Wenn ich kein nasenspray zu Hause finde,werde ich wahnsinnig

20.04.2020 21:20 • #85


Zitat von püppi2207:
Ich hatte mir heute in der Nase gekratzt und geblutet wie ein Schwein..kommt bestimmt auch wegen dem nasenspray..Wenn ich kein nasenspray zu Hause finde,werde ich wahnsinnig

Deswegen hab ich immer ne große Reserve sonst würde ich auch die Krise kriegen.

21.04.2020 11:35 • #86


Birke84
Mal eine Frage dazu: was bekommt ihr dann für Symptome, wenn ihr kein Nasenspray nehmt?
Verstopfte Nase einfach? Oder noch Andere?

Ich hatte dieses Jahr auch schon einiges mehr an Verbrauch von Nasenspray, ich bekomme immer schrecklich
trockene Nasenschleimhäute in der Heizungsperiode und jetzt zur Pollensaison krabbelt es auch immer noch
zusätzlich tierisch in der Nase. Nasenbluten haben ich auch oft und abends ist die Nase meistens verstopft,
so dass ich was nehmen muss, um nachts frei zu atmen...
Nehme zusätzlich noch Nasensalbe u. ein Nasenöl und öfters mache ich auch Nasenspülungen, damit die Nase
genug Feuchtigkeit bekommt.... aber es funktioniert auch nicht immer...

21.04.2020 11:57 • #87


Orangia
Zitat von ichbinMel:
1 Flasche pro Woche das geht ja noch --bei mir sind es im Normalfall 2 aber jetzt wo das mit der Allergie wieder so extrem an manchen Tagen ist kann es auch schon mal mehr sein .Welches Nasenspray nimmst du ? Ich nehm das günstigste von AL .Nimmst du auch Nasensalbe oder ähnliches für die Schleimhäute ?

Mein Favorit ist Endrine, wegen der ätherischen Öle.
Auf Dauer ist mir das aber auch zu teuer. Ich nehme meistens auch das günstige von AL.
Ich bestelle in der Online-Apotheke Aponeo, denen ist es egal wieviel man bestellt.
Für die Schleimhäute nehme ich nichts, ist auch nicht nötig.

21.04.2020 14:07 • #88


Zitat von Orangia:
Mein Favorit ist Endrine, wegen der ätherischen Öle.Auf Dauer ist mir das aber auch zu teuer. Ich nehme meistens auch das günstige von AL.Ich bestelle in der Online-Apotheke Aponeo, denen ist es egal wieviel man bestellt.Für die Schleimhäute nehme ich nichts, ist auch nicht nötig.

Ich bestell auch bei Aponeo und bin da sehr zufrieden.Ich nehm noch Meersalzspray für die Befeuchtung und auch Mentisan und meine Nasenschleimhäute waren noch nie trocken.Ich hab auch so ein Inhalierstift von Wick aber der ist Quatsch

21.04.2020 15:18 • #89


Orangia
Zitat von ichbinMel:
Ich bestell auch bei Aponeo und bin da sehr zufrieden.Ich nehm noch Meersalzspray für die Befeuchtung und auch Mentisan und meine Nasenschleimhäute waren noch nie trocken.Ich hab auch so ein Inhalierstift von Wick aber der ist Quatsch

Mentisan kannte ich noch nicht, hab mal gegoogelt...werde ich mal versuchen. Danke für den Tipp.
Meine Tochter nimmt für die Nase Bepanthen.

21.04.2020 20:53 • #90


Zitat von Orangia:
Mentisan kannte ich noch nicht, hab mal gegoogelt...werde ich mal versuchen. Danke für den Tipp.Meine Tochter nimmt für die Nase Bepanthen.

Die hab ich auch( die ist auch gut ) --aber Mentisan mag ich lieber, weil die frischer ist da ist Menthol drin.Das schmiert man sich eigentlich auf die äußere Nase wenn die vom zu vielen putzen wund ist --aber ich mach die mit dem Finger in meine Nase und seitdem nehm ich nix anderes mehr .Kriegt man hier nur bei DM und kostet 2 Euro noch was --reicht aber ne ganze Weile so ein kleines Döschen

21.04.2020 23:04 • x 1 #91


Milan1970

Vor 10 Stunden • #92


Lottaluft

Vor 9 Stunden • x 1 #93


Ich habe es in meinem gesamten Leben mehrmals erfolgreich geschafft davon los zu kommen indem ich nur ein Nasenloch besprayt habe. Währenddessen hat sich das andere Loch entwöhnt und war frei. Danach komplett weg lassen. So einfach geht das.

Seit zwei Jahren bin ich leider abhängig von Nasenspray, da eine Nebenwirkung vom Neuroleptikum meine Nase zwei Stunden nach Einnahme komplett zubetoniert. Auch hier das gleiche Spiel. Ich benutze Nasenspray zwei drei Wochen auf der einen Seite und zwei drei Wochen auf der anderen. So kann sich die Nase erholen und ich bekomme keine Stinkenase. Das hatte ich schon oft im leben und finde es richtig widerlich.

Vor 9 Stunden • x 1 #94


Milan1970
Hm. Aber dann ist ja immer ein Nasenloch zu. Wie hast du das ausgehalten?

Vor 2 Minuten • #95




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag