Pfeil rechts

i_can_not_anymore
Hi Leute,

ich hab mich gerade hier angemeldet, weil ich langsam nicht mehr weiter weiß. Bin seit paar Wochen von einer Langzeittherapie wieder zurück. Habe eine Entwöhnungsbehandlung hinter mir. Kurz gesagt, kann nicht mehr in meinen Beruf zurück, weil es psychisch einfach nicht mehr geht. Habe zwei Ausbildungen gemacht, allerdings die zweite nicht geschafft. Das hat mir quasi das Genick gebrochen. Jedenfalls hat die Einrichtung in der ich war LTA (Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben) beantragt. Ich finde das nicht gut, weil ich mich nicht in der Lage fühle ne Umschulung zu machen, was ja bei dieser Aktion das Ziel ist. Egal wem ich mein Problem erkläre, versteht es keiner. Es hat nichts mit faul sein zu tun. Ich will einfach nicht nochmal so durch die Hölle gehen. Will auch nicht ruckfällig werden, was ja meine Angst ist. Ich bin schnell überfordert und habe auch oft Probleme in Praktikas mit Kollegen gehabt. Ich hab Angst, dass alles wieder von vorn los geht. Ich mache seit langem eine ambulante Therapie. Und meine Psychologin will, dass ich diesem Antrag hinterher telefoniere, um aus meiner Passivität zu kommen und aktiv zu werden. Ist ja gut und schön, aber ich wollte warten bis die sich melden. Weil mir das alles schon wieder zu fett ist. Außerdem soll eine Sozialarbeiterin eingeschaltet werden, die da dran bleibt. Boah ich rasste aus man. Könnt ihr mir helfen? Was sagt ihr dazu? Ich meine, ich muss ja auf mich aufpassen, weil ich schon nen Knacks weg hab. Was soll ich nur machen?

11.02.2015 22:05 • 14.02.2015 #1


18 Antworten ↓


Digo
Also ich musste während meine ausbildung 2 Mal den Betrieb wechseln, wegen interner probleme und insolvenz. habe dann meine ausbildung mit ach und krach geschaft. die darauffolgene weiterbildung habe ich versämelt. habe mir aber jetzt gesagt, dass ich mich langsam darauf vorbereite und dann in einem jahr wiederhole(also die ihk prüfung)...... momentan selbst dazu nicht in edr lage....... ((

Halte durch es und rasste nicht aus. im endefekt musst du das ziel vor augen haben. wie und wann du was machst etscheidest du.

lg

11.02.2015 22:15 • #2


A


Ich werde noch irre

x 3


Icefalki
Hallo, i-can-not-anymore,

Würdest du uns noch ein bisschen mehr über deine Probleme schreiben.

Warum kannst du nicht weitermachen. Welche Dro. und warum? Wieviel therapie und welche Ängste.

Natürlich nur, wenn du willst.

11.02.2015 22:23 • #3


Digo
hi , meinst du mit dro Dro.? sorry falls die frage komisch ist...

11.02.2015 22:35 • #4


Icefalki
Ich meine Dro..

11.02.2015 22:37 • #5


Icefalki
Jetzt werde ich zum Hirsch. Ich schreibe Dro. und das Programm kürzte einfach ab.

Sorry

11.02.2015 22:38 • #6


Icefalki
D.r.o.g.e.n. Ich denke, das das ein Wort ist, das hier nicht gerne gesehen wird. Jetzt mache ich das immer noch schlimmer. Ist das aber auch blöd.

11.02.2015 22:40 • #7


i_can_not_anymore
Habe gerade technisches Problem. Antworte Morgen!

11.02.2015 22:50 • #8


Icefalki
Okay

11.02.2015 22:53 • #9


Digo
icch habe niegeraucht oder getrunken, aber probleme habe ich trotzdem. mein cousin hatte probleme mit Dro.. ihm hat relegion geholfen

11.02.2015 23:14 • #10


i_can_not_anymore
Zitat von Icefalki:
Hallo, i-can-not-anymore,

Würdest du uns noch ein bisschen mehr über deine Probleme schreiben.

Warum kannst du nicht weitermachen. Welche Dro. und warum? Wieviel therapie und welche Ängste.

Natürlich nur, wenn du willst.


Hi,

also ich war bisher dreimal stationär in einer Psychiatrie... Habe mich immer selbst eingewiesen, weil ich kurz vorm Nervenzusammenbruch stand. Das war noch in der zweiten Ausbildung, quasi nach jedem Jahr, war einfach hammer überfordert und nebenher sind viele Dinge vorgefallen, die mich depressiv gemacht haben. Habe dann die zweite Ausbildung nicht geschafft. Erste ja, auch mit Abschluss. In dem Beruf kann ich nicht mehr arbeiten, weils psychisch nicht geht, ich komme mit der Niederlage immernoch nicht klar. (ist jetzt ca. 4 Jahre her) Naja und nun ist ja LTA beantragt, aber ich fühle mich nicht in der Lage, nochmal sowas zu machen. Fühle mich von niemandem verstanden, werde immer wieder als faul abgestempelt.

Lg

14.02.2015 19:17 • #11


Icefalki
Wer behauptet denn, dass du faul bist?

Bei depressionen geht halt einfach nix mehr. Hast du denn niemanden, der dich unterstützt. Und medis, nimmst du noch welche gegen die depris?

14.02.2015 19:30 • #12


P
Dann musst du wohl eine EU-Rente beantragen. Du bekommst sicher zur Zeit ALG II, oder? Sonst könnten sie dir ja solche Maßnahmen sicher nicht aufdrücken. Deine Lage kann man schlecht beurteilen. Notfalls würde ich einen Rechtsanwalt mit der Prüfung der Rechtslage beauftragen. Hier im Forum sind ja auch noch andere Leute, denen es gesundheitlich derart schlecht geht, dass sie aktuell eine EU-Rente beziehen und keiner Berufstätigkeit nachgehen müssen.
Ich weiß aber z.B. auch, dass es für psychisch kranke Menschen solche Einrichtungen gibt, wo sie arbeiten gehen müssen. Aber unter welchen Kriterien das der Fall ist, weiß ich nicht. Mir fällt das nur ein, weil mein Mann sich letztens bei so einer Firma beworben hat.

14.02.2015 19:35 • #13


i_can_not_anymore
Zitat von Icefalki:
Wer behauptet denn, dass du faul bist?

Bei depressionen geht halt einfach nix mehr. Hast du denn niemanden, der dich unterstützt. Und medis, nimmst du noch welche gegen die depris?


Wer das behauptet? Einige, es wird nur nett umschrieben. Auch meine Psychologin sagt immer wieder von wegen Sie wollen nicht arbeiten... Ich sage immer doch, aber ich kann nicht. Es kommt aber immer wieder dasselbe bei raus. Ich nehme seit ca. 6 Jahren Medies. Jetzt noch Antidepressiva, wurde in den letzten Monaten erhöht auf die Höchstdosis. Und dann bekomme ich noch ein Antidepressiva zur Nacht mit schlafanstoßender Wirkung. Bei Bedarf noch Beruhigungsmittel.

14.02.2015 19:37 • #14


i_can_not_anymore
Zitat von pumuckl:
Dann musst du wohl eine EU-Rente beantragen. Du bekommst sicher zur Zeit ALG II, oder? Sonst könnten sie dir ja solche Maßnahmen sicher nicht aufdrücken. Deine Lage kann man schlecht beurteilen. Notfalls würde ich einen Rechtsanwalt mit der Prüfung der Rechtslage beauftragen. Hier im Forum sind ja auch noch andere Leute, denen es gesundheitlich derart schlecht geht, dass sie aktuell eine EU-Rente beziehen und keiner Berufstätigkeit nachgehen müssen.
Ich weiß aber z.B. auch, dass es für psychisch kranke Menschen solche Einrichtungen gibt, wo sie arbeiten gehen müssen. Aber unter welchen Kriterien das der Fall ist, weiß ich nicht. Mir fällt das nur ein, weil mein Mann sich letztens bei so einer Firma beworben hat.


Die Ärzte in den vergangenen Monaten haben gesagt, dass ich mir EU-Rente abschminken kann, weil ich nicht genug ja Erkrankungen habe. Das ist alles noch nicht so doll.

14.02.2015 19:39 • #15


Icefalki
Was ist denn das für eine Therapeutin. Vielleicht brauchst du mal eine andere.
Verstehe ich nicht. Das geht doch gar nicht.

Ich würde es ja verstehen, wenn jemand nicht Krankheitseinsichtig wäre, ok, dann bekommt man schon mal einen Tritt. Aber zu behaupten, faul, also da stimmt doch was nicht..

14.02.2015 19:40 • #16


i_can_not_anymore
Zitat von Icefalki:
Was ist denn das für eine Therapeutin. Vielleicht brauchst du mal eine andere.
Verstehe ich nicht. Das geht doch gar nicht.

Ich würde es ja verstehen, wenn jemand nicht Krankheitseinsichtig wäre, ok, dann bekommt man schon mal einen Tritt. Aber zu behaupten, faul, also da stimmt doch was nicht..


Und dann werde ich dauernd so blöd gefragt Ja, aber was willst du denn machen?... Von meiner Therapeuten und von anderen Leuten.

14.02.2015 19:43 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Icefalki
Kannst du nicht wechseln?

Und was sagst du dazu, zu dem was willst du denn machen?

14.02.2015 19:46 • #18


i_can_not_anymore
Zitat von Icefalki:
Kannst du nicht wechseln?

Und was sagst du dazu, zu dem was willst du denn machen?


Ich komme ja mit der klar... Andere Leute stellen mich aber auch so hin, als wenn ich keinen Bock auf arbeiten habe...
Was ich dazu sage?! Ähm meistens das ichs nicht weiß...

14.02.2015 20:09 • #19


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag