Pfeil rechts

callisto
Könnt ihr mich mal beruhigen, bevor ich mich jetzt total reinsteigere und wieder irgendwelche dummen Symptome entwickel?
Ich habe mal wieder einen kompletten Gesundheitscheck hinter mir.
Ruhe-EKG, Lungenfunktionstest, grosses Blutbild, Herzultraschall, Ultraschall der Bauchorgane, Schilddrüsenultraschall und Ultraschall der hirnversorgenden Gefässe. Alles ok. Blutwerte sind top. Cholesterin völlig ok. Habe nur am Herz eine leichte Undichtigkeit der Mitralklappe, weswegen ich mir jetzt aber auch keine Sorgen mache. Da der Arzt meinte es ist nur eine Bindegewebsschwäche und ich kann damit 100 Jahre alt werden.
Was mir aber Sorgen macht ist, dass er festgestellt hat, dass in meinen (ich glaube es war die Halsschlagader? ) leichte Fettablagerungen sind. Auf der rechten Seite 0,8 mm und auf der linken 0,7. Er sagte, bis 0,8 sei normal und bräuchte mir keine Sorgen machen. Soll das halt nur jährlich kontrollieren lassen.
Jetzt habe ich aber trotzdem totale Angst, dass die Adern ganz zu gehen könnten. Dass ich einen Schlaganfall oder sowas kriege. Ich verstehe garnicht woher das kommt. Bin sehr schlank, wie gesagt Blutwerte sind top und ich rauche nicht. Habe damit allerdings auch erst vor 2 Jahren aufgehört.
Könnt ihr mich beruhigen? Ich will nicht sterben! Ich will auch keine Pflegefall werden wegen so nem Mist. Ich habe totale Angst so zu enden wie mein Vater.

17.09.2009 18:18 • 17.09.2009 #1


5 Antworten ↓


P
Hallo,

das hilft doch jetzt nichts, wenn Dir jemand noch mal schreibt, was Dir der Arzt schon gesagt hat. Trotzdem:

Zitat:
Er sagte, bis 0,8 sei normal und bräuchte mir keine Sorgen machen. Soll das halt nur jährlich kontrollieren lassen.


Grüße

pc

17.09.2009 18:28 • #2


A


Befund macht mich irre

x 3


callisto
Das Problem ist halt, dass es schon grenzwertig ist. Ausserdem habe ich Angst, dass es innerhalb eines Jahres womöglich noch mehr oder gar ganz zu geht. Ich weiss ja nicht, wie schnell das gehen kann. Ich weiss ja nicht mal woher das bei mir kommt.
Ich bin 32 und frage mich, wie ist es denn dann wenn ich mal 50 bin oder so...?

17.09.2009 18:36 • #3


P
Zitat:
Ausserdem habe ich Angst, dass es innerhalb eines Jahres womöglich noch mehr oder gar ganz zu geht.


Dann hätte er Dich monatlich einbestellt. Ansonsten würde ich halt schauen, wie man ernährungsmäßig positiv darauf einwirken kann.

Hab gerade gelesen, selbst bei einem Millimeter würde man noch auf andere Risikofaktoren schauen, bevor man was macht.

Grüße

pc

17.09.2009 19:27 • #4


ladysmile
hey...

ich kann dich voll verstehen ich steigere mich auch immer bis ins schlimmste rein...ganz schlimm...

aber jetz mal was anderes...hmmm kuck mal...deine ekg werte sind spitze dien blutwert ist spitze und der rest is auch klasse...ich kann dir deine angst jetzt net nehmen aber wenn der arzt sagt es sind alles norm werte etc dann kannst du dich auch darauf verlassen...und wenn es bedrohlich würde mit deine halsschlagader u den fetten daran hätte er das auch schon längst gesagt...

alles liebe jessie

17.09.2009 19:34 • #5


M
http://www.herzberatung.de/

schau mal!

untersprechstunde kannst du dort experten mit fragen löchern....

17.09.2009 19:44 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky