Pfeil rechts

Hallo helpi!Da kann was dran sein

19.03.2009 18:18 • #41


Zitat von Helpness:
Hallo GastB

Kann es sein, dass du in Sachen Kommunikation und Geschlechterrollen etwas zu sehr pauschalisierst?

http://maenner.verstehen-lernen.de/bezi ... raeche.htm

Zitat von Helpness:
Wir leben im 21 Jahrhundert
So schnell funktioniert die Evolution leider nicht.

Zitat von Helpness:
und was mich persönlich betrifft, ich konnte mit Frauen schon immer einen besseren Austausch führen

Möchtest du dich denn als Prototyp des Mannes anführen?

Es geht hierbei nicht um platonische Freundschaften, sondern um eine dauerhafte Beziehung zwischen Mann und Frau. Und da gilt wieder, mit äußerst seltenen Ausnahmen (falls es diese überhaupt gibt) : http://maenner.verstehen-lernen.de/bezi ... raeche.htm

20.03.2009 01:19 • #42



Hilfe,mein Mann hat das 3 Affen Syndrom.Warum und was hilft?

x 3


Hallo frau,
Zitat von frau:
Pah-haben wir da nicht auch mal das Recht ein offenes Ohr beim partner zu finden.Ist das nun auch schon zuviel?Das passiert vielleicht 3 mal im Jahr.

zum einen möchte ich dich mal unverblümt auf den Umstand hinweisen, dass du wohl zu wenig Abstand halten möchtest - und zwar (auch Ich denke, da gibt es durchaus einen Zusammenhang, genauso wie die Handschrift Charakterzüge widerspiegelt.

Zum andern: Was nützt es dir, auf "Recht" zu pochen? Ein Recht ist nur dann ein Recht, wenn man es einklagen kann. Kannst du, kann man Kommunikation einklagen?

Wo man kein Recht hat, sondern nur den Wunsch (!), da muss man mit anderen Mitteln versuchen, dass der Wunsch erfüllt wird.

Frage an dich:
Wenn du einen Fleischesser auf Gemüse umstellen möchtest: Fängst du dann mit den Gemüsearten an, die er überhaupt nicht leiden kann?
Oder besser mit denen, die er wenigstens mag?

20.03.2009 01:34 • #43


Hallo GastB

Mit der Evolution hast du natürlich völlig recht. Nahezu alle "Paarungsmechanismen" funktionieren noch so, wie vor tausenden von Jahren.

Ja, und wäre ich der Prototyp des Mannes, dann wäre die Menschheit schon vor eben diesen tausenden Jahren ausgestorben, denn weiter als wie zum verbalen Austausch bin ich bisher nie gekommen.

Ja, und die Geschlechterrollen haben sich wohl leider auch nur im Gesellschaftlichen (beruflichen) Bereich wirklich geändert, im Liebesleben muss immer noch der Mann sein letztes Hemd geben.

Liebe Grüsse, Helpness

20.03.2009 10:06 • #44




Das mit dem letzten Hemd möcht ich aber nicht

20.03.2009 12:44 • #45


Zitat von Helpness:
im Liebesleben muss immer noch der Mann sein letztes Hemd geben.



Wie meinst du das?

20.03.2009 22:30 • #46


Hallo GastB

Na ja, bei mir ist die ganze Sache der Beziehungsproblematik zwar etwas anders, es ist ein Problem von mir selber, aber irgendwie ist es schon so, dass die Frauen sich den Mann aussuchen und nur selten umgekehrt.

Werbung = "Das letzte Hemd ausziehen" (etwas humorvoll ausgedrückt.

Liebe Grüsse, Helpness

20.03.2009 22:50 • #47


Nein,Ich schenk Dir dann eines,
weil ich das lletzte Hemd nicht will. Hilfe

20.03.2009 22:53 • #48


Nee, nicht das letzte Hemd für die Holzkiste, ich meine natürlich das letzte Hemd aus dem Kleiderschrank (ist eine Redensart).

20.03.2009 23:05 • #49


Helpi! Kenn ich nicht-gruselig
Ich dachte immer das steht für-Geld
Einem *beep* Mann kann man nicht in die Taschen greifen.
Auch gruselig
Machen wir uns nicht verrückt Schätzelein
Jetzt werd ich albern

20.03.2009 23:10 • #50


Das "letzte Hemd" kann für alles stehen :

das letzte Geld
die letzte Kraft
den letzten Nerv

manchmal gibt man aber auch gerne für einen Menschen "das letzte Hemd".

21.03.2009 11:55 • #51


Genau das Letztere mein ich

21.03.2009 12:08 • #52


Zitat von Helpness:
Na ja, bei mir ist die ganze Sache der Beziehungsproblematik zwar etwas anders, es ist ein Problem von mir selber

Und bei wem, meinst du, ist das nicht so?


Zitat von Helpness:
aber irgendwie ist es schon so, dass die Frauen sich den Mann aussuchen und nur selten umgekehrt.

Das ist ein Blödsinn, der immer wieder von Männern wiedergekäut wird - sorry.

Beide suchen sich ihren Partner aus. Eine Frau kann doch nur unter Männern aussuchen, die sich für sie interessieren - oder?

Das heißt aber doch, dass der Mann oder die Männer erstmal selber unter den vorhandenen Frauen auswählen, für welche sie sich interessieren, und dann um sie werben.
Erst unter diesen kann die Frau sich entscheiden.

Es kommt dann aber auch vor, dass der Frau keiner der Männer gefällt, die um sie werben. Dann wählt sie entweder das kleinste Übel - oder keinen, und bleibt dann lieber allein, als einen aus ihrem Angebot zu nehmen.

Sich aus Männern, die ihr gefallen, einen auszusuchen, wenn dieser Mann sich nicht für sie interessiert, ist nicht möglich.

Genauso wie es einem Mann heutzutage normalerweise nicht möglich ist, eine Frau zu bekommen, die ihn nicht mag.
Früher, als Ehen noch von den Eltern anhand der Mitgift gestiftet wurden, war das noch anders. (Ist zum Glück bei uns weitestgehend abgeschafft.)

Das heißt, Frauen und Männer brauchen die glückliche Fügung, dass sie eine/r mag, den/die sie auch mögen.
Mich wundert es ehrlich gesagt, dass das so oft vorkommt.
Und es wundert mich, dass so viele aber erst viel zu spät merken, dass es gar nicht stimmt.

23.03.2009 14:59 • #53


Da ist was wahres dran.Man sucht sicherlich instinktiv einen Mann auch nach bekannten Verhaltensweisen(Vater etc)aus.beim Mann denke ich genauso.
Puh,ich habe erst mit 35 geheiratet.
Dass man später merkt,was nicht stimmt,hängt sicher auch mit der Selbstverständlichkeit zusammen.

23.03.2009 15:21 • #54


Hallo GastB

Sag mal, welches persönliche Problem hat dich eigentlich hier in das Forum verschlagen, Schlaumeierei ?

Liebe Grüsse, Helpness

23.03.2009 15:44 • #55


Zitat von Helpness:
Hallo GastB

Sag mal, welches persönliche Problem hat dich eigentlich hier in das Forum verschlagen, Schlaumeierei ?

Liebe Grüsse, Helpness

Oh, da stehst du mir sicher in nichts nach, lieber Helpness!

Gefällt dir meine Kritik an deiner Erwartungshaltung nicht?

23.03.2009 16:06 • #56


Nun mein lieber GastB, ich habe dich nicht ein einziges mal in diesem Forum direkt angesprochen,
es sei denn, du hast mich vorher direkt angesprochen.

Also vergleiche hier bitte keine faulen Äpfel mit gesunden Birnen.

23.03.2009 16:14 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Helpness:
Nun mein lieber GastB, ich habe dich nicht ein einziges mal in diesem Forum direkt angesprochen,
es sei denn, du hast mich vorher direkt angesprochen.

Also vergleiche hier bitte keine faulen Äpfel mit gesunden Birnen.

? Was sind das für Spitzfindigkeiten? Auf diese Ebene wollen wir uns doch bitte nicht begeben.

Ich wollte dir damit ganz direkt sagen, dass du mindestens genauso belehrend bist wie ich, aber es dich nur bei anderen stört. Vielleicht besonders bei Frauen, vielleicht generell. Du kannst es nicht ab, wenn dir widersprochen wird. Dann blockst du so ab, dass du nicht mal mitbekommst, dass man dir eigentlich etwas Freundliches in freundlicher Absicht geschrieben hat. Wie den anderen auch.

Das Wort "Blödsinn" nehme ich aber zurück, das war wohl zu krass. (Das andere mit den Erwartungen würde ich dir empfehlen, mal ganz ruhig zu lesen. Kannst es natürlich auch bleiben lassen.)

23.03.2009 17:51 • #58


Begen
Aber GastB, eine gute Frage von Helpi..wo drückt Dein Schuh...oder bist Du nur als Ratgeber unterwegs

Begen

23.03.2009 18:18 • #59


Richtig. Bin nur noch als Ratgeberin unterwegs.

Es gibt solche und solche Phasen im Leben.

23.03.2009 18:21 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag