Pfeil rechts
6

N
Ich beschäftige mich momentan sehr mit dem Gedanken, ob ich in eine Freundschaft + Beziehung eingehen soll.
Die Person kenne ich schon seit Jahren, damals empfand diese Person sehr starke Gefühle für mich, die ich aus angst und anderen Sachen nicht erwidern wollte und konnte. Daraufhin kam es zu einem großen Konflikt, da ich ihm ohne Absicht Hoffnungen gemacht habe.

In Folge dessen, brach der Kontakt ab. Die Person baute eine Fassade um sich herum auf, um nicht mehr verletzt werden zu können. Die Fassade ist nur sehr schwer zu durchbrechen.

Jahre später trafen wir uns wieder, um einmal miteinander zu reden, dass war aber das einzige was er wollte. Ich entwickelte sehr starke Gefühle für ihn, allerdings wollte er mich nicht an sich heran lassen aus angst wieder verletzt zu werden.

Nochmal Jahre später kamen wir über social media wieder ins Gespräch. Irgendwann machte er Andeutungen, das wir ja ne Freundschaft + Beziehung führen könnten.

Aber er sieht es halt als Freundschaft + mit Bestand, ohne Aussicht auf Beziehung. Wobei er auch meiner Meinung nach Zeichen gesetzt hat, dass er sich in ferner Zukunft evt auch ne Beziehung vorstellen kann, wenn das funktioniert. Er meinte, dass ich darauf hinaus spiele, schon direkt auf ne Beziehung raus zu laufen, würde ihn abschrecken. Er schrieb mir mal ,, meine Traumfrau.

Außerdem meinte er, dass es keine Freundschaft mehr geben wird, wie früher, weil er ebenso angst hat, dass es nach hinten los geht, aber Freundschaft + wäre in Ordnung, er meinte er könnte das getrennt halten. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

Ich weiß nicht wirklich wie ich darauf reagieren soll, es schreckt mich ab, dass er immer sehr in intime Gespräche geht. Ich hab mich einmal dazu entschieden es sein zu lassen. und vor kurzem hab ich angefangen, wieder darüber nach zu denken. Ich glaube, dass wir perfekt zs passen würden, so wie ich es mir noch bei keinem vorgestellt habe.

Dann denk ich mir, dass ich es doch versuchen könnte, im Prinzip ist es ja fast nicht viel anders wie ne Beziehung, nur dass man eben freier ist und so. Aber ich bin ein familiärer Mensch Und bin schon 27 und iwann will ich ja auch mal was festes, das Bestand hat. Eine Person mit der ich heiraten gehen, evt Kinder bekommen und alt werden kann.

Aber ich weiß, dass diese Person genau das Selbe sucht.

Ich habe angst, dass ich so starke Gefühle bekomme und er wirklich nur diese Freundschaft + Sache will

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

06.04.2018 13:46 • 09.04.2018 #1


5 Antworten ↓


Icefalki
So ein Schmarrn. Freundschaft plus ist nix anderes, als ohne Verpflichtung Spass miteinander zu haben. In der Regel geht das schief. Einer entwickelt immer mehr Gefühle und dann beginnt das heulende Elend, und jeder wird sagen, hast du doch so gewollt. Also, heul nicht rum.

Dein Schreiben steckt voller Wünsche nach Beziehung. Er sagt klar was er möchte. Entweder das reicht dir aus, oder du lässt tunlichst die Finger davon.

Such dir einen Menschen, der die gleichen Wünsche hat wie du. Und verplemper deine Gefühle und Sehnsüchte nicht an jemanden, der das gar nicht möchte. Wie gesagt, er ist ehrlich. Du dagegen, machst dir was vor.

06.04.2018 13:59 • x 4 #2


A


Freundschaft + ? ja oder nein?

x 3


Schokopudding
Sehe ich genauso wie meine Vorrednerin.
Wenn du dir selber weh tun willst, dann lass dich darauf ein, ansonsten Finger weg.

06.04.2018 14:04 • x 1 #3


Tattoofreak75
Lass bloß die Finger davon. Du verbrennst dich nur, rede dir bitte auch nichts ein(bzw erhoffe dir nichts) , dass er eventuell doch über F+ in eine Beziehung übergeht. Er möchte nur Sex, nicht mal eine Freundschaft wie früher, dass geht in Richtung Affäre. Wenn du damit leben kannst, dann mach es, aber wenn nicht dann lass die Finger davon. Falls du es doch machst, dann jammer später nicht über ihn, er hat mit offenen Karten gespielt. Ist nur meine ehrliche Meinung dazu und nicht böse gemeint.

06.04.2018 21:28 • x 1 #4


FeuerWasser
Irgendwie kann ich dich nicht verstehen. Weißt du denn selbst was du willst?
Mal hast du an ihm kein Interesse, jetzt bist du der Ansicht ihr könntet perfekt zusammen passen und dennoch geht es um Freundschaft +. Du unterliegst einem Irrglauben wenn du meinst Freundschaft + sei ein Partnerschaft ähnliches Gefüge. Es geht um unverbindlichen Sex, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe nicht den Eindruck, dass du in der Lage bist dich abzugrenzen. Du redest davon ein Familienmensch zu sein, dann weiß ich nicht was du mit einer Bettgeschichte anfangen möchtest. Schlussendlich musst du selbst wissen was für dich das Richtige ist, du bist immerhin 27 Jahre alt.

09.04.2018 15:27 • #5


N
ich war 16 Jahre alt. Doch, ihm geht es auch um mehr. Nur nicht in Bezug auf Liebe. Sondern die Dinge, die man gemeinsam unternimmt. Eine Art Beziehung, dass waren auch seine Worte. Außerdem habe ich mich längst entschieden.

09.04.2018 17:22 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag