Pfeil rechts
19

Annimani
Hallo liebes Forum,

wie in der Überschrift bereits geschrieben, klingeln bei mir in letzter Zeit fremde Menschen, ohne dann etwas zu sagen. Doch um das besser zu verstehen, hole ich kurz ein wenig aus:

Ich bin vor ca. 2/3 Monaten in meine erste eigene Wohnung gezogen, da ich zuhause bei meiner Mutter nicht mehr leben wollte. Alles lief gut, ich hatte keine Probleme mit Nachbarn (außer einem, der unter mir wohnt und für den ich mal Pakete angenommen habe. Er wollte dann etwas mehr Kontakt zu mir und auch in meine Wohnung, was ich nicht wollte. Das habe ich ihm auch gesagt, auch wenn er sehr hartnäckig war und nicht locker lassen wollte. Aber ich blieb ruhig und standhaft und er ist dann gegangen, hat mir allerdings immer wieder kleine Geschenke vor die Tür gestellt und dann auch geklingelt, um zu sagen, dass er es war, bis es mir dann auch aufgrund des Klingelns der fremden Leute, was ich später näher erwähnen möchte, einfach zu viel wurde und ich ihm einen Brief geschrieben habe, er solle die Kontaktversuche bitte unterlassen, weil ich mich dadurch sehr gestört fühle und mir das auch unangenehm ist. Ich habe ihn auch gefragt, ob er das mit dem Klingeln war, was er verneinte. Er hat es auch eingesehen und möchte keinen Ärger mit mir, deswegen denke ich, dass zumindest das geklärt ist. Ich bin auch wirklich froh darüber, dass das Problem auch so nett und ruhig von beiden Seiten geklärt werden konnte.) und fühle mich auch einigermaßen wohl hier.

Genau, einigermaßen, denn in den letzten Tagen (ich schätze mal grob ne Woche, genau kann ich es nicht sagen, da ich das Klingeln am Anfang nicht so wahrgenommen habe) klingeln vermehrt Leute bei mir unten am Hauseingang, die dann, wenn ich in meiner Wohnung den Hörer abnehme, nichts sagen.
Ganz schlimm war es letzen Donnerstag (3.12.), als abends gegen dreiviertel 11 bei mir wirklich vielleicht 5 mal geklingelt wurde. Ich hab dann im Halbschlaf die Tür geöffnet, und irgendwer hat was von schlafen und ich glaube auch dem abwertenden Wort für miteinander schlafen gesprochen, ich habe es allerdings nicht so genau verstanden. Ich hab dann höflich darum gebeten, mich bitte in Ruhe zu lassen, daraufhin kam nichts mehr, also habe ich aufgelegt.
Ich dachte erst, das wäre mein Nachbar gewesen, den ich vorhin angesprochen habe, aber er meinte, er wäre es nicht gewesen (die Gründe hat er mir genannt, die ich hier aber nicht nennen möchte. Man könnte sie aber nachprüfen, es ist also nichts schwammiges).
Naja, ich habe mir danach zwar nichts mehr direkt gedacht, war auch viel zu müde dazu, aber die Nacht war natürlich vorbei.

Da nichts passiert ist, habe ich es als dummen Streich abgetan und mir nichts mehr dabei gedacht.
Bis es vor gut einer Stunde (vielleicht so gegen dreiviertel/um 6) wieder geklingelt hat. Ich hab mich gewundert, aber man weiß ja nie, ob vielleicht doch was schlimmes ist, also bin ich an den Hörer gegangen, und niemand hat geantwortet.

Langsam bin ich nicht mehr geneigt, das noch als Scherz abzutun und frage euch daher um Rat. Ich möchte morgen auch mal bei der Hausverwaltung anrufen und dort um Rat fragen.

Hat jemand schon mal sowas ähnliches erlebt und kann mir helfen? Aber auch so bin ich über jeden Rat sehr sehr dankbar, denn die Situation belastet mich schon.

Also, vielen vielen Dank für eure Hilfe und einen ruhigen und schönen 2. Advent

06.12.2020 19:17 • 07.12.2020 #1


12 Antworten ↓


kritisches_Auge
Wohnen in deinem Haus Kinder?

06.12.2020 19:20 • x 1 #2


A


Fremde klingeln, ohne etwas zu sagen - was tun?

x 3


S
Hey

Ich denke, das sind evtl. Diebe, die gucken wollen, ob jemand zuhause ist.

Deinen Nachbarn bitte ignorieren, er meint es wahrscheinlich nett aber der kann auch Laestig werden. Einfach ignorieren und wenn er Dich anspricht, würde ich kurz und knapp aber bestimmt und freundlich antworten.

06.12.2020 19:22 • x 1 #3


Annimani
Bei mir in der Wohnung nicht, im ganzen Haus denke ich aber schon
@kritisches_auge

06.12.2020 19:25 • #4


M
Als ich noch in einem Block gewohnt habe, wurde bei mir auch öfter mal geklingelt. Meistens ging es nur darum, dass die Haupttür aufgeht und gar nicht um mich. Also quasi Leute, die woanders hin wollten, die gut und gern aber mal alle 6 Parteien angeklingelt haben. Könnte es sowas sein?

06.12.2020 19:31 • #5


F
Zitat von Annimani:
Ich hab dann im Halbschlaf die Tür geöffnet,

Du hast die Tür geöffnet!?
Hilfe. Pass bitte besser auf dich auf!

Nimm keine Pakete mehr für ihn an.
Auch keine Geschenke.
Lass ihn weiterhin nicht in deine Wohnung.
Stelle dir ein Pfefferspray an die Wohnungstür. Sollten Frauen ganz grundsätzlich.
Und mache die Klingel aus. Wenn Freunde kommen, können die ja kurz anrufen, wenn die vor der Tür stehen.

Und informiere Freunde über die Situation. Das im Falle, das dir was passiert, sie der Polizei Hinweise geben können.

06.12.2020 19:34 • x 6 #6


E
Kenne Ich noch aus meiner 1. Wohnung. Da haben mich dauernd die Kollegen des stinkenden Junkies von ganz oben wachgeklingelt. Seine Klingel war kaputt, der Vermieter DIM Berlin machte wohl natürlich nichts und dann war Ich (und bestimmt noch andere) das Opfer. Auch mitten in der Nacht. Irgendwann bin Ich runter und dann gab es das, was die dt. HipHop-Welt 2002 erlebte: Aggro-Ansage # 1. Hat gewirkt. Wenn Ich mich nicht täusche, hatte Ich es einem seiner Kollegen auch noch später gesagt.

Erst reden und wenn's nichts bringt, Selbstjustiz. Vermieter und Cops helfen einem sowieso nicht, das nutzen solche Viecher aus.

06.12.2020 21:09 • x 3 #7


Abendschein
Ich hätte Angst wenn es nachts klingelt. Würde niemals aufmachen und auch nicht mehr an den Hörer gehen, dann verlieren sie das Interesse. Paß bitte auf Dich auf. Vielleicht ist das doch der Nachbar, nicht das er sich als Stalker entpuppt, man weiß nie, was in solcheKöpfen vor sich geht. Ich würde das komplett Ignorieren und auch sagen das Du einen Freund hast.

06.12.2020 22:05 • x 1 #8


S
Ja, das wollte ich auch noch vorschlagen. Wenn er im Treppenhaus auf Dich trifft sagst Du: "Tut mir leid ich habe grad keine Zeit, mein Freund wartet vor der Tür.

06.12.2020 22:13 • x 1 #9


F
Zitat von portugal:
Ja, das wollte ich auch noch vorschlagen. Wenn er im Treppenhaus auf Dich trifft sagst Du: Tut mir leid ich habe grad keine Zeit, mein Freund wartet vor der Tür.

Aber nur wenn er wirklich wartet.
Er guckt vielleicht aus dem Fenster und checkt das gegen...
Aber man kann ja auch sagen, ich bin mit meinem Freund verabredet. Hab es eilig...

06.12.2020 22:18 • x 1 #10


J
Hey,

ich würde das bisher nicht überbewerten. Bei mir ist das auch schon vorgekommen, dass der Besuch der Nachbarn nachts um 3 bei mir geklingelt hat. Das kann mal vorkommen. Ansonsten wird öfter bei mir geklingelt, auch wenn es mich überhaupt nicht betrifft.

Ich hab die Klingel so leise wie möglich gestellt und fertig. Du schreibst, es kann ja auch mal was Wichtiges sein. Das stimmt schon, aber deine Sicherheit ist auch wichtig.

Schau halt wie sich das so weiterentwickelt und mach dich bis dahin nicht verrückt

06.12.2020 22:33 • x 1 #11


N
Lass es klingeln , sag Verwandten und Freunden , das sie vorher anrufen sollen falls sie vorbeikommen wollen, mit der Zeit schläft es dann ein , ich bin fest überzeugt , es hat mit deinem Nachbar zu tun

06.12.2020 22:43 • x 3 #12


Annimani
Hallo, vielen Dank an alle für die lieben Antworten.

Also erstmal hab ich mich wohl verschrieben, als ich meinte, ich habe im Halbschlaf die Tür geöffnet. Ich hatte nur den Hörer abgenommen und gefragt, wer dort ist. Das werde ich dann gleich mal ändern, bevor es noch zu weiteren Missverständnissen kommt (ist mir echt schleierhaft, wie ich das überlesen konnte )

Hab mich gestern auch noch mal mit meinen Freunden und meiner Familie beraten und meine Klingel ist jetzt über Nacht auch aus. Ansonsten werde ich das ganze wohl erstmal weiter beobachten und eventuell weitere Schritte einleiten, wenn sich an der Situation nichts ändern sollte

Vielen vielen Dank nochmal für die Antworten

07.12.2020 06:30 • x 1 #13


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag