Pfeil rechts
1

Hi,

ich möchte die Damen unter uns was Fragen. Habe vor 3 Tagen ausserhalb meiner Zeit(um den 25.des Monats) die Periade bekommen, aber sie ist seit gestern schon wieder vorbei. Es hat auch nicht stark geblutet. Hatte das noch NIE. Kann das trotzdem mal passieren,dass die Periode so kurz ausfällt?
Oder kommt das Blut etwa wo anders her

Trau mich nicht zum Frauenarzt hab da auch ne Angst, weil meine Mama mich damals mit 11 Jahren

23.11.2008 17:44 • 04.08.2017 x 1 #1


16 Antworten ↓


Hatte sie früher auch viel stärker.

Habe sie jetzt auch nie länger als 3-4 Tage.

Kam einafch so. Beim Arzt war auch alles ok.

23.11.2008 17:46 • #2



Einmal im Monat bei uns Frauen

x 3


Hat das vielleicht mit dem alter zu tun? Bin 33 Jahre

23.11.2008 17:48 • #3


Ich nehme an du nimmst keine Pille oder?

Ich hab auch mal für 2 Jahre damit aufgehört und ich hatte meine Tage Vogelwild, war überhaupt nicht regelmäßig noch gleich lang, mal 1 Tag mal 5 Tage.
Hört sich komisch an aber da musst du dir keine Sorgen machen aber wenn du Starke schmerzen dabei haben solltest, geh lieber zum Arzt.
Ich nehme deswegen wieder die Pille, weil die Schmerzen zu groß waren.
Kopf hoch...

23.11.2008 17:58 • #4


Ich bin 37 Jahre. Bei mir waren es anfangs 5-6 Tage und viel stärker. Bei mir ist es einfach weniger und kürzer geworden nach dem Letzten Kind.

23.11.2008 17:59 • #5


Ich nehme keine Pille, weil ich die wegen der Anti-Depri medis nicht nehmen darf.

23.11.2008 18:00 • #6


Ich nehme auch keine schon länger nicht mehr.

Denke schon das sich der Körper auch alle paar Jahre umstellt.

Wann warst das letztemal beim Gyn. Arzt?

23.11.2008 18:04 • #7


Vor einem Jahr.

23.11.2008 18:05 • #8


Ok aber wie gesagt da brauchst dich nicht verrückt machen, ich kenne keine Frau die die Pille nicht nimmt, bei der die Regel Regelmässig kommt.

23.11.2008 18:06 • #9


Vielleicht kannst dir pflanzliche Globulis oder Tropfen holen.

Wärme hilft auch. Wärmflasche in den Rücken, Kuschelsocken.

Kannst dich auch verkühlt haben.

Warmen Tee, passt ja auch zum Wetter

23.11.2008 18:07 • #10


Hm, Globulis sind nur Zucker, Speisestärke und Wasser...
Wärmflasche hilft sehr gut bei Krämpfen und Schmerzen während der Menstruation.
3 Tage sind wirklich völlig normal, selbst wenn das sonst nicht so ist. Eine Zwischenblutung war das vielleicht auch, kann sein, dass die richtige Periode dann trotzdem noch kommt. Das ist absolut nicht ungewöhnlich, es sei denn es passiert häufiger. Brauchst dir also wirklich null Sorgen machen. Wenn das jedoch öfter passiert oder aber du dich selbst sonst ständig verrückt machst deswegen, geh besser doch mal zum Arzt. Ich hasse Frauenarztbesuche auch, aber lieber das, als sich die ganze Zeit grämen und Sorgen zu machen.

25.11.2008 18:41 • #11


Hallo Dragona,

ich nehme keine Pille und bei mir kommt es auch ab und zu zu Schwankungen mit der Menstruation. Bei mir hängt es auch damit zusammen, ob ich Sport mache oder nicht und ob ich Stress habe oder nicht.
Solange du keine Schmerzen hast, solltest du dir keine Sorgen machen.

Warst du schon einmal bei einer Frauenärztin? Vielleicht fällt es dir leichter zu einer Frau zu gehen?
Das war von diesem Arzt sehr rücksichtslos, dass er dich mit elf Jahren untersucht hat, wie eine erwachsene Frau. Wenn ich so was lese, bekomme ich echt eine Wut.
Die Untersuchungen beim Frauenarzt (die Vorsorge) sind aber wichtig und vielleicht findest du ja einen Arzt oder eine Ärztin, mit der du über deine Probleme reden kannst. Normalerweise sind Frauenärzte sehr sensibel oder sollten es zumindest sein. (Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen gemacht).


Wirklich abklären, was hinter dieser Blutung steckt, kann nur ein Arzt.
Könnte es evtl. sein, dass du schwanger bist? Ich will nicht indiskret sein, ich kenne dich ja kaum, aber es kann am Anfang einer Schwangerschaft auch zu leichten Blutungen kommen.

Gruß
Birgit

25.11.2008 19:16 • #12


Ok die blöde Blutung meint jetzt "ach ich komm doch wieder war so schön"
Wärmflasche nehm ich bei schmerzen auch immer, dass geht schon und ich schau mich nach ner Ärztin um. Gibt garnicht so wenige Ärztinnen hier wie ich dachte.

25.11.2008 19:22 • #13


Hazy
So. Damit ich keinen neuen Thread eröffnen muss, schreibe ich mal hier, Mädels.

Ich wollte mal fragen, ob hier noch jemand Probleme mit PMS und Co hat. Momentan habe ich mit Übelkeit an den Tagen um den Eisprung zu kämpfen und es nervt total. Nicht, dass es mir Angst macht. Es nervt einfach nur.

Falls das auch jemand kennt, wäre ich dankbar für Tipps, wie man das lindern kann.

04.08.2017 19:18 • #14


boomerine
Ich kann dir leider nicht helfen @hazyhue.
Gottseidank hab es schon lange hinter mir und das Thema abgehackt.

04.08.2017 19:41 • #15


nadine185
Guten Abend. Bei Übelkeit soll Ingwer helfen. Vielleicht probiere du es ja mal.

04.08.2017 19:49 • #16


Zitat von hazyhue:
So. Damit ich keinen neuen Thread eröffnen muss, schreibe ich mal hier, Mädels.

Ich wollte mal fragen, ob hier noch jemand Probleme mit PMS und Co hat. Momentan habe ich mit Übelkeit an den Tagen um den Eisprung zu kämpfen und es nervt total. Nicht, dass es mir Angst macht. Es nervt einfach nur.

Falls das auch jemand kennt, wäre ich dankbar für Tipps, wie man das lindern kann.


War bei mir schon immer so leider. Ich merke den Einsprung auch massiv mit Übelkeit und Krämpfen. Manchmal hilft einfach nur Buscopan (nur wenn es gar nicht mehr geht, hatte auch schon Tage, da konnte ich selbstständig nicht mehr zur Apotheke gehen). Ansonsten Wärmflasche und MädesüßTee. Nicht lecker, aber hilfreich. Habe gerade heute auch stark zu kämpfen!

04.08.2017 19:54 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag