Pfeil rechts
3

Denise24
Hallo Leute
Ich wollte euch mal was über mich erzählen.
Ich bin 24 und Mama von 4 Kindern.
Seit 2 Jahren ungefähr seit meine Tochter da ist (sie wird heute 2 ). Fühle ich mich einfach schrecklich. Ich habe das Gefühl mir wächst alles über denkopf und ich bekomme nichts mehr hin. Ich habe so gut wie keine Freunde mehr, und aus war ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

Ich liebe meine Kinder überalles, aber von meinem Mann kann ich so gut wie keine Hilfe erwarten, in Sachen Kindererziehung, was wohl schon traurig genug ist. Dann kommt noch dazu das wir uns nur noch streiten, und eigentlich schon lange nicht mehr harmonisch mit einander sind.
Ich weiss aber auch nicht wie ich das ändern könnte, das es endlich mal wieder alles rund laufen könnte ..
Ich denke mittlerweile schon das meine Ehe vielleicht am Ende ist?
Ich habe keine Ahnung, ich glaube mir fehlen einfach Menschen mit denen ich mich unterhalten kann.
Kontakt habe ich auch schon seit langem nicht mehr zu meiner Mutter, mein Mann kommt bixjt mit ihnen zu Recht
Und sobald ich mich bei meiner Familie melde, ist er sauer und redet wieder Tage lang nicht mit mir. Ist das eigentlich noch normal?

27.06.2017 05:38 • 30.06.2017 #1


16 Antworten ↓


Hallo Denise,

Vielleicht könnte eine Mutter-Kind-Kur helfen ...um erstmal wieder Kraft zu tanken

L.G. Waage

27.06.2017 07:09 • #2



Ausgelaugt, Stress durch die Kinder

x 3


Denise24
Zitat von waage:
Hallo Denise,

Vielleicht könnte eine Mutter-Kind-Kur helfen ...um erstmal wieder Kraft zu tanken

L.G. Waage




Da habe ich auch schon drüber nach gedacht, aber das würde mein Mann mein nicht mit machen. Ich bin froh wenn ich überhaupt noch allein zum Friseur darf

27.06.2017 07:14 • x 1 #3


Dürfte ja auch in seinem Interesse sein, denn du hast doch den meisten Stress mit den Kindern..
Du bist noch so jung, und solltest was für dich tun...

L.G.

27.06.2017 07:23 • #4


Denise24
Das sehe ich auch so, aber mein Mann leider nicht. Seit der Hochzeit ist es nur noch am durch drehen. Ich kennen ihn so garnicht. Und sein Verhalten belastet mich dann noch zusätzlich.

Selbst körperliche Beschwerden machen sich schon bemerkbar. Wie herzrasen, luftnot, herzstolpern. Aber laut meinem Mann bilde ich mir das alles nur ein. Vielleicht ist es ja auch so, aber es ist echt körperlicher Stress sich jedes mal so kaputt zu fühlen


LG und Danke für die schnelle Antwort

27.06.2017 07:36 • #5


Natürlich ist das körperl. Stress...und die Symptome die du hast, sagen dir ja schon das was nicht stimmt und du was ändern mußt.

Aber dein Mann hat ja auch ein Problem, warum verhält er sich so? Ist es die Verantwortung für die Familie, ich denke ihr müßt euch Hilfe holen.
Hoffe ihr findet eine Lösung.

L.G. Waage

27.06.2017 07:53 • #6


Luna70
Zitat von Denise24:
Ist das eigentlich noch normal?


Nein, dass er dir den Kontakt zu deiner Mutter verbietet, finde ich nicht normal, auch nicht dass er dich quasi sozial isoliert.

4 Kinder sind eine große Aufgabe und vermutlich sind sie ja altersmäßig auch relativ nah beieinander. Sowas ganz alleine zu schaffen ist schwierig. Wenn er selbst nicht mithilft sollte er sich zumindest nicht querstellen, was den Kontakt zur Oma betrifft.

Zitat von Denise24:
Selbst körperliche Beschwerden machen sich schon bemerkbar. Wie herzrasen, luftnot, herzstolpern.


Dein Körper gibt dir Signale, dass du überlastet bist. Ob eingebildet oder nicht, es ist ganz offensichtlich dass sich was ändern muss, damit du nicht ernsthaft krank wirst. Versuche mal, deinem Mann zu erklären dass sich Dauerstress irgendwann auf den Körper auswirkt oder eben auf die Psyche und Krankheiten auslösen kann. Dann könntest du vielleicht die Kinder nicht mehr versorgen und er hat ein Problem. Vielleicht kapiert er das.

Mache ihm konkrete Vorschläge, was du an Unterstützung brauchst. Also nicht nie hilfst du mit sondern besser ich würde gerne einmal die Woche den Einkauf machen ohne die Kinder oder sowas. Oder bitte ihn, bestimmte Aufgaben im Haushalt zu übernehmen. Das kann ja erstmal was Kleineres sein, Hauptsache er beteiligt sich.

Hast du Kontakt zu anderen Müttern? Auf dem Spielplatz oder so?

27.06.2017 07:54 • #7


Denise24
Danke für die Antworten.
Den Einkauf machen wir zum Glück schon ohne die Kinder das würde alles auch nicht ins Auto passen.
Ich habe ihn schon so oft gesagt das es mir nicht gut geht und das ich glaube ich mal zum Arzt müsste.
Ich war dann im Krankenhaus weil nachts irgendwann meine Lippe das hängen angefangen hat und ich meinen Arm nicht mehr bewegen konnte.
Aber die Ärtze haben nichts gefunden weder einen Schlaganfall noch sonst irgendwas.
Sie habe auch gesagt das es der Stress sein könnte und das ich mir mal Zeit für mich nehmen sollte, aber wie schon gesagt: bei meinem Mann ist das nicht möglich.

Aber ich finde auch nicht die Kraft mich zu trennen oder sonst was .
Immerhin habe ich ihn ja aus Liebe geheiratet

27.06.2017 08:01 • #8


Er lässt dich nicht alleine zum Friseur weil ?
Er würde dich nicht zur Kur lassen weil?
Du sollst keinen Kontakt zu deiner Familie haben weil?
Er unterstützt dich in keiner Form weil?

Du ganz ehrlich nicht die 4 Kinder sind das Problem sondern dein Mann. So einer würde mich auch stressen. Wie war er denn vor eurer Hochzeit? Anders ?

27.06.2017 11:00 • x 1 #9


Denise24
Zitat von Emelieerdbeer:
Er lässt dich nicht alleine zum Friseur weil ?
Er würde dich nicht zur Kur lassen weil?
Du sollst keinen Kontakt zu deiner Familie haben weil?
Er unterstützt dich in keiner Form weil?

Du ganz ehrlich nicht die 4 Kinder sind das Problem sondern dein Mann. So einer würde mich auch stressen. Wie war er denn vor eurer Hochzeit? Anders ?


Ich weiss nicht was sein Problem ist.
Vielleicht hat er Angst das ich mich neu Verlieben könnte. Ich weiss es nicht.
Ja zwischen meiner Mutter und mir ist viel vorgefallen und er hat mich aufgefangen.
Und sie hat es jedes mal aufs neue gemacht.
Sie hat mich vor der Türe stehen lassen als ich sie am meisten gebraucht hätte.
Vielleicht kann er sie deswegen nicht leiden
Aber das sind auch Sachen die einen belasten

Vor der Hochzeit war er ganz normal hat noch nie angeschrien oder sonst was .. er war der liebste Mann den ich kannte bis nach der Hochzeit und der Geburt unseres ersten Sohnes.
Da hat er sich von jetzt auf gleich um 180 Grad geändert

28.06.2017 10:56 • #10


Luna70
Zitat von Denise24:
Vor der Hochzeit war er ganz normal hat noch nie angeschrien oder sonst was .. er war der liebste Mann den ich kannte bis nach der Hochzeit und der Geburt unseres ersten Sohnes.
Da hat er sich von jetzt auf gleich um 180 Grad geändert


Irgendwas hat sich für ihn offenbar geändert. Vielleicht fragst du ihn einfach, was für ihn nun anders ist als früher, als ihr nicht verheiratet wart und noch ohne Kinder und ob ihm etwas Sorgen macht. 4 Kinder sind eine große Verantwortung und vermutlich ist er Alleinverdiener?

Wie ist denn die Ehe seiner Eltern? Manchmal imitiert man ja das Verhalten der Eltern, nicht unbedingt weil das so toll war, sondern weil es vertraut ist und man es nicht besser weiß.

28.06.2017 11:21 • #11


Denise24
Zitat von Luna70:

Irgendwas hat sich für ihn offenbar geändert. Vielleicht fragst du ihn einfach, was für ihn nun anders ist als früher, als ihr nicht verheiratet wart und noch ohne Kinder und ob ihm etwas Sorgen macht. 4 Kinder sind eine große Verantwortung und vermutlich ist er Alleinverdiener?

Wie ist denn die Ehe seiner Eltern? Manchmal imitiert man ja das Verhalten der Eltern, nicht unbedingt weil das so toll war, sondern weil es vertraut ist und man es nicht besser weiß.






Das Verhältnis zu seinem Vater ist auch nicht das beste, seine Mutter hat ihn immer von den Kindern fern gehalten wenn ich das mal richtig verstanden habe.
Sie Leben zwar noch in einer Ehe aber in getrennten Wohnungen im gleichen Haus.
Sie redet den Kindern auch immer ein, das der Opa ihnen Angst macht usw.
Ich weiss auch das meine Schwiegermutter ganz am Anfang als ich mit meinem Mann zusammen gekommen bin gesagt hat ich zitiere: DIE MUSST DU ABER NOCH ERZIEHEN!
Welcher normale Mensch sagt den sowas wenn ich jemanden gerade das erste mal gesehen habe?

Ich habe auch nicht mehr das beste Verhältnis zu ihr nach den ganzen Geschichten, die vorgefallen sind.

28.06.2017 11:32 • #12


Luna70
Zitat von Denise24:
Das Verhältnis zu seinem Vater ist auch nicht das beste, seine Mutter hat ihn immer von den Kindern fern gehalten wenn ich das mal richtig verstanden habe.
Sie Leben zwar noch in einer Ehe aber in getrennten Wohnungen im gleichen Haus.
Sie redet den Kindern auch immer ein, das der Opa ihnen Angst macht usw.


Dein Mann hat also wohl auch gutes Vorbild dafür gehabt, wie man sich als Vater und Ehemann verhält. Du bist ja nicht die einzige, die berichtet dass sich der Mann nach Heirat oder Geburt verändert hat. Das scheint so eine Art automatisches Programm zu sein, das da abläuft. Ehe und Familie kennt er aus seiner Kindheit, war zwar nicht gut, aber immerhin eine Orientierung. Und dann noch euer junges Alter und die große Familie, womöglich kann er es momentan nicht besser, weil er nie gelernt hat wie Familie funktioniert. Dann macht er eben das, was er früher beobachtet hat.

Ändern muss sich natürlich trotzdem was, sonst bleibt ihr unglücklich und dir wird es weiter schlecht gehen.

Sowas wie Familienberatung würde er wohl nicht mit machen, oder?

28.06.2017 15:45 • #13


Denise24
Zitat von Luna70:

Dein Mann hat also wohl auch gutes Vorbild dafür gehabt, wie man sich als Vater und Ehemann verhält. Du bist ja nicht die einzige, die berichtet dass sich der Mann nach Heirat oder Geburt verändert hat. Das scheint so eine Art automatisches Programm zu sein, das da abläuft. Ehe und Familie kennt er aus seiner Kindheit, war zwar nicht gut, aber immerhin eine Orientierung. Und dann noch euer junges Alter und die große Familie, womöglich kann er es momentan nicht besser, weil er nie gelernt hat wie Familie funktioniert. Dann macht er eben das, was er früher beobachtet hat.

Ändern muss sich natürlich trotzdem was, sonst bleibt ihr unglücklich und dir wird es weiter schlecht gehen.

Sowas wie Familienberatung würde er wohl nicht mit machen, oder?



Er würde garnichts mit machen, bevor wir uns Hilfe holen würden, würde er sich lieber von mir trennen. Er ist sowieso gegen alles was man ihm vorschlägt.
Ich habe ihm schon gesagt das wir vielleicht mal alles zusammen Urlaub machen sollten, das würde uns bestimmt allen mal gut tuen, aber selbst da ist er gegen.
Er ist so Lust los geworden, so kenne ich ihn garnicht.
Ich mein wenn hier einer Lust los sein sollte, dann ja wohl ich. Immerhin habe ich 3 Kinder in 2 Jahren zur Welt gebracht und nicht er.
Ich weiss selber nicht wo das enden soll.
Ich bin auch langsam am ende meiner Kräfte.

29.06.2017 05:05 • #14


Carcass
Hui, 24 Jahre, 4 Kinder, kommst du aus dem Osten?

Also was ich da lese ist eine kaputte und unterdrückende Beziehung. Du schaffst nichts mehr und schlitterst geradezu in ein Burn Out. Ich bin ja als Klugscheisser hier verschrien und ich sehe alles nur schwarz, aber ich mache das täglich und da bist du kein Einzelfall.

Wende dich an das Jugendamt und suche dir Hilfen, bevor dir irgendwann mal alles um die Ohren geklatscht wird von Kita oder Schule. Kinder die in solchen Verhältnissen aufwachsen, tendieren immer zu depressiven Episoden und spätestens in der Pubertät sind die dann völlig platt.

Also Hilfe Antrag stellen und sich helfen lassen. Rumjammern hilft da nix, da müssen Fachleute ran!

29.06.2017 05:17 • x 1 #15


patriot
Hallo Denies,

4 Kinder alle Achtung , habe nur 3 und das ist schon viel Arbeit! Also das Glas ist tropfen für Tropfen langsam am èberlaufen. Du hast kein Ventil um es Abfliessen zu lassen. Familie ist ein Gemeinschaftsprojekt, schliesslich hat er ja dabei mitgemacht!

Ich würde ganz schnell mal eine professionelle Beratung (Jugendamt, Profamilia etc.)dazu holen, bevor du in der Psychiatrie landest und die Ehe Berg ab geht.
Möchtest du eine Veränderung? Oder soll es so weiteraufen wie bisher?

Natürlich verändert sich auch die Beziehung bei 4 KInder gnadenlos! Deshalb solltet ihr mindestens einen Tag in der Woche einen Babysitter oder jemand anderes haben damit ihr zwei das Feuer der Liebe am brennen haltet!

Lg

30.06.2017 02:56 • #16


Carcass
Alle Achtung ? Ziemlich unverantwortlich nenn ich sowas

30.06.2017 05:25 • #17



x 4