Pfeil rechts

Hallo leute,
Es ist schwer drüber zu reden oder zu schreiben,
Ich habe angst vor meinem ex freund er hat mich drei tage lang durch die wohnung geschlagen ich weis nicht wie ich damit zu recht kommen soll bzw es verarbeitet kriege habe dadurch totale angst bekommen wenn mir einer zu nahe kommt, ich weiss nicht mehr weiter den es zerstört mich total es frisst mich total auf hoffe ihr wisst einen rat..

28.12.2015 21:33 • 31.12.2015 #1


10 Antworten ↓


ichbinMel
Ja ich hab einen Rat ...zeig ihn an ,das solltest du machen ,unbedingt sogar wann ist das denn passiert und warum hat er das getan ?

28.12.2015 21:44 • #2



Angst vorm Ex-Freund - er hat mich geschlagen

x 3


windrunner
Hey gnomeli,

das klingt hart..
Wohnst du denn alleine? Oder habt ihr eine gemeinsame Wohnung? Oder bist du noch bei deiner Familie? Bzw... hast du Freunde/Familie, bei denen du erstmal unterkommen kannst, damit du nicht alleine sein und Angst bekommen musst?
Ihr seid ja getrennt - wie kam es überhaupt dann dazu, dass er nochmal so nah an dich ran konnte?
Warum zeigst du ihn nicht an, wenn er dir gegenüber so gewalttätig war, ist das durchaus ein Grund, ihn anzuzeigen...

Ich würde erstmal in Sicherheit kommen, Distanz gewinnen, dich in ein Umfeld begeben, in dem du sicher und gut aufgehoben bist (Freunde, Familie etc.) - wenn du das beides nicht hast, schließ die Türen ab, damit er auf keinen Fall reinkann. Es gibt auch so ... Frauenhäuser glaube ich, wo man notfalls hingehen kann!
Dann würde ich ihn an deiner Stelle anzeigen, wenn du dich ihm alleine nicht stellen kannst... und dann, wenn du ihn los bist, DANN kannst du das erst richtig verarbeiten... ich hoffe, du hast liebe Menschen in deiner Nähe, mit denen du darüber reden kannst...?

Alles Liebe wünscht dir,
windrunner

28.12.2015 21:48 • #3


Carcass
Na das warum ist denke ich nicht entscheidend. Aber zunächst mal Anzeige schalten und den weißen Ring informieren, die unterstützen dich bei dem Suchen nach einem Anwalt und direkt in ein Schutzprogramm, wenn das notwendig ist ! Aber ich frage mich grade, wer sich 3 Tage durch die Bude kloppen lässt , ohne die Bullen zu rufen oder eben wegzulaufen. Hast du Hämatome, offene Wunden? Wenn ja, direkt in die Notaufnahme und das direkt vom Doc untersuchen lassen. Noch besser 112 rufen mit KTW , Notarzt und die bringen die ganze Musik dann mit! Ist nur ein nüchterner Vorschlag, ich weiss dass geprügelte Frauen sich selber die Schuld geben und nun erst mal suchen. Dann kann es ber zu spät sein, also wegen Anzeige und Co!

PS: Freunde und Familie bitte nicht aufsuchen, da sucht er dich ggf. als Erstes und wäre nicht günstig wenn du da wärst.

28.12.2015 21:49 • #4


windrunner
Zitat:
PS: Freunde und Familie bitte nicht aufsuchen, da sucht er dich ggf. als Erstes und wäre nicht günstig wenn du da wärst.

Das vielleicht als Zusatz: ich meinte damit natürlich, dass sie dann die ganze Zeit bei Menschen ist, die sie beschützen können. Wenn sie beispielsweise bei ihren Eltern ist (und das 24/7), wird er sicher nichts machen... und wenn doch, hat er GANZ andere Probleme.

28.12.2015 21:51 • #5


Carcass
Zitat von windrunner:
Zitat:
PS: Freunde und Familie bitte nicht aufsuchen, da sucht er dich ggf. als Erstes und wäre nicht günstig wenn du da wärst.

Das vielleicht als Zusatz: ich meinte damit natürlich, dass sie dann die ganze Zeit bei Menschen ist, die sie beschützen können. Wenn sie beispielsweise bei ihren Eltern ist (und das 24/7), wird er sicher nichts machen... und wenn doch, hat er GANZ andere Probleme.

Das ist klar, dass eine Vertrauensperson dazu gezogen werden sollte. Klar, so einer sollte sich nicht blicken lassen, wäre das meine Schwester oder anderer Angehöriger. Aber gut ich musste unsere Mädels in den Wohngruppen auch von solchen schei. beschützen, also ich rief dann die Polizei. Persönlich hätte ich nur bei Hausfriedensbruch kurz unpädagogisch werden können

28.12.2015 21:56 • #6


Warum fragst du ? Diese frage stelle ich mir die ganze zeit ,ich bin froh das ich mich wieder bewegen kann ich hatte geschwollenes gesicht ,und wirbel säule und becken verstaucht.
Ich bin mit einer gehirn erschütterung arbeiten gegangen mit das ja keiner merkt was los ist.
Wir hatten wie sone wohn gemeinschaft hatten uns auseinander gelebt und dann hatte alles kein sinn mehr gehabt in meinen augen,und irgendwann aus dem heiterem himmel fing das an ,ich hab angst mich gegen den zu stellen und den mund auf zu machen weil ich schiss habe der holt wieder aus..
Ich krieg das alles ned verarbeitet und habpanik ataken wenn mir einer zu nah kommt oder ich in einem engen raum stehe was ich vorher nie hatte.. wie lang das schon her ist vom gefühl her könnte ich sagen es wäre gestern gewesen aber es ist jez zwei wochen her und kriegs immer noch nicht auf die kette da gegen an zu gehen..

30.12.2015 06:27 • #7


Carcass
Dann ist dir nicht zu helfen, dann wirst du deinem Peiniger immer mehr untertan und wenn du das nicht anzeigst und damit arbeitest.... Gehirnerschütterung , geschwollenes Gesicht, arbeiten gehen und den Weg nicht zur Polizei zu finden. Wird sich nicht ändern, deine Angst gibt dem Macht und diese Macht wird dir zum Verhängnis. Das WARUM ist EGAL! Übrigens wenn DU es nicht anzeigst, wer soll es dann tun? Also hast du keine ANgst im Sinne von Angst, sondern schaffst es nicht, den Weg der juristischen Wahrheit zu gehen. UND: Dann jammer nicht rum , wenn es immer wieder passiert, das sage ich nun mal so deutlich. Wie viele Ex Geschlagene hier sind will ich gar nicht wissen und u bekamst hier Ratschläge und entschduldigst das Alles indirekt. Guten Rutsch!^^

30.12.2015 06:33 • #8


Dubist
Anzeigen.
warum er dich geschlagen hat?
Da gibt es kein Warum.
Trennungssituationen können sehr gefährlich werden für eine Frau, wenn der Mann Gewaltpotenzial hat.
Informier dich doch mal bei der Polizei und Frauenhaus, was du tun sollst.+wie du dich verhalten solltest jetzt.

31.12.2015 08:51 • #9


Carcass
Zitat von Dubist:
Anzeigen.
warum er dich geschlagen hat?
Da gibt es kein Warum.
Trennungssituationen können sehr gefährlich werden für eine Frau, wenn der Mann Gewaltpotenzial hat.
Informier dich doch mal bei der Polizei und Frauenhaus, was du tun sollst.+wie du dich verhalten solltest jetzt.


http://www.frauenhauskoordinierung.de/f ... suche.html

31.12.2015 09:50 • #10


july1986
Oh nein das tut mir fürchterlich leid für dich!

Ich selber kenne es leider zu gut ...

Und ich gehörte zu den Frauen die einfach nicht gingen und blieben oder immer wieder zurück kehrten.
Ja ich weiß dann bin ich selber schuld wird mach einer vielleicht sagen .
Irgendwann hab ich es geschafft mich los zu lösen habe ihn angezeigt ,doch gebracht hat es rein gar nix.
In meinen Augen hätte es nur was gebracht wenn ihm selbiges widerfahren wäre wie mir alles andere wurde nur belächelt oder führte zu noch mehr ärger .
Das einzige was ich dir also rate ist an dieser stell bleib bloß von ihm fern egal was er dir sagt oder verspricht und tu das was du selber für richtig hält .
Sprich wenn du ihn anzeigen willst tu es , wenn du zu viel Angst hast dann lass es .

31.12.2015 10:29 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag