Pfeil rechts
3

D
Liebes Forum,

ich war schon eine ganze Weile nicht mehr hier online, da es mir eigentlich wieder ganz gut ging. Ich hatte seit 2018 mit heftigen Krankheitsängsten und Symptomen zu tun. Ich vermute hier die Ursache auf unterdrückte Trauer und Emotionen.

Ich war vor zwei Wochen auf einer Beerdigung von einem Geschäftskollegen. Hier habe ich wieder die ganze Trauer und die aufkommenden Emotionen weg gedrückt. Man will als Mann ja nicht schwach sein.

Seit dem habe ich ein ganz seltsames Gefühl in meinem Körper. Es fühlt sich so an wie wenn ich zu niedrigen Blutdruck hätte, einfach lasch. Taste ich meinen Puls, kann ich diesen gut tasten, daher ist es vielleicht doch nicht der Blutdruck. Hinzukommend läuft es in meiner Ehe auch nicht so prickelnd. Bin seit 17 Jahren mit meiner Frau zusammen und empfinde von ihrer Seite aus kaum mehr Leidenschaft. Es verhält sich wie beste Freunde, was mich sehr stört.

Ich bin nun 37 Jahr und das Körperliche Gefühl lässt wieder Ängste aufkommen. Ist es nun doch eine Krankheit usw. Kennt ihr sowas bezüglich unterdrückter Trauer oder Emotionen? Was meint ihr? Kann das daher kommen?

Herzlichen Dank!

21.02.2023 18:45 • 21.02.2023 #1


4 Antworten ↓


Lisi1986
Auf alle Fälle...ist bei mir auch ab und zu so

21.02.2023 20:14 • x 1 #2


A


Ängste durch unterdrückte Trauer?

x 3


D
@Lisi1986 Darf ich fragen wie sich das bei dir so verhält?

21.02.2023 20:39 • #3


Lisi1986
Herzrasen, innerliche unruhe, Übelkeit

21.02.2023 20:52 • x 1 #4


Lisi1986
Und teilweise hoher Blutdruck

21.02.2023 20:55 • x 1 #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag