Pfeil rechts

G
Hallo zusammen,

ich sitz hier und bin fix und fertig...
Momentan gequält von Schlafstörungen, bin ich heute morgen dann doch so gegen 3h eingeschlafen. Um kurz vor 6h bin ich aufgewacht... Ich und mein ganzes Bett waren klatsch nass. Hab das Bett frisch bezogen und mich umgezogen.. Mein Nachthemd und mein Slip waren nass, als hätte ich damit geduscht! Auch meine Haare waren richtig nass....
Ich bin dann wieder ins Bett, durch die Gedanken wieso, wesshalb, warum, entstand Angst und Panik machte sich breit....
Bin ich krank? Muss ich zum Arzt? Was ist wenn es was schlimmes ist? Tausend Gedanken schoßen mir durch den Kopf... Ich fing zu weinen an und dadurch schlief ich auch wieder ein... Paar Stunden später wachte ich wieder auf und spürte, dass schon wieder alles nass war..
Hab erst überlegt ob ich ins Bett gemacht habe, aber es war eindeutig nass vom schwitzen

Jetzt fühl ich mich echt mies
Mir ist übel, mein Kopf und meine Augen fühlen sich schwer an. Bekomme dauernd Heulkrämpfe aus dem nichts, bei denen mir ganz heiß wird und mein Kopf sich noch mehr anfühlt, als würde er gleich platzen.

Kennt das jemand? Was ist das??

Hatte ich schon öfter jetzt, aber nicht so extrem wie heute morgen...

Was mir auch aufgefallen ist, auch Tagsüber schwitze ich mehr, so das ich abends, je nach dem was ich füt Klamotten an habe, richtig muffel... Das hatte ich nicht mal als ich noch 48kg MEHR drauf hatte

Ich versteh das nicht... Fühl mich echt mies und das ich heute den ganzen tag alleine bin ist auch nicht wirklich hilfreich!

Bitte antwortet mir!! Kennt ihr sowas? Normal? Psychisch bedingt? Krank?

LG gelogenes Lachen

03.12.2007 13:55 • 07.12.2007 #1


4 Antworten ↓


G
Schade, dass hier so gut wie nie jemand auf mich reagiert
Zieht mich ganz schön runter...
Immer wieder schau ich hier rein, ob jemand etwas zu meinen Problemen geantwortet hat, doch vergebens....
Woran liegt es? Kennt ihr die Situationen bei euch nicht und ihr könnt nichts dazu schreiben? Selbst genügend andere Probleme? Keine Lust, keine Zeit?
Habe so sehr gehofft, dass mich wenigstens hier jemand wahr nimmt, auf mich eingeht, da hier eben Menschen sind, die auch Probleme und Ängste haben...
Aber irgendwie sitz ich hier genau so alleine da wie im normalen Leben auch... Man hört mir zu, sagt wird schon wieder oder schweigt...
Sorry, dass ich hier jetzt so rumjammer, aber ich fühl mich echt besch...eiden....
Hab mich hier angemeldet um mich, wie oben so schön steht, auszutauchen, zu unterhalten, aber egal welches Thema ich starte, welche Antwort ich abgebe, ich bekomm selten ein Feedback, was mich immer mehr frustiert


Musste das mal loswerden...

Schönen Tag...

05.12.2007 11:30 • #2


A


Schwitzen, Angst, Panik

x 3


L
Hallo,

ich kenne das, bin vor ein paar Tagen auch aufgewacht und mein Nachthemd war so nassgeschwitzt, dass man es hätte auswringen können.
Woran das liegt kann ich dir leider auch nicht genau sagen... Aber du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen. Es muss nämlich nicht sein, dass es psychisch bedingt ist. Es kann auch eine körperliche Ursache dahinter stecken, wie z.B eine Hormonstörung.
Tut mir leid dass ich dir nicht viel weiterhelfen konnte =( Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass das bald besser wird...

LG
Laura

07.12.2007 19:20 • #3


G
Hallo gelogenes Lachen.

Ich hatte dir glaube ich neulich auch was zur Neurodermitis Geschichte geschrieben. Mir war da erst so richtig dein Username aufgefallen. Wenn du das auch im Leben praktizierst, stell ich mir das echt super anstrengend vor. Menschen merken so etwas unterbewußt und wissen dann ev. nicht, woran sie bei Dir sind.

So zum Schwitzen, habe ich jetzt nicht unbedingt was beizutragen. Ich glaub ich würde mir da erst einmal versuchen nicht so einen Kopf drum zu machen. Kleiner Scherz am Rande, um es vielleicht leichter zu nehmen, man sagt doch so schön Schwitzen ist gesund. Also, dann müßtest du super gesund sein, nech

LG

07.12.2007 19:57 • #4


G
Hallo ihr Zwei, danke für eure Antworten

Hatte heute Therapie und habe meiner Therapeutin von meinen heißen Nächten erzählt... Sie hat gefragt, ob ich denn noch weiß, was ich geträumt habe... Konnte ihr noch genau meinen Traum erzählen, da er sich immer
noch in meinem Kopf aufhält... Der Traum war zu verrückt, um ihn einfach zu vergessen...
Sie phantasierte für mich, was der Traum und gewisse Dinge bedeuten könnten... Es passte irgendwie, traf wirklich auf meine momentane Situation zu.... Nach der Stunde heute hab ich mir ein Traumdeuter gekauft und gleich in ihm die verschiedenen Begriffe gesucht, die in meinem Traum vorkamen...
Faszinierend!
Kein Wunder das ich so ins schwitzen komme, ich verarbeite wirklich gewisse Dinge in meinen Träumen...
So extrem ist es mir nur noch nie aufgefallen!!

Zu meinem Nick, ja ab und zu muss man lachen um nicht zu zeigen, dass einem eher zum heulen zumute ist, denn nicht jeder kann und will immer hören, dass es einem schlecht geht
Fällt mir oft schwer wenn mir jemand die Frage stellt, wie es mir denn geht... Am liebsten würde ich dann sagen, wie es mir geht...schlecht nämlich, aber bei gewissen Menschen schluckt man und lächelt gezwungen!

LG

07.12.2007 21:28 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag