Hat jemand schon mal eine Zahl oder Statistik zu Gesicht bekommen, wieviel Menschen (in Deutschland oder so) schätzungsweise unter Hyperhidrose leiden? Ich habe nämlich immer das Gefühl, ausser uns Forenteilnehmer bin ich die Einzige - oder es versuchen eben alle, so gut zu vertuschen wie ich...Würde mich echt mal interessieren...

Britti

16.05.2002 20:27 • 16.05.2002 #1


2 Antworten ↓


hi britti,

es wird zur zeit von 1% der gesamtbevölkerung gesprochen.

LG,
Sina

16.05.2002 20:53 • #2


Hallo britti, bis vor wenigen Tagen dachte ich auch noch, die einzige mit dermaßen naßen Händen und Füßen zu sein. Auch wurde mir mein Leben lang (35 Jahre) erklärt, das wäre psychisch und wenn ich mein Leben besser im Griff hätte, werde das auch besser werden. Immer habe ich nach Leuten ausschau gehalten, die naße Hände oder Füße hätten, aber nie jemanden gesehen. Und natürlich sehr viel Aufwand darauf verwendet zu vertuschen und Berührungen mit Fremden (Unwissenden) zu vermeiden.
Seit ich diese Seiten entdeckt habe schaue ich jeden Tag rein. Ich habe eine solche Erleichterung erfahren nicht mehr allein zu sein und eine Bestätigung zu bekommen, daß mein Problem organisch ist. Über diverse Links kannst du irrsinnig viel über HH erfahren. Ich las wo, daß 5 - 10 % davon betroffen sind, es also mehr HH als Diabetiker gibt. Das kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber bei dem Aufwand, mit dem HH im Internet behandelt wird kann die Zahl nicht so klein sein.
Sei also willkommen im Club, ich hoffe du findest auch viel Hilfe
Liebe Grüße Regina

16.05.2002 21:05 • #3