Hallo,

jetzt habe ich mich durch all Eure Beiträge gelesen, vielen Dank für all die Tips , es ist toll dass Ihr Erfahrungen schildert. Wenn einige von Euch schreiben dass sie "staubtrocken" sind oder vor Glück weinen könnten, habe ich mich so gefreut und konnte das so gut nachvollziehen.

Komme ich mal zum Punkt:-):
also ich wollte Euch fragen welche dieser Cremes
Antihydral,Odaban, Alcl oder Yerka soll ich für meine Hände gebrauchen?


Mein Hautarzt hatte mir Ansudor verschrieben, eine Bestandteil ist Aluminiumhydrochlorid. Ist das dieser Wirkstoff Alcl? Bei mir hat diese Creme nicht gut geholfen?

Möchte soo gerne eine dieser Salben probieren!!
Welche ist wohl die wirksamste? spezielle für die Hände?

habt Ihr auch schon mal über eine OP nachgedacht? Habe Angst vor dem Eingriff und vor dem Kompensationsschwitzen.
Was denkt Ihr ? werdet Ihr weiterhin versuchen mit Salben das Schwitzen zu bekämpfen?
Es geht echt an die Nerven, wenn einem die läßtige Gefühl dauernd begleitet.

Habt Ihr eigentlich mal Salbei Tebletten probiert?

Wäre über eine Antwort so dankbar!!
Viele Grüße
Andrea

08.06.2003 11:04 • 08.06.2003 #1


2 Antworten ↓


Hi Andrea,
also Odaban ist ein Spray, wie Deo sprüht man auf ein Wattepad (die zum entfernen von MakeUp), kann man glaub am ganzen Körper anwenden. ALCL gibt es gelförmig oder flüßig, ist für die Achseln gut, dazu brauchst du dann 20% für die Hände benutzt man normal 30%. Antihydral ist eine Salbe, die vor allem an den Händen und Füßen hilft. Da hab ich sehr gute Erfahrung gemacht. Der einzige Nachteil, die Salbe ist ziemlich krass, also deine Hände sehen wirklich übel aus. Da kannst du aber Feuchtigkeitscreme verwenden. Hab auch immer eine bei mir. Du trägst Odaban, ALCL und Antihydral abends auf und morgens ganz normal waschen oder duschen. Bei Antihydral ist es super wichtig, dass du die Hände oder Füße morgens gründlich waschen musst.
Ja, ich hab auch schon über eine OP nachgedacht, die Schweißdrüsen will ich mir absaugen lassen. Da ALCL nicht mehr bei mir wirkt. Bei Odaban ist es nur eine geringe Wirkung. Nun ja, mal schauen was aus der OP wird.
Ach und Salbei hab ich noch nie probiert.
So, ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

08.06.2003 11:25 • #2


Hi Andrea,

schwitze zwar nicht an den Händen, dafür aber ziemlich stark unter den Achseln. Habe das Problem aber mit ALCL ganz gut in den Griff bekommen. Bei diesem heissen Wetter schwitze ich nur noch ganz minimal. Habe vorher von meinem Hautarzt auch Ansudor und Sweatosan verschrieben bekommen. Hat beides nicht geholfen. Hatte auch schon mal einen Termin beim Arzt weil ich mir die Schweissdrüsen absaugen lassen wollte. Bin dann aber auf dieses Forum gestossen und habe von ALCL gelesen. Werde es so lange benutzen wie es wirkt und mir erst dann nochmal Gedanken über eine OP machen. Wünsch dir viel Erfolg!

Liebe Grüße

Thomas

08.06.2003 11:44 • #3