Hallo ihr!

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich ich bin. Bin durch dieses Forum auf Alcl gekommen. Hab' es vorgestern das erste Mal benutzt und bin seitdem staubtrocken. Und das nach 5 super- nassen Jahren! danke, dass es dieses Forum gibt!!!

Hab' jetzt aber noch ein paar Fragen:

1. Hab' das Alcl halt gestern und vorgestern draufgetan und es hat ja schon nach dem ersten Mal gewirkt. Denkt ihr, es reicht, wenn ich es ab heute alle 2 Tage versuche? Weil ich die Schmerzen doch schon ganz schön heftigst finde...aber immer noch besser als schwitzen.

2. Kann mir jemand sagen, ob die Wirkung des Alcl zwangsläufig nachlassen muss? Hab' hier schon mehrmals gelesen, dass die Wirkung bei manchen nach 2 Wochen schon wieder weg war. Jetzt hab' ich natürlich tierische Angst, dass es bei mir auch so ist.

3. Ist es normal, dass es unter den Achseln den ganzen tag ein bisschen brennt und spannt oder habe ich vielleicht zuviel draufgetan?

So, das war's auch schon,
viele Grüße,
Morgaine

05.06.2003 14:53 • 05.06.2003 #1


2 Antworten ↓


Also ich habe es vorgestern abend aufgetragen und war erst ganz überrascht, dass es nicht brennt. Ich dachte "Super, bei mir brennt es anscheinend nicht" und habe noch etwas mehr aufgetragen. Anschließend bin ich ins Bett gegangen und eine kurze Zeit später hat es dann zu kribbeln, brennen und jucken angefangen. Aber ich habe trotzdem keine Creme oder Puder draufgemacht um die Wirkung nicht zu beeinflussen. War ziemlich schwer einzuschlafen...
Morgens habe ich ganz normal geduscht und vorsichtig Deo draufgemacht (aua). Aber ich war den ganzen Tag staubtrocken obwohl es ziemlich heiß war. Nachmittags habe ich dann Creme und Puder draufgemacht und bis zum nächsten (heute) Morgen draufgelassen. Und selbst jetzt bin ich noch staubtrocken.
Also ich würde es so selten wie möglich verwenden, da ich irgendwo gelesen habe, dass sich der Körper daran gewöhnt, wenn man es zu oft benutzt!
Die Wirkung muss bei richtiger Anwendung gar nicht nachlassen und ich habe gelesen, dass sich das Schwitzen nach genügend langer Anwendung sogar reduziert.
Ich würde mir nicht so viele Sorgen machen sondern mich einfach freuen, dass es so gut wirkt und entspannen.

05.06.2003 17:08 • #2


würd ich auch alles so sagen. so bald wie möglich reduzieren ist gut. und dass die wirkung nachlässt, ist eine ausnahme, bei mir wirkt es schon seit ca. 7 monaten so gut, dass ich es nur 1-2mal pro woche brauche. insgesamt benutze ich es seit 1 jahr und 7 wochen, und die wirkung hat sich nur gesteigert!

bei mir hat es auch gleich am ersten tag gewirkt. nach ca. 4 monaten wirkte es mal ein paar tage nicht (warum auch immer), aber danach hat es IMMER gewirkt.

mit dem brennen und jucken: das musst du halt ein bisschen ausprobieren. auch als "alter hase" hab ich mir letztens eine achsel so verätzt, dass sie 5 tage lang weh tat. peinlich... *g*

aber mal im ernst: jedes mal, wenn ich den arm bewegte und es weh tat, war ich im grunde glücklich, denn es hat mich an meine befreiung erinnert!


also, freu dich, dass es so gut bei dir wirkt!

05.06.2003 17:21 • #3