Pfeil rechts

Hi ihr!! Ich habe schon seit ca. einem Jahr einen viel zu starken Schweißfluss und komme damit seelisch überhauptnicht fertig!! Ich ziehe nur Sachen an,bei denen man nicht sieht,dass ich so sehr unter den Achseln schwitze!!Was hab ich schon probiert? Salbeitabletten,Salbeitee jeden Tag,spezielle Deos; und nichts hat etwas gebracht!! Ich bin am Ende,es macht mich fertig nicht das anziehen zu können,was ich möchte,deshalb hoffe ich,dass mir einer von euch MITLEIDENDEN vielleicht einen Tipp geben kann!! BITTE!!! Euere Jana

30.04.2001 00:46 • 12.04.2002 #1


5 Antworten ↓


Hallo Jana,

hast Du es schon mal mit Aluminiumchlorid versucht? Ich kann Dir von meiner Zwillingsschwester brühwarm erzählen das Sie total begeistert ist. Sie benutzt es erst seit drei Tagen, aber bei Ihr hat es sofort geholfen. Keine Ahnung ob Sie nur eine leichte oder mittlere Hyperhidrosis hat, das es bei Ihr so gut wirkt. Das einzige was Sie eben auch bekommt ist diese Hautreizung. Probiers mal aus vielleicht kommst Du damit ja auch gut zurecht!

bye, bye Barbara

06.05.2001 21:01 • #2



Einfache Mittel gegen Achselschweiß gesucht!

x 3


Hallo Barbara?

Was genau ist Aluminiumchlorid? Ich habe solch Plobleme mit Hyperhidrosis!
Ich suche ein einfaches (oder auch nicht) Mittel gegen diesen Spuck. Welches ich vielleicht in Apotheken bekommen könnte.

ich bitte deringend um Antwort?

Eure Melissa (21Jahre)

08.06.2001 12:39 • #3


Siehe Antwort von mir auf den Beitrag von Sick-Girl - Titel "Hoffnunglos?"

Das funktioniert 100%ig!

Viel Glück
Helmut

24.07.2001 12:24 • #4


Hallo Jana. Ich habe (hatte) das gleiche Problem. Alle Medikamente, Deos, Alluminium-Stifte haben nix gebracht. Auch eine Operation Kyrellage (Ausschabung) unter der Haut in den Achseln hat nicht geholfen. Was aber super hilft ist Botox. Dieses Medikament wird ambulant mehrfach unter die Haut in die Achselhöhle injeziert. Tut wirklich nur ein bischen weh, auch wenn es sich schlimm anhört. Bei mir hatte es die Wirkung, daß ich über acht Monate NULL (!) Schwitzen mußte. Ausser beim Sport oder Sauna, was ja wohl normal ist. Leider ist das Medikament für diese Anwendung noch nicht freigegeben und man muß es selber bezahlen. Da es aber in anderen Bereichen schon angewendet wird, ist es wahrscheinlich, daß es ab Frühjahr 2002 von den KK übernommen wird.

Mehr Infos bei den Unikliniken z.B. Frankfurt oder Würzburg oder unter

Alles Gute
Stephan.

30.08.2001 11:32 • #5


hallo jana!

probier doch mal aluminiumchlorid 20-30 % !
kriegst du in jeder apotheke auch in einem deo-roller.
bei mir hat es schon nach einem tag gewirkt und hautreizungen habe ich auch nicht bekommen. lediglich brennt es kurze zeit nach dem auftragen.
Aber was nimmt man nicht in kauf wenn man dadurch "trocken" bleibt.
viel glück

12.04.2002 09:16 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag