Katja3

an alle die mir so aufbauend geantwortet haben,

erst mal lieben dank, das tut guuuuut. ich war heute mittag beim arzt, ja und ich weiß jetzt nicht so recht wie ich mit der aussage umgehen soll. er ist ein arzt meines vertrauens aber ich fühle mich nicht wirklich besser. er meint es sei bei mir sehr wahrscheinlich psychosomatisch, von einer op hält er gar nix und meint ich solle mich deshalb nicht abkapseln oder schämen. es gäbe "inlets" die man sich mit 2 stichen an die innernseite von t-shirts nähen kann. er hat mir aber dann noch eine überweisung für den hautarzt gegeben und ein rezept über"jaborandi Pentarkan S Lsg.". hat das schon mal jemand gehört? ach ja und kennt jemand "salvysat bürger drg."? bringen die was oder ist das nur geld verschwendet? danke für die ratschläge! ihr seid toll!

MfG
Katja

03.05.2002 20:14 • 04.05.2002 #1


2 Antworten ↓


Gast


Hallo Katja!

Nach Durchsicht aller Beiträge ist mir mal wieder aufgefallen, wie kompliziert doch unser Körper ist.
Wir alle scheinen das gleiche Problem zu haben und bei allen wirkt der ein oder andere Wirkstoff deutlich anders, deshalb möchte ich auch weder von einigen Therapiearten abraten noch deutlich zuraten.
Bei der Durchsicht Deines Textes huschte ein kleines Lächeln über mein Gesicht, da ich diesen Text wohl kaum anders geschrieben hätte - sieht man mal von unserem unterschiedlichen Geschlecht ab.
Da ich auch zu den Leuten gehöre, die das Problem beseitigt haben wollen, bevor es überhauot erst aufgetreten ist, habe ich nach einem Monat alternativer Medizinvorschläge letzten Donnerstag den Weg zu meinem Hautarzt angetreten um mir Butolinum spritzen zu lassen.
Die Behandlung war sehr schmerzfrei und war nach 45 Minuten vorbei (davon habe ich jedoch die meiste Zeit ein Gel einwirken lassen, welches die zu behandelnden Stellen betäubt). Ergebnis: seit Anfang der Woche strahle ich wie ein Honigkuchenpferd, weil es kein Schwitzen mehr gibt.
Ich behaupte nicht, dass eine derartige Behandlung das Non-Plus-Ultra ist, zumal sich die Frage der Kostenübernahme durchaus stellt (ich habe wohl Glück, da privatversichert) - bei ca. 800 EUR!!

Auch ich möchte meinen Körper nicht ohne Grund mit Gift und Chemie vollpumpen, jedoch schließe ich mich einem anderen Beitrag hier an, in dem die Lebensfreude groß geschrieben wird.
Vielleicht ist die Gefahr negative Auswirkungen einer solchen Behandlung erleiden zu müssen auch nur so groß, wie die des täglichen Autofahrens.......

viel Glück

matze

03.05.2002 22:38 • #2


Gast


Hallo Katja,

ich bin's nochmal. Salvysat ist etwas auf der Grundlage von Salbei, habe aber noch nie gehört, daß es was geholfen hat, außer bei schwachen Fällen. Das andere kenne ich gar nicht.

Warum probierst Du AlCl nicht einfach mal aus? Es ist null Aufwand: Du bekommst es für 7 Euro ohne Rezept in der Apotheke, und verwendest es wie im Beitrag von Sara-Lisa beschrieben jeden Abend an (oder jeden 2. oder 3. Abend, je nach dem, wie du es brauchst).

Das einzige was stören kann, ist das manchmal sehr starke brennen und jucken, aber was ist das schon, wenn man dafür nicht mehr schwitzt? Du kannst dann ja mit der Dosierung ein bißchen herumexperimentieren, und sehen, wie du am besten klarkommst.

AlCl ist nunmal das Standard-Mittel, und meiner Meinung nach völlig zu recht. Probieren schadet nicht, selbst wenn du es nicht verträgst, die Nebenwirkungen gehen von selbst weg, wenn Du es eine Zeit lang nicht mehr benutzt!!!

AlCl ist sowieso in jedem Antitranspirant-Deo drin, nur in einer VIEL VIEL zu geringen Dosis, um bei jemand wie uns zu helfen. Von daher kannst Du damit nichts falsch machen, und da es nur äußerlich angewendet wird, sind auch nur die eventuellen Nebenwirkungen äußerlich.

Das ist bei Pillen und so anders!: Sie wirken oft beruhigend und blutdrucksenkend, und das ist ja nicht unbedingt immer so toll.

Also, probier ALCL, das schlimmste, was passieren KÖNNTE, ist, das du 7 Euro umsonst ausgibst und deine Achseln ein paar Stunden stark und ein paar Tage schwach jucken und brennen.

Also: Kein Risiko, dafür aber DIE CHANCE!

Das ist mein Rat, viel Glück und Erfolg und alles Gute!!

04.05.2002 17:58 • #3